Verbrenner im Stand starten

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon CyberChris » Sa 21. Okt 2017, 17:56

Mei hat geschrieben:
Starten, N einlegen, GTE Modus, kurz Kickdown und der Motor springt im Leerlauf an. Also Gas durchdrücken und sofort los lassen, sonst dreht der Motor hoch. Wenn kalter Motor geht der allerdings gleich in den erhöhten Warmlaufleerlauf (1200UPM).Ist das okay beim Ölwechsel? Oder sind die 1200 UPM schon zuviel mit Filterwechsel bis der Öldruck da ist?


In zwei Jahren GTE bin ich da noch gar nicht drauf gekommen, und hab das heute gleich mal ausprobiert. Bei meinem 2015'er ging das auch, aber nur bei kaltem Motor. Wenn der Verbrenner Betriebs Temperatur hat macht er beim Kickdown in N und P nichts.

In der Werkstatt machen die das starten vermutlich über die Diagnoseschnittstelle.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 357
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon HUKoether » Sa 21. Okt 2017, 18:03

Bernd_1967 hat geschrieben:
GTE2017 hat geschrieben:
Nur mal aus Interesse: Kann man den Verbrenner im Stand starten ?

Sowas vermeide ich. Dann mus sich ja mit rutschender Kupplung anfahren.
...


Mit rutschender Kupplung fährst Du sowieso an, egal ab mit oder ohne Benziner (es sei, der Golf macht etwas anders, als der Passat).

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß
HUKoether
 
Beiträge: 29
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:49
Wohnort: Mitte von Deutschland

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon CyberChris » Sa 21. Okt 2017, 18:21

Warum sollte beim GTE im reinen eMode die Kupplung rutschen? Im eMode im Stillstand sollte die passende Kupplung bei eingelegtem 1 Gang doch dauerhaft geschlossen sein?

Und selbst im Hybridmodus ist das für mich gefühlt so das erst rein elektrisch mit geschlossener Kupplung angefahren wird und irgendwo zwischen 1000 und 2000 u/min schließ die Motortrennkupplung und der Benziner läuft dann los und zieht mit. Okay das ist auch eine rutschende Kupplung, aber nicht die die normalerweise für das Anfahren im ersten Gang zuständig ist.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 357
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Mei » Sa 21. Okt 2017, 18:47

Man darf dem GTE Starthilfe geben. Steht sogar in der Bedienungsanleitung wie es geht.
Es sind auch tatsächlich Bilder vom GTE drin, also keine versehentliche Übernahme aus der Anleitung eines Verbrenners.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Schüddi » Sa 21. Okt 2017, 21:47

Mei hat geschrieben:
Man darf dem GTE Starthilfe geben. Steht sogar in der Bedienungsanleitung wie es geht.
Es sind auch tatsächlich Bilder vom GTE drin, also keine versehentliche Übernahme aus der Anleitung eines Verbrenners.

Ich habe etwas komplett anderes geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Wichtig: falls du es wegen Starthilfe geben wissen möchtest: unter keinen Umständen darf man mit einem GTE oder e-tron Starthilfe geben!!! Das kann zu schweren defekten führen.


So hat es mir das der Herr in Neckarsulm bei der Fahrzeugübergabe gesagt.
Schüddi
 
Beiträge: 827
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Mei » So 22. Okt 2017, 04:28

Ja, hast recht.
Das steht auch in der Anleitung ;)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Bernd_1967 » So 22. Okt 2017, 19:47

CyberChris hat geschrieben:
Warum sollte beim GTE im reinen eMode die Kupplung rutschen? Im eMode im Stillstand sollte die passende Kupplung bei eingelegtem 1 Gang doch dauerhaft geschlossen sein?

Und selbst im Hybridmodus ist das für mich gefühlt so das erst rein elektrisch mit geschlossener Kupplung angefahren wird und irgendwo zwischen 1000 und 2000 u/min schließ die Motortrennkupplung und der Benziner läuft dann los und zieht mit. Okay das ist auch eine rutschende Kupplung, aber nicht die die normalerweise für das Anfahren im ersten Gang zuständig ist.

Grüße,
Christian


Wenn ich kurz vor einer Kreuzung den GTE Modus starte, dann läuft dieser eine Mindestzeit, wo reiner E-Modus nicht möglich ist.
Wenn ich dann anfahre, merke ich, dass er mit Verbrenner und schleifender Kupplung losfährt.

Im E-Modus ist die Kupplung beim Anfahren geschlossen. Das merkt man schon, wenn man langsam losrollt, wie der E-Motor leicht unregelmäßig arbeitet. Das ist niemals das Schleifen einer Kupplung. Wäre ja auch sehr unwirtschaftlich die Energie in Wärme umzuwandeln.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon HUKoether » Mo 23. Okt 2017, 19:35

Entweder hat meiner einen Softwarefehler oder ich habe Wahrnehmungsstörungen, aber der (mein) Passat GTE fährt meistens mit schleifender Kupplung an, was man hören kann (der eMotor heult kurz auf {kann man beim Rangieren testen}). Wenn der Akku fast leer ist, dann ist das gelegentlich nicht so, dann merkt man eine leichte Welligkeit (bis zum Extrem, daß die Antriebe rasseln {Tripoid-Gelenkwellen}) beim Rangieren.

Ach so, der Verführer-Passat-GTE hat das Anfahren mit schleifender Kupplung auch so gemacht, das wellige Anfahren habe ich bei dem jedoch nicht gemerkt.

Ob das "Sinn macht", natürlich nicht; was kein Grund dafür ist, das es nicht so ist! Die schleifende Kupplung soll die Welligkeit des E-Motors verbergen, würde ich vermuten.

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß
HUKoether
 
Beiträge: 29
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:49
Wohnort: Mitte von Deutschland

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 23. Okt 2017, 21:31

Wie ist das denn bei Deinem Passat bei der Rangierfahrt: Sprich Bremse treten, Feststellbremse auf und Fußbremse langsam lösen. Hörst Du da auch ein Aufheulen des E-Motors?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Verbrenner im Stand starten

Beitragvon mobafan » Di 24. Okt 2017, 07:19

Dein E-Motor heult auf? Meiner ist nicht zu hören. Verwechselst du das vielleicht mit dem Lösen der Feststellbremse?
mobafan
 
Beiträge: 187
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste