Verbrenner im Stand starten

Verbrenner im Stand starten

Beitragvon GTE2017 » Do 19. Okt 2017, 07:23

Nur mal aus Interesse: Kann man den Verbrenner im Stand starten ?
GTE2017
 
Beiträge: 32
Registriert: So 9. Jul 2017, 08:59

Anzeige

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Schüddi » Do 19. Okt 2017, 07:40

Ja. Hab ich selbst versucht jetzt muss ich nur überlegen wie ich das gemacht habe.
An schalten, auf N gehen, Sportmodus, einmal Gas geben. So in etwa.
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon DidiOnTour » Do 19. Okt 2017, 22:29

Battery Charge im Stand (an der Ampel z.B.) hat auch diesen Effekt, sofern man einige Verbraucher einschaltet (Klimaanlage, Licht, Heizung etc)
LG
Didi
GTE blackrubin 09/2017
DidiOnTour
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:00

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 20. Okt 2017, 06:40

GTE2017 hat geschrieben:
Nur mal aus Interesse: Kann man den Verbrenner im Stand starten ?

Sowas vermeide ich. Dann mus sich ja mit rutschender Kupplung anfahren.
Müsste mit Taste GTE gehen oder wie mein Vorredner schrieb mit "Battery Charge".
Auf "N" muss man bestimmt nicht schalten. Probiers doch einfach aus. Ich mach's nicht. ;-)
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Schüddi » Fr 20. Okt 2017, 08:07

Bernd_1967 hat geschrieben:
GTE2017 hat geschrieben:
Nur mal aus Interesse: Kann man den Verbrenner im Stand starten ?

Sowas vermeide ich. Dann mus sich ja mit rutschender Kupplung anfahren.
Müsste mit Taste GTE gehen oder wie mein Vorredner schrieb mit "Battery Charge".
Auf "N" muss man bestimmt nicht schalten. Probiers doch einfach aus. Ich mach's nicht. ;-)

Ja könnte auch auf P gewesen sein. Es geht nichts kaputt ich habs auch nur einmal ausprobiert aus Neugierde. Man muss jedenfalls nicht kompliziert irgendwelche Verbraucher oder so einschalten. Eine Werkstatt muss den ja auch an bekommen.


Wichtig: falls du es wegen Starthilfe geben wissen möchtest: unter keinen Umständen darf man mit einem GTE oder e-tron Starthilfe geben!!! Das kann zu schweren defekten führen.
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon GTE2017 » Fr 20. Okt 2017, 08:40

Schüddi hat geschrieben:
Ja. Hab ich selbst versucht jetzt muss ich nur überlegen wie ich das gemacht habe.
An schalten, auf N gehen, Sportmodus, einmal Gas geben. So in etwa.



Ich habe das mal probiert. Geht nicht . Aber im Stand auf Batterie laden gehen dann geht es. Was ist aber wenn die Batterie voll ist ? Es gibt bestimmt eine andere Möglichkeit den Motor zu starten. Beim Tüv oder Werkstatt wäre das ja auch erforderlich.
GTE2017
 
Beiträge: 32
Registriert: So 9. Jul 2017, 08:59

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon mobafan » Fr 20. Okt 2017, 11:34

Über ein Diagnosegerät geht das zumindest. Muss ja, wie sonst wären AU und Co möglich.
mobafan
 
Beiträge: 187
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Schüddi » Fr 20. Okt 2017, 15:57

Ich meine man muss den Kickdown Klick noch betätigen (also nur kurz).
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Mei » Fr 20. Okt 2017, 18:43

Starten, N einlegen, GTE Modus, kurz Kickdown und der Motor springt im Leerlauf an. Also Gas durchdrücken und sofort los lassen, sonst dreht der Motor hoch.
Wenn kalter Motor geht der allerdings gleich in den erhöhten Warmlaufleerlauf (1200UPM).
Ist das okay beim Ölwechsel?
Oder sind die 1200 UPM schon zuviel mit Filterwechsel bis der Öldruck da ist?
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1262
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon CyberChris » Sa 21. Okt 2017, 17:52

Schüddi hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben:
Wichtig: falls du es wegen Starthilfe geben wissen möchtest: unter keinen Umständen darf man mit einem GTE oder e-tron Starthilfe geben!!! Das kann zu schweren defekten führen.


Man kann dem eTron/GTE auch gar keine "klassische" Starthilfe geben, da er keinen Anlasser hat, oder möchtest Du die HV Batterie überbrücken? ;-)

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 357
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HUKoether, Mr Power, Pino99 und 5 Gäste