VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon GTE57 » Mo 8. Jun 2015, 22:32

Wie sind eure Verbrauchswerte und Reichweiten beim rein elektrischen Antrieb ? Heute 49 km rein elektrisch.Bei Ankunft noch angezeigte 4 km Restreichweite.Hügelige Strecke im Siegerland.
image.jpg
Verbrauchsanzeige

Wenn die 12 kW/h stimmen ist der Verbrauch bei gleicher Strecke niedriger als bei meiner inzwischen verkaufter Zoe.
Fahrt war ohne Klima aber dafür bei bestem Wetter mit offenen Panoramadach :D
Ist eine meiner oft genutzten Strecken.Bin mit Reichweite u.Verbrauch sehr zufrieden.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Anzeige

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon midimal » Mo 8. Jun 2015, 22:51

GTE57 hat geschrieben:
Wie sind eure Verbrauchswerte und Reichweiten beim rein elektrischen Antrieb ? Heute 49 km rein elektrisch.Bei Ankunft noch angezeigte 4 km Restreichweite.Hügelige Strecke im Siegerland.
image.jpg

Wenn die 12 kW/h stimmen ist der Verbrauch bei gleicher Strecke niedriger als bei meiner inzwischen verkaufter Zoe.
Fahrt war ohne Klima aber dafür bei bestem Wetter mit offenen Panoramadach :D
Ist eine meiner oft genutzten Strecken.Bin mit Reichweite u.Verbrauch sehr zufrieden.
V.G.GTE57


Glüclwunsch zum GTE. Bin den schon mal Probe gefahren - geht gut ab. Wie schnell beschleunigt er rein elektrisch?
Im Winter hast wohl nicht mehr als 35KM elektrisch - oder?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon pressi » Di 9. Jun 2015, 11:28

Auf meiner tägliche Pendlerstrecke von 42 km über Landstrasse habe ich auch ähnliche Verbauchswerte. 12-13 kW/h, ohne Klimatisierung.
Was ich bemerkt habe, das der Klimakompressor nicht so sehr ins Gewicht fällt. Bei Aussentemperatuern um die 30 Grad und eingestellten 23 Grad ist der Verlust am Anfang 3-4 km, sinkt dann aber nach den ersten km auf 2-3 km. Ich habe das Glück, immer mind 1 Weg bei Dunkelheit zu fahren, dann stelle ich auf Low, und schalte AC aus, und Lüfte nur wenig.
Was ich auch bemerkt habe, im Vergleich zum E-UP, das der Mehrverbrauch je schneller man fährt, nicht so extrem ist.
Aber auf der Autobahn mit 120 ist spätestens nach 35 km Benzin angesagt.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon totallyAcRo » Fr 12. Jun 2015, 02:04

Das sind wirklich schöne Werte. Bei meiner ersten GTE-Probefahrt hab ich ähnliche Ergebnisse erzielt. Bin 48 km rein elektrisch gefahren, davon 50% Stadt und 50% Land. Landstraße immer zwischen 70 und 100 km/h. Keine größeren Steigungen oder Gefälle. Klima war aus. Als ich den Wagen beim Händler wieder abgestellt hab wurden noch 10 km Restreichweite angezeigt.

Hoffe, dass Skoda und Seat auch bald eine GTE Variante im Sortiment haben. Für mich zur Zeit das ideale da ein Model S finanziell einfach nicht drin ist. Der A3 e-tron und der Golf GTE kosten in meiner Wunschausstattung zwar auch schon 50.000 Euro, allerdings konnte ich in beiden Fällen knapp 10% Rabatt aushandeln und auch die Leasingkonditionen sind um einiges attraktiver als bei Tesla.
totallyAcRo
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Mai 2015, 22:52

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon rollo.martins » Fr 12. Jun 2015, 03:46

Zentrale Frage: Wird der tatsächlich eingesteckt am Abend, oder ist man nach ein paar Wochen dann doch zu faul dazu? Erfahrungen?
rollo.martins
 
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon GTE57 » Fr 12. Jun 2015, 05:12

Ist wie beim Smartphone - bei Nichtgebrauch anstöpseln :D .Ich habe zu Hause am Parkplatz eine Wallbox an der Wand.Dort ist das VW Typ 2 Kabel "fest" montiert.Somit brauche ich nur den Lade-Deckel vorne öffnen und einstöpseln.Für unterwegs habe ich mir zusätzlich das BMW Kabel ( war am günstigsten) angeschafft.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon PSD22G8 » Fr 12. Jun 2015, 07:09

Ich kann nur meine Erfahrung dazu schreiben. Ich schließe immer da wo es eine Möglichkeit gibt, immer an. Zuhause immer, Arbeit immer, unterwegs immer da wo möglich. Dafür macht das fahren im ev Betrieb zu viel Spaß um dieses Feeling mit einem verbrenner zu zerstören. Das ist meine Erfahrung von 1,5 Jahren phev.
Ich denke das hat nur was mit der Motivation und dem interesse jedes einzelnen zu tun. Wenn ich das Fahrzeug mit einer tankkarte als Geschäftsuto hätte, würde ich wahrscheinlich nicht so oft hin hängen. Trotzdem wäre mein Anteil sehr hoch.

Meine verbrauchswerte sind mit Gte57 ziemlich identisch. Ich habe aktuell bei den milden Temperaturen verbräuche von 12 kWh auf 100 km gehabt. Diese Werte sind natürlich nicht in der City bei kurzstrecke möglich. Um einen Schnitt von 12-14 kWh/100km fahren zu können, muss man 15-40 km Distanz zurück legen. Idealerweise mit in der City wenig stop&go und auf der Landstraße mit 80 km/h. Hierbei spielt die Außentemperatur eine tragende Rolle ab 20 Grad sind solche Werte bei entsprechender Distanz die Regel.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon midimal » Fr 12. Jun 2015, 16:32

totallyAcRo hat geschrieben:
Das sind wirklich schöne Werte. Bei meiner ersten GTE-Probefahrt hab ich ähnliche Ergebnisse erzielt. Bin 48 km rein elektrisch gefahren, davon 50% Stadt und 50% Land. Landstraße immer zwischen 70 und 100 km/h. Keine größeren Steigungen oder Gefälle. Klima war aus. Als ich den Wagen beim Händler wieder abgestellt hab wurden noch 10 km Restreichweite angezeigt.

Hoffe, dass Skoda und Seat auch bald eine GTE Variante im Sortiment haben. Für mich zur Zeit das ideale da ein Model S finanziell einfach nicht drin ist. Der A3 e-tron und der Golf GTE kosten in meiner Wunschausstattung zwar auch schon 50.000 Euro, allerdings konnte ich in beiden Fällen knapp 10% Rabatt aushandeln und auch die Leasingkonditionen sind um einiges attraktiver als bei Tesla.


Ich will ja nicht kluchsch... en - aber was hat ein reinelektisches Tesla mit 500KM Reichweite UND SCHNELLLADER(22kW, Supercharger usw uw) mit einem Golf GTI + Miniakku + Schnarchlader zu tun? :roll: :shock:

Ah ja auch an der Ampel lässt Model S einen Golf GTE stehen, als ob er gar nicht losgefahren wäre :)
Hier ein Drag gegen Golf (älteres Model zwar - aber _:..)

Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon totallyAcRo » So 14. Jun 2015, 02:37

midimal hat geschrieben:
Ich will ja nicht kluchsch... en - aber was hat ein reinelektisches Tesla mit 500KM Reichweite UND SCHNELLLADER(22kW, Supercharger usw uw) mit einem Golf GTI + Miniakku + Schnarchlader zu tun? :roll: :shock:

Ah ja auch an der Ampel lässt Model S einen Golf GTE stehen, als ob er gar nicht losgefahren wäre :)
Hier ein Drag gegen Golf (älteres Model zwar - aber _:..)


Ich denke du hast einfach nicht verstanden worauf ich hinaus wollte. Wenn ich ein Model S zur Zeit bezahlen könnte würde ich mir sofort eines kaufen. Aber das ist nun mal nicht drin. Da ich auch die Langstreckenmöglichkeit brauche sind alle anderen EVs keine Option. Daher stehen GTE und e-tron bei mir am höchsten im Kurs. Und ich weiß auch nicht wie du jetzt auf einen Beschleunigungsvergleich kommst. Vollkommen am Thema vorbei. Dass das Model S ein geiles Auto ist hab ich schon im Sommer 2012 bei ner Probefahrt in Kalifornien erlebt, aber darum ging's hier absolut gar nicht.
totallyAcRo
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Mai 2015, 22:52

Re: VW Golf GTE elektr.Verbrauch und Reichweite

Beitragvon Navi-CC » So 14. Jun 2015, 17:37

Bei mir sind es ca. 10 kWh/100km bei 22km und 200m bergab und 20 kWh/100km dieselbe Strecke bergauf. Nach 3700km mit 2 Langstrecken bin ich z.Zt. bei 6.5 kWh und 4.3 l/100km.

Es wäre schön, noch weitere Anwenderdaten hier zu sehen...
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste