Fragen eines Newbies

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Hubermayer » So 21. Okt 2018, 17:37

Wie wäre es den mit dieser SR

https://www.autoscout24.de/angebote/zer ... ?cldtidx=4

Nicht einmal 3.000km und der Preis hat sich mehr als halbiert!!! :ugeek:
Hubermayer
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 22:53

Anzeige

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon madcow » So 21. Okt 2018, 18:29

Turbospeisepumpe hat geschrieben:
...sag ich ja....Stammtischgequake: Ich kennen genügend, die..... :lol: Die Wissenschaft und Studien sind nix gegen das Wissen von ein paar Stammtischkumpels. Deine Meinung sei Dir gegönnt.


Ich muss die Studien überlesen habe, die du dazu gepostet hast. Kannst du mir kurz sagen, wo das war?

Hubermayer hat geschrieben:
Wie wäre es den mit dieser SR

https://www.autoscout24.de/angebote/zer ... ?cldtidx=4

Nicht einmal 3.000km und der Preis hat sich mehr als halbiert!!! :ugeek:


Die ist auch bald 5 Jahre alt und war aus dem letzten Modelljahr, was noch als unzuverlässig galt. Zumal sie mit Abstand das günstigste Gebrauchtangebot ist, was man derzeit findet. Ein Schelm, wer...
madcow
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 18. Okt 2016, 19:28

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Christian J » So 21. Okt 2018, 19:21

Die 2014 SR ist nicht schlecht - fahre ja selbst eine. Aber empfehlen würde ich die nicht. Ich sage: Wenn gebraucht, dann ab 2016. Besserer Motor, besseres Fahrwerk, ABS, usw.

Als Ersatzteillager für meine 2014 wäre das aber vielleicht interessant - dafür allerdings auch noch zu teuer. Ohne Batterie vielleicht...Kraftstoff "Benzin" finde ich allerdings fragwürdeig :-D

In Amerika gibt es das sogenannte "Lemon" Gesetz, dass es Drittherstellern erlaubt Zubehör anzubieten ohne die Herstellergarantie zu beeinträchtigen. Deshalb sagt auch DigiNow dass sie Zero verklagen, wenn Zero Probleme bzgl der Garantie macht mit der Begründung, dass DigiNow Schnelllader benutzt wurden. Das wäre für DigiNow nämlich Existenzbedrohend.

In Europa sieht die Lage wieder anders aus.

Ich habe aber auch noch nicht im Detail verstanden, was die erweiterte Garantie überhaupt abdeckt. Wenn ich es richtig erstehe nämlich NICHT Degradation, sondern lediglich eine komplett defekte Batterie.

Turbospeisepumpe hat geschrieben:
Wieso gibt es bei Zero eigentlich keine weltweiten öffentlichen Vekaufszahlen? Selbst der CEO sagt, dass sie die nicht bekannt geben. Warum? Haben die Angst, dass andere neidisch werden?


Die Zahlen sind trotzdem recht leicht herauszufinden. zum einen, weil die meisten Länder entsprechende Zahlen erheben; und Zero nicht in allzu vielen Ländern tätig ist. Zum anderen, weil die VINs einen guten Eindruck geben.

Im Moment werden mindestens 1600 Fahrzeuge produziert. Aber was einem die Zahl genau bringen soll weiss ich auch nicht. Neidisch ist deswegen höchstens Brammo oder Alta Motors. Ob KTM oder HD sich darum scheren? Keine Ahnung.

In den schwarzen Zahlen ist Zero m.W. noch nicht. Im Grunde könnten die Geldgeber jederzeit den Stecker ziehen und Zero müsste schauen wie sie an Geld kommen. Die Frage ist eher: Warum sollte das passieren? Soweit ich das weiss gibt es im Moment nur einen Investor, der Zero seit 10 Jahren unterstützt (Invictus oder so ähnlich). Das ist ein Venture Capitalist (oder Business Angel, je nachdem wen man fragt).

Die jährlichen Zuwendungen belaufen sich auf 1-2 stellige Millionenbeträge. Das ist relativ wenig für einen großen Investor. Irgendwann wollen die natürlich Rendite sehen. Was sie dann machen ist aber nicht bekannt.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Turbospeisepumpe » Mo 22. Okt 2018, 10:59

Invus Capital ist mal mit 26.Mio$ Investment bei Zero 2011 gestartet und seit dem wird jährlich fleißig nachgepumt. 2017 alleine 14.Mio$. Momentan gab es Investments über Laufzeit von insg. 85,7Mio$

Vielleicht betritt auch bald bei Zero ein ,,Großer" die Bühne. Zero lässt den laden Pleite gehen und der ,,Große" übernimmt dann die Technik und Leute. ;) ...fürn Appel und n Ei
Turbospeisepumpe
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 09:09

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon otten.l » Mo 22. Okt 2018, 22:01

sonjagerhard hat geschrieben:
Mein Händler sagt dass manche Ladesäulen eine Schieflast von mehr als 7 kW nicht zulassen und abschalten. Der 9kW-Charger ist wahrscheinlich einphasig (wie der Chargetank der Zero auch) und würde dann nicht funktionieren.


madcow hat das schon richtig beantwortet - unsere Lösung ist dreiphasig. Probleme mit Ladesäulen kann es dennoch geben, die Ladeinfrastruktur ist leider insgesamt noch ausbaufähig. Für weitere Infos kannst du uns gerne auch direkt kontaktieren.

Turbospeisepumpe hat geschrieben:
Als Beispiel: Bei zu häufigen Supercharger Laden regelt sogar Tesla den Ladestrom am Supercharger runter, weil sie sonst nicht mehr die Garantie geben können.


Korrekt, nach etwa 200.000 km. Im Gegensatz zu deinem Geschwafel aber nicht vom Stammtisch, sondern selbst gefahren mit einem 85er. Die Ladezeit erhöht sich dadurch um etwa 5-10 min. Die neuen 100er sind um einiges besser. Wieviel Leistungsverlust hat ein Verbrenner nach einer solchen Laufleistung, mit der er die Garantie im Übrigen schon lange verlassen hätte?

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de
Benutzeravatar
otten.l
 
Beiträge: 102
Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
Wohnort: Meppen

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Turbospeisepumpe » Di 23. Okt 2018, 04:27

....etwa 200.000km. Super Angabe, aber total irrelevant.

Wieviel kwh hat der denn alleine am Supercharger gehangen? Das ist entscheidend. Bzw Du müsstest mindestens einfach sagen können, wieviel Gleichstrom Du geladen hast...

Kann km technisch aber hinkommen, wobei Chademo und Supercharger ja doch noch ein unterschied ist....

Naja und ein Tesla hat u.a. ja auch ein etwas anderes Batteriesystem (u.a. Kühlung) als eine Zero. D.h. die Temperaturverteilung ist auch viel homogener....was man in Simulationen gut sehen kann
Turbospeisepumpe
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 09:09

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Christian J » Di 23. Okt 2018, 20:39

2016 hat uns die Polizei in Bremerhaven mit umgebauten Polizei-Zeros begleitet (Im Rahmen der WAVE Trophy):
untitled-084644.jpg
Polizei mit Zeros - 2016



Das waren noch die "Standard" polizei-Zeros ohne spezielle Anpassungen. Aber auch damals waren die Polizisten begeistert von den Maschinen. Etwas zu begeistert vielleicht: Einer hatte die Leistung wohl unterschätzt in die Maschine hingelegt ;-)

UPDATE: Sorry in den falschen Thread gepostet
Zuletzt geändert von Christian J am Di 23. Okt 2018, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Christian J » Di 23. Okt 2018, 20:41

SteMo hat geschrieben:
Wo ich aber noch nichts gefunden habe ist das Thema "Versicherung". Welche Versicherer bieten denn was an? Bei Check24 wird der Hersteller ZERO im Pulldown-Menü garnicht aufgeführt.


Um das Thema nochmal aufzugreifen:

Ich bin inzwischen bei HUK24 versichert.
Zero hat wohl auch spezielle Absprachen mit einem Versicherer, dessen Name mir nicht mehr einfällt.
Da sollte man nochmal direkt bei Zero Nachfragen.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon Michael4Strom » Mi 24. Okt 2018, 15:21

Hallo zusammen, bei mir ist die HUK der Versicherer. Die HUK24 hat mich an die HUK verwiesen. Als Zweitmotorrad ohne Vorrabatt mit Vollkasko 150/500 SB kostet die DSR im Jahr ca. 180,- € ohne Saisonkennzeichen. Steuer 0,-. Alle Fahrer >23, besonderer Rabatt als E-Ing. bei Energieversorgungsunternehmen.

Das ist schon o.k

Grüße Michael
Michael4Strom
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 12:25
Wohnort: Buchloe

Re: Fragen eines Newbies

Beitragvon logic » Mi 24. Okt 2018, 15:48

Michael4Strom hat geschrieben:
Hallo zusammen, bei mir ist die HUK der Versicherer. Die HUK24 hat mich an die HUK verwiesen. Als Zweitmotorrad ohne Vorrabatt mit Vollkasko 150/500 SB kostet die DSR im Jahr ca. 180,- € ohne Saisonkennzeichen. Steuer 0,-. Alle Fahrer >23, besonderer Rabatt als E-Ing. bei Energieversorgungsunternehmen.

Das ist schon o.k

Grüße Michael

Wieviel km?
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746
logic
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 5. Apr 2018, 16:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Zero Motorcycles

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast