VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon Karlsson » Sa 20. Jun 2015, 09:12

Hä? Du hast da doch 40 Scheine oder mehr für bezahlt. Was ist daran günstiger als ein gebrauchter Ampera für die Hälfte, der auch noch 5-6 Jahre Garantie auf dem Akku hat?

Und beim Focus kannst Du auch nur langsam laden, da hätte ich den Ampera schon vorgezogen. Weil mal 100km wo hin und 100km wieder zurück wird mit 6,6kW Nachladung doch ein Drama. Also nimmst Du stattdessen ein anderes Auto und fährst die komplette Strecke mit Sprit, wo der Ampera wenigstens einen Teil elektrisch gefahren wäre.
Oder ein E-Auto mit schnellerer Lademöglichkeit halt komplett elektrisch.
Naja gut, oder mit dem Focus komplett elektrisch wenn Du doch so viel Geduld hast. Hätte ich nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12566
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon redvienna » Sa 20. Jun 2015, 10:04

Ich rede nicht von unserer Lösung.

Es ging um jemanden der elektrisch fahren möchte und zwar möglichst günstig jedoch auch ab und zu einen Verbrenner benötigt für längere Strecken. ;)


PS OFF topic: Wir wollten einen neuen Elektrowagen der "Golf Klasse" haben. Wir fahren sehr viele kurze Stecken, daher werden ca. 70% mit dem Focus zurückgelegt (15000 bis 16000 km im Jahr)

Der Rest eben mit Leihtesla (Mehr als 20% ca. 5000 km ) und den Verbrennern (weitere ca. 10% 3000 km wenn kein SC in der Nähe oder Zeitmangel)

Benzinverbrauch ca. 1l / 100 km.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5877
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon trumph25 » Sa 20. Jun 2015, 12:37

Einen Zoe hatte ich auch schon ganz aber auf meiner Liste, jedoch hat mir da meine Mietwohnung einen Strich durch die Rechnung gemacht... Habe dort erstens nur eine gewöhnliche Haushaltssteckdose zum laden und zweitens müsste ich das Kabel aus dem Keller (10m zum Parkplatz) bzw vom Balkon (25 Meter zum Parkplatz) zum Auto legen.... Da beim Zoe das laden doch um die 10h mit Haushaltsstrom dauert und beim GTE um die 3 bis 4 Stunden, bin ich dann vom Zoe weg zum GTE. In zwei bis 3 Jahren ist die Mietwohnung hoffentlich Geschichte und ich kann im Eigenheim schön gemütlich mein E Auto laden :D
trumph25
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 16. Jun 2015, 16:41

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon eDEVIL » Sa 20. Jun 2015, 14:22

Zoe kannst Du aber ne stunde beim shoppn voll mahen und den GTE nicht:-) .
Habe in ueber 3 monaten eine hand voll himladungen gehabt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11182
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon redvienna » Sa 20. Jun 2015, 15:36

Der GTE hat halt 1 Vorteil und 1 Nachteil

Vorteil: Man bleibt nicht liegen

Nachteil: 50 km elektrisch sind wenig, man muss sehr häufig nachladen und es bleibt die Frage offen wieviel Prozent man dann von den Gesamtstrecken elektrisch zurücklegt.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5877
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon Navi-CC » So 21. Jun 2015, 17:34

redvienna hat geschrieben:
Der GTE hat halt 1 Vorteil und 1 Nachteil

Vorteil: Man bleibt nicht liegen

Nachteil: 50 km elektrisch sind wenig, man muss sehr häufig nachladen und es bleibt die Frage offen wieviel Prozent man dann von den Gesamtstrecken elektrisch zurücklegt.

Zustimmung. Der "Nachteil" hängt vom individuellen Fahrprofil ab. Ich bin jetzt bei ca. 65% elektrisch, komme vielleicht noch auf 75%. D.h. 3/4 meiner Fahrstrecken fahre ich dann für 4.50 €/100km, den Rest zu 10.50 €/100km. Der Mehrpreis wird sich zwar nie auszahlen. Aber elektrisch zu fahren ist einfach schön ;-)
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon Gregor » Sa 18. Jul 2015, 13:34

Das sehe ich genauso - das individuelle mutmaßliche Fahrprofil ist entscheidend. Wir haben uns bereits Ende des letzten Jahres, noch bevor die ersten Exemplare bei den deutschen Händlern standen, für den GTE entschieden und bestellt. Anfang April konnten wir ihn dann in Wolfsburg abholen und seitdem knapp 3500 km zurücklegen.
Wir waren und sind von dem Konzept begeistert, da es uns ermöglicht in der Stadt ohne Lärm- und CO2-Emissionen unterwegs zu sein, aber auch mal eine längere Strecke ohne Zwangspause zurücklegen zu können. Zudem sprach bei uns für den GTE, dass wir das Auto auch dann noch nutzen könnten, wenn beruflich bedingt mit beiden unserer Autos zeitlich parallel längere Fahrten notwendig würden, was momentan nicht unwahrscheinlich ist. So brauchen wir in den nächsten Jahren nicht an eine Neuanschaffung denken, was mit Ausnahme des Tesla Model S bei allen anderen Elektro-Pkw heutiger Produktion nicht auszuschließen gewesen wäre.
Um auf das Thema zurückzukommen - es ist mit dem GTE ohne weiteres möglich selbst den NEFZ-Verbrauch (knapp) zu unterbieten. So haben wir seit dem letzten Benzin-Tankstop gut 1550 km zurückgelegt und dabei einen Durchschnittsverbrauch laut BC von 1,5 l/100 km plus 12,0 kWh/100 km erreicht. Dabei waren etwa 400 km dieser Strecke reine Autobahnfahrt, etwa 250 km Überlandfahrt und 900 km Stadtverkehr.
Im reinen E-Betrieb im Stadtverkehr mit kurzen Überlandpassagen liegt der Verbrauch bei Durchschnittlich 13,5 bis 18 kWh/100 km. Dabei ist allerdings wichtig zu erwähnen, dass es bei uns in Unterfranken doch etliche Höhenmeter zu überwinden gilt, um von A nach B zu kommen.
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon Gregor » Sa 18. Jul 2015, 13:37

Achso: Bislang haben wir mit vollem Akku meist zwischen 42 und 49 km elektrische Fahrkilometer zurücklegen können. Dabei lief stets das Radio sowie die Lüftung.
VW Golf GTE (EZ 03/2015)
Gregor
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Jul 2015, 16:29
Wohnort: Franken

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon MadMax63 » Do 6. Aug 2015, 14:19

Nur die Lüftung, oder auch die Klimaanlage?
Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
Mitsubishi Outlander Top PHEV (MJ 2014)
Bild
Benutzeravatar
MadMax63
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 1. Jan 2015, 17:37
Wohnort: Altrip

Re: VW Golf GTE, 50km elektrisch, 939km Reichweite

Beitragvon GTE57 » Fr 7. Aug 2015, 09:32

Mit Klimaanlage sind es bei uns 2-3 km weniger Reichweite.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste