be emobil Schnelllader in Berlin


Anzeige

Stromtankstellen-Nr.
12941
Bewertung
2.7 von 5 Punkten, 16 Stimmen
Betreiber
allego
Verbund
Ladekarten / Angebote
Kosten
Parkplätze
2 kostenlose Parkplätze
Ladestecker
3
1 x CHAdeMO - 50 kW
1 x Combined Charging - 50 kW
1 x Typ 2 43 kW
Öffnungszeiten
Rund um die Uhr (24/7) nutzbar
Position / Lage
Die Ladesäulen befinden sich nicht direkt an der Straße, sondern auf dem zu den Hochhäusern gehörenden Parkplatz. Am besten die Zufahrt direkt an der Bushaltestelle nehmen. Dort ist auch ein entsprechendes blaues Hinweisschild angebracht, siehe Foto. Falls man diese Zufahrt verpasst hat -- kein Problem, es kommt noch eine.
Temporäre Störung
16.8.2017

Gerade eben ließ sich die Säule mit keiner meiner Ladekarten (Plugsurfing & TheNewMotion) zum Laden meines BMW i3 bewegen. Nachdem man den RFID-Chip dranhält, kommt man zwar in das Lademenü, danach kann man dann aber keine Ladung starten. Nur per Notabschaltung ließ sich die Säule überhaupt dazu bewegen den CCS Stecker auf Auto-Seite wieder freizugeben. Auch nach dem Neustart, zeigte sie dann wieder das gleiche Verhalten.

Logge dich im Forum ein, um eine Störung zu melden

Kompatibilität
an dieser Säule wurde 10 mal erfolgreich geladen

erfolgreich geladen:

i-MiEV, iON, C-Zero: CHAdeMO - 2 Meldungen

Renault ZOE: Typ 2 - 5 Meldungen

Tesla Model S: CHAdeMO, Typ 2 - 3 Meldungen

bereitet Probleme:

BMW i3: Combo - eine Meldung

Renault ZOE: Typ 2 - eine Meldung

Tesla Model S: Typ 2, CHAdeMO - 3 Meldungen

Ladelog

16.8.2017 BMW i3: Combo - 50 kW mit PlugSurfing Ladeschlüssel, Problem

Details
Siehe Störungsmeldung - keine Ladung möglich und die Säule gibt erst nach Notaus den CCS Stecker am Fahrzeug wieder frei.

11.1.2017 i-MiEV, iON, C-Zero: CHAdeMO mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

15.12.2016 i-MiEV, iON, C-Zero: CHAdeMO - 36 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

01.10.2016 Renault ZOE: Typ 2 - 43 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

20.8.2016 Tesla Model S: Typ 2 mit NewMotion Ladekarte, Problem

Details
Säule erkennt keine RFID

07.7.2016 Tesla Model S: Typ 2 mit NewMotion Ladekarte, Problem

Details
Säule komplett unbenutztbar, da sie denkt, Notaus wäre dauerhaft gedrückt.

22.6.2016 Tesla Model S: CHAdeMO mit NewMotion Ladekarte, Problem

Details
Es steht nur AC als Ladestecker zur Auswahl, DC defekt

12.6.2016 Renault ZOE: Typ 2 - 43 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

09.6.2016 Tesla Model S: Typ 2 - 22 kW mit PlugSurfing Ladeschlüssel, erfolgreich

08.6.2016 Renault ZOE: Typ 2 - 43 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

03.6.2016 Renault ZOE: Typ 2 - 43 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

22.5.2016 Renault ZOE: Typ 2 mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

Details
Es wurde wohl eine neue Software installiert. Jetzt gibt es zwar TNM Werbung auf dem Display, der RFID Leser scheint aber blockiert zu sein. Er erkennt keine Karten mehr. Es ist, als halte man keine vor den Leser.

22.5.2016 Renault ZOE: Typ 2 mit NewMotion Ladekarte, Problem

Details
Funktioniert nicht, meinte ich. Siehe Logeintrag darunter

08.5.2016 Tesla Model S: CHAdeMO - 47 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

30.4.2016 Tesla Model S: CHAdeMO - 46 kW mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

Logge dich im Forum ein, um die Funktion zu bestätigen.

Karte
43 kW und mehr
22 kW
11 kW
weniger als 11 kW

Anzeige

479 weitere Stromtankstellen in der Nähe

alle Stromtankstellen zeigen

Bewertungen / Kommentare

TeeKay am 30. April 2016 um 06:34, Bewertung:
Gut sichtbar prangt auf der Säule der rote "Hotspot"-Aufkleber. Das heißt nicht etwa, dass es hier Free WIFI gäbe, sondern dass das aus Sicht von Be Emobil ein besonders attraktiver Standort ist, den man künftig mit höheren Preisen bedenken möchte. Wenn schon ein Schnelllader vor einem Wohnsilo ohne Toilette, ohne Restaurant, Cafe, Bahnhof, Flughafen ein Hotspot ist, frage ich mich, welcher Standort in Berlin kein Hotspot sein soll.

Die Aufenthaltsqualität ist jedenfalls nicht besser als am noch nicht eröffneten Flughafen BER nachts - nur dass der laut fiepende Schnelllader hier 100 Mietparteien nervt. Vor allem in der Nacht ist das Geräusch sehr präsent. Wieso man in der Senatsverwaltung großen Wert auf mausgraue, unauffällige Säulen legte, dann aber die Geräuschkulisse der Säulen komplett ignorierte, ist mir schleierhaft. Für ein Wohngebiet wie hier sind die Efacec Säulen jedenfalls denkbar ungeeignet.

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Gewähr. Daten werden sorgfältig geprüft, falls doch etwas nicht stimmen sollte, melde es bitte