Karte Matthias Ketelsen Elektrik Breklum
Karte laden

Matthias Ketelsen ElektrikBreklum

SternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertungSternebewertung
Adresse
Wellingmaase 1
25821 Breklum
Deutschland
Anzeige
ID

#7457

Betreiber
Matthias Ketelsen Elektrik GmbH
Verbund

Einstecken, Taster drücken.

Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Keine Angaben zu Freischalt- oder Bezahlmethoden

Anschlüsse
Ladesäule 1 #6510
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #21237
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 DoseTyp 2 Dose #21238
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
SchukoSchuko #21239
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
SchukoSchuko #21240
2.3 kW (230 Volt, 10 Ampere)
Ladelog

14 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 07.07.2020

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Auf dem Hof des Elektrounternehmens.

Ladeweile

Übernachten, Bildungsveranstaltungen im Christian-Jensen-Kolleg (500m südlich)

von gthoele am 19.01.2015 gemeldet, aktualisiert am 25.07.2015 von fbitc
Problem melden Ein Problem melden
Anzeige

6 Kommentare zu Matthias Ketelsen Elektrik Breklum

  1. Alles bestens! Drehknebel nach dem Einstöpseln kurz nach rechts drehen. Springt wieder zurück. Hervorragender Service!

  2. Ich war da als alles zu war. Die Säule hat super funktioniert. Danke, an den Betreiber!

  3. Super Service - auch um 22:15 Uhr. Danke!

  4. Toller Services und sehr gutes Angebot. Sehr empfehlenswert! Danke.

  5. Vielen Dank für´s Laden und den netten Empfang :-)

  6. Kaum zu glauben, dass ein privates Elektrounternehmen einfach so den Strom - auch an nicht-Kunden - abgibt, doch wurde mir ausdrücklich erlaubt. Hab mich aber nicht getraut es komplett durchzuziehen, sondern bin nach einer Stunde (22kWh) zu den nahegelegenen Stadtwerken von Heide und Rendsburg für den (kostenfreien) Rest gefahren.
    Vielen Dank des Rheinländers an die Nordfriesen!

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.