Zeitversetztes Laden

Re: Schon wieder etwas durch VW geändert...

Beitragvon Navi-CC » So 19. Feb 2017, 19:37

student hat geschrieben:
Ich habe allerdings in meinem Android das automatische Update für APPs ausgeschaltet. Die von Dir beschriebene Änderung in der APP könnte von einem Update herrühren? Und das Backend könnte daraufhin die geänderte Bedeutung auch ins Portal übernehmen? Das wäre natürlich alles furchtbar!

So wird es wohl sein. In der Erwartung dass eine neue Version weniger Fehler enthält, habe ich Updates der APP aktiviert.
Im Portal steht bei Dir aber jetzt auch "Obere" und nicht mehr "Untere Batterie-Ladegrenze"?
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon student » So 19. Feb 2017, 22:28

Nein, so wie in meinem Posting geschrieben steht im Portal "Untere Batterie-Ladegrenze".

Was könnte es noch sein?
Gelegentlich passiert es bei mir, dass die Codierung des Fahrzeugtyps falsch ist. Das führt dann dazu, dass verschiedene Werte anders interpretiert werden. Zumeist "habe" ich dann einen e-Up statt Golf GTE. Die Möglichkeiten nehmen zu. Vielleicht ist es ein Passat GTE oder irgendein Zukunftsmodell?

Beste Grüße!
student
 
Beiträge: 71
Registriert: So 21. Jun 2015, 22:21

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Navi-CC » So 19. Feb 2017, 22:46

student hat geschrieben:
Nein, so wie in meinem Posting geschrieben steht im Portal "Untere Batterie-Ladegrenze".

Was könnte es noch sein?
Gelegentlich passiert es bei mir, dass die Codierung des Fahrzeugtyps falsch ist. Das führt dann dazu, dass verschiedene Werte anders interpretiert werden. Zumeist "habe" ich dann einen e-Up statt Golf GTE. Die Möglichkeiten nehmen zu. Vielleicht ist es ein Passat GTE oder irgendein Zukunftsmodell?

Beste Grüße!

Interessant. Bisher wurde mir immer (APP und Portal) genau mein Golf GTE zusammen mit der richtigen FIN dargestellt.

Im Portal steht, wenn ich unter "e-Manager", "Abfahrtszeiten" hinein gehe: "Obere Batterie-Ladegrenze" (bei mir 100%). Wenn ich über "Einstellungen" hinein gehe: "Untere Batterie-Ladegrenze" (bei mir 0%).
In der APP (Android, V3.6.2) geht nur "Abfahrtszeiten", "Obere Batterie-Ladegrenze".

Ist das bei Dir ebenso?
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon student » Mo 20. Feb 2017, 01:31

Navi-CC hat geschrieben:
Im Portal steht, wenn ich unter "e-Manager", "Abfahrtszeiten" hinein gehe: "Obere Batterie-Ladegrenze" (bei mir 100%).
Wenn ich über "Einstellungen" hinein gehe: "Untere Batterie-Ladegrenze" (bei mir 0%).
In der APP (Android, V3.6.2) geht nur "Abfahrtszeiten", "Obere Batterie-Ladegrenze".
Ist das bei Dir ebenso?


Nein, in der APP gibt es beide Grenzen.

Ich versuche es mal ausführlich, wenn es auch nervt:
Die "untere Batterie-Ladegrenze" ist ein globaler Parameter, welcher unabhängig von den sogenannten "Ladestandorten" (APP V2.2.0) bzw. "Ladestandortprofilen" (Portal) einstellbar ist. Dies geht im Portal über "e-Manager-Einstellungen", also auf der 2. Menüebene. In meiner Android-APP V2.2.0 finde ich die gleiche globale Einstelloption in einer 3. Ebene "e-Manager-Abfahrtszeit-Einstellen" über das Untermenü-Symbol in der Kopfleiste des Abfahrtszeit-Folders ganz rechts (die drei Quadrate übereinander). Es ist also in beiden Systemen vorhanden aber etwas inhomogen. Die APP V2.2.0 ist ja immerhin ein Jahr alt.

Die "obere Batterie-Ladegrenze" ist ein Parameter der sogenannten "Ladestandorte" (APP V2.2.0) bzw. "Ladestandortprofile" (Portal).
Im Portal gelangt man zu dem Parameter über "e-Manager-Abfahrtszeiten-Ladestandortprofile verwalten-Ladestandortprofil wählen" bei dem jeweils gewählten einen von maximal zehn "Ladestandortprofilen" im Untermenü "bearbeiten (Stift)".
In meiner uralt-APP V2.2.0 ist das in "e-Manager-Abfahrtszeit-Ladestandorte verwalten-Ladestandort" wobei wieder einer von maximal zehn ausgewählt und die "obere Batterieladegrenze" direkt bearbeitet werden kann. Ich benutze verschiedene "obere Batterie-Ladegrenzen" von 60% bis 100% in sechs "Ladestandorten" respektive "Ladestandortprofilen".

Das ist so inhomogen seit dem Start des neuen Portals im Oktober. Die seinerzeit ausgelieferte neue APP fand ich wenig innovativ und habe sie ignoriert. Es ist schon erfreulich, dass die verschiedenen Softwarestände von APP und Portal auf dem gemeinsamen Datenbestand korrekt funktionieren (wenn das System selbst funktioniert)!

Beste Grüße!
student
 
Beiträge: 71
Registriert: So 21. Jun 2015, 22:21

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Navi-CC » Di 21. Feb 2017, 11:55

In der neueren APP V3.6.2 gibt es nur die obere Batterie-Ladegrenze.
Im Portal gibt es beide, aber mit der selben Erklärung "Sobald der Ladestecker bei eingestellter Abfahrtzeit verbunden ist, wird automatisch bis zu diesem Wert geladen." Die obere ist bei mir auf 100% eingestellt, die untere auf 0%. In dieser Kombination klappt es, dass beim Einstecken nicht sofort, sondern gemäß eingestellter Abfahrtszeit geladen wird.

Also ist im Portal die Erklärung der oberen Batterie-Ladegrenze zu ändern und in der APP V3.6.2 die untere Ladegrenze zugänglich zu machen.

Es ist schon faszinierend welche Fehler VW immer wieder einbaut ;-)
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon student » Di 21. Feb 2017, 23:51

Es ist aber auch faszinierend, dass es im Hilfevideo korrekt beschrieben wird:

https://vw2-a.akamaihd.net/mm/flvmedia/ ... id=3231327

Das Video findet sich im Portal unter Hilfe - e-Remote - Abfahrtszeit.

Darin ist bei der Erklärung der oberen Batterieladegrenze im Portal die korrekte Erklärung zu lesen:
"Hier können Sie einstellen bis zu welchem maximalen Ladestand Ihre Fahrzeugbatterie geladen werden soll."
Aktuell steht da auch bei mir im Portal die von Dir zitierte Beschreibung für die untere Batterieladegrenze, obwohl funktionell weiterhin die obere Batterieladegrenze wirkt.

Und es wird die Funktion in der APP beschrieben mit oberer und unterer Batterieladegrenze, so wie es bei mir funktioniert.

Dennoch ist im Video ein Widerspruch. Die untere Batterieladegrenze ist auf 70% eingestellt und in der Abfahrtszeit wird die obere Batterieladegrenze auf 60% festgelegt. Da sollte zur Abfahrtszeit nichts mehr passieren, wenn bereits auf 70% vorgeladen wurde. Dabei scheint mir Absicht dahinter zu stecken. Es gibt verschiedene Stellen in den Hilfevideos wo scheinbar vorsätzlich etwas komisches gewählt wird. Ich würde dies aus der Absicht heraus tun, um dem Anwender zu zeigen, dass das System tolerant ist und mit solchen Ungereimtheiten korrekt umgehen kann. Darf man das bei VW erwarten?

Beste Grüße!
student
 
Beiträge: 71
Registriert: So 21. Jun 2015, 22:21

Vorherige

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pino99 und 1 Gast