Restaurant

Parkplatz McDonaldsBerlin

gradegradegradegrade
Adresse
Alboinstraße 4
12103 Berlin
Deutschland
Anzeige
ID

#1190

Betreiber
innogy eMobility Solutions GmbH
local_phone+49 800 2255793
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Mit diesen Angeboten / Ladekarten können die Ladesäulen genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

EWE-Stromtankkarte Altvertrag

BEW Lokalstrom mobil

GET CHARGE

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #960
Typ 2 Dose #2867
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #2868
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladesäule 2 #37229
Efacec - Efacec QC 45
CHAdeMO #110673
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EU #110674
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Ladelog

109 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 27.10.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Nach der Einfahrt von der Alboinstraße direkt auf der linken Seite

Ladeweile

McDonalds, Bauhaus, Ikea

Allgemeine Hinweise

Display wieder in Funktion. Die dort erwähnte RWE App (ekWh) ist aber inzwischen durch eine innogy App (eCharge) ersetzt.
Auch wenn das Display defekt ist, kann man die Ladung trotzdem starten.
3x oben rechts drücken startet Chademo.
2x oben links, danach 1x oben rechts startet CCS (mutmaßlich, so ist es bei den 20kW Säulen dieses Herstellers)
Reset und Lade-Beendigung mit dem Notaus-Knopf.

Die Installation besteht aus drei Säulen: Schnelllader, AC-Säule und einer Säule mit einem Display, die wie eine innogy Säule aussieht. Die Säule mit dem Display ist derzeit ohne Funktion.

von Guy am 14.04.2013 gemeldet, aktualisiert am 01.04.2019 von Fridgeir
warning Ein Problem melden
Anzeige

9 Kommentare zu Parkplatz McDonalds Berlin

  1. RWE sollte etwas anderes machen, als LAdesäulen aufstellen. Die bekommens einfahc nicht hin.

  2. Ladesäule Funktioniert wieder

  3. Funzt und schön im Schatten gebaut

  4. WICHTIG: der Startknopf muss manchmal einige Sekunden gedrückt werden, damit die Ladung sicher startet. Drückt man zu kurz, öffnet zwar hörbar das Schütz, schließt aber sofort wieder. Der Lader wirkt dann, sls sei er kaputt.

  5. Schrott. Abbauen, wegwerfen und von RWE die Förderung zurückfordern, Herr Gernot Lobenberg. Andernfalls wird Sie irgendwann mal jemand wegen jahrelanger Veruntreuung und Missmanagement bei der Emo Berlin anzeigen...

  6. Mal wieder von Multicity zugeparkt, der am Typ2 lud, statt an Chademo.
    Danaeben dann e-nv200, der an Typ2 laden mußte, weil Chademo blockiert.

  7. Die Gefahr das man nicht laden kann, liegt tagsüber mit bei 50:50
    Fahrwerk (Bringedienst), Multicity, DriveNow blockieren die Säule oft sehr viel länge als die Ladung dauert.
    Zu Stoßzeiten dann auch häufig Stinker.

  8. Chance das man nicht lden kann liegt mit bei 50:50
    Besonders Mittags. Abends etwas besser.

  9. Durch zwei Tesla belegt. Eine Ladesäule mehr als eine Stunde belegen ist asozial

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.