Gerds Zero SR



Hier findest du die Elektrofahrzeuge der Community. Falls Du selbst ein Elektroauto oder Elektromotorrad besitzt oder vielleicht eines umgebaut hast, stelle es hier den anderen Usern vor.
Besitzer
sonjagerhard
Webseite
Name
Gerds Zero SR
Zero SR, E-Motorrad aus Kalifornien. Baujahr 2015 als Vorführmaschine im März 2016 gekauft mit 3000 km. Jetzt (Okt. 2016) hab ich 10.000 km drauf und bin begeistert.
Hersteller
Zero
Modell
Zero SR
Baujahr
2015
erstellt
06.10.2016
bearbeitet
06.10.2016
Motor
60 kW
Getriebe
keines
Ritzel des E-Motors geht über Zahnriemen direkt auf das Hinterrad
Batterien
Litium Ionen
Systemspannung
105 Volt
Kapazität
11 kWh
Ladegerät
1kW 230V
wird übernacht in der Garage an normaler 230V Steckdose geladen. Dauert ca. 9 Stunden. Schnell-Ladegerät gibt es zum Nachrüsten, hab ich aber noch nicht.
Instrumente
Digital
Geschwindigkeit, gefahrene Strecke, Reichweite, Restkapazität in Prozent, Drehmoment und Leistung werden direkt angezeigt. Per Smartphone können noch wesentlich mehr Daten (auch in Echtzeit) ausgelesen werden.
Heizung
nur die Sonne ;-)
Höchstgeschwindigkeit
160 km/h
Beschleunigung
3,3 sek 0-100 km/h
Da keine Zeit fürs Schalten und Kupplungschleifen verloren geht, wird von 0 auf 100 (und mehr) kontinuierlich und gleichmäßig beschleunigt. Ich bin über die Kreuzung, wenn die Autos grade mal über den Haltestrich drüber sind.
Reichweite
150 km
Auf der Landstraße mit flottem Fahrstiel komme ich 150 km weit. Auf der Autobahn wäre es deutlich weniger, wenn ich da 130 und schneller fahre. Reinen Stadtverkehr kann ich nicht beurteilen, da ich vom Dorf erst mal in die Stadt fahren muss.
Verbrauch
7 kWh/100km
Siehe Reichweite
Gewicht
180 kg
Mit dem Fahrwerk kommt man gut zurecht. Es geht etwas schwerer in die Kurven als meine große BMW, obwohl die doppelt so schwer war.
Reifen
Diabolo
harte Gummi-Mischung. Hab jetzt 10.000km auf dem ersten Satz Reifen drauf und muss bald wechseln. Bei Kälte oder Nässe greifen diese Reifen nicht besonders gut, da muss man vorsichtiger fahren (sowieso).
Dauer Umbau
-
Kosten Umbau
-
Sonstiges
-

Anzeige

Kommentare

scorpion32 am 8. Oktober 2016 um 11:03
Coole Sache. Bin im nächsten Jahr auch mit dabei mit einer SR. 2017 kann kommen.
sonjagerhard am 3. Mai 2017 um 10:35
Habe nun den Charge-Tank (Schnelllader) nachgerüstet. An Typ2-Ladesäulen kann ich nun mit 4,2 kW nachladen. Pro Stunde erhöht das die Reichweite um ca. 50 km. - Und zuhause an der 230-Volt Steckdose ist die Ladezeit halbiert von ca. 9 auf ca. 4,5 Stunden. :-)

Hinterlasse einen Kommentar