Karte Stadthaus Cottbus
Karte laden

StadthausCottbus

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Erich-Kästner-Platz 1
03046 Cottbus
Deutschland
Anzeige
ID

#2497

Betreiber
LEAG - Lausitzer Energie AG
Verbund

Das Projekt e-SolCar will Elektromobilität mit Historie und Gegenwart der Stromerzeugung im Braunkohlerevier Oberlausitz miteinander verbinden.

Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Freischaltung mit beliebiger RFID Karte

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Keine Angaben zu Freischalt- oder Bezahlmethoden

Anschlüsse
Ladesäule 1 #2076
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #6673
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
Typ 2 Dosesiehe Störungsmeldung
Typ 2 Dose #6674
11 kW (400 Volt, 16 Ampere)
SchukoSchuko #6675
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
SchukoSchuko #6676
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

39 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 27.08.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen
Meldung am 25.07.2020
Ausfall Ladepunkt #6674

Außer Betrieb

Kommentare

28.08.2020

Störung immer noch nicht behoben - jedoch kann zumindest der andere Ladeplatz genutzt werden.

Störung kommentierenStörung aktualisierenStörung behoben
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Links gelegen an der einzigen Auffahrt zum Erich Kästner Platz von der Bahnhofstraße kommend.

Ladeweile

Theater am Platz, Shoping-Center "Spree Galerie" in 200 Meter, Lindner-Congress-Hotel

Allgemeine Hinweise

Hinweisschild am Parkplatz "Parken nur mit Ausnahmegenehmigung" kann ignoriert werden. Auf Rückfrage beim Ordnungsamt der Stadt Cottbus dürfen Fahrzeuge während des Ladevorgangs den Parkplatz nutzen.

Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

4 Kommentare zu Stadthaus Cottbus

  1. Tolle Lage, tolle Verfügbarkeit, einfache Handhabung - vorbildlich!

  2. Danke an die Stadt Cottbus und das ehemalige E-Sol-Car Projekt von LEAG Vorgänger Vattenfall mit der BTU für diese Säule an 1a Lage inmitten der Stadt. Und obendrein noch Gratisstrom! Leider scheinen die identischen Säulen an der LEAG Hauptverwaltung, der BTU und am Dieselkraftwerk nicht mehr (öffentlich) vorhanden zu sein. Schade. Und das bei der Ladesäulenknappheit in dieser Stadt (und auf den Autobahnwegen hier her)

  3. Toplage, nur zu empfehlen. Dazu ein nettes Gespräch mit einem Zoe Besitzer gehabt. Danke für 50km gratis.

  4. Ich habe von Plänen gehört, das E-Sol-Car Projekt zu kommerzialisieren. Dem stehe ich sehr kritisch gegenüber. Meiner Meinung nach tut es einer großen Stadt wie Cottbus sehr gut, in der Innenstadt kostenfreien Strom anzubieten.
    Städte wie Guben oder Forst schaffen das auch.
    Ich glaube nicht, dass der E Mobilität in der aktuellen Phase ein gefallen getan ist, wenn man den Strom konsequent kostenpflichtig anbietet.
    Gerne darf hier die Stadt auch noch Geld zuschießen.
    Im Hinblick auch auf die reichhaltig vorhandenen und vor sich hin gammelnden BTU Säulen sollte die Stadt Cottbus hier eine Vorreiterrolle einnehmen.
    Ich denke, mit einer oder bestenfalls mehrerer Gratissäulen haben wir in CB ganz schnell viele E Autos.
    Ansonsten bedarf es momentan noch sehr viel Idealismus.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.