Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon trumph25 » Di 23. Feb 2016, 20:11

Interessanter Artikel zu einem Halbjahres Dauertest mit dem GTE.
Testverbrauch 6,52 Liter wobei einige Langstrecken bewältigt wurden...

http://autorevue.at/autowelt/vw-golf-gt ... bschluss/0
trumph25
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 16. Jun 2015, 16:41

Anzeige

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon motoqtreiber » Di 23. Feb 2016, 21:01

Ich rechne mal so:

120 km - 40 km, bleiben 80km.
Falls du auf den 80 km viel rekuperieren kannst (Ortschaften, ... NICHt konstant Autobahn ösä), bekommst du nochmal ca. 15 km elektrisch dazu. Bleiben also die Benzinkosten von ca. 60 km statt 120.


Mir ist beim Verbrenner ein Diesel lieber als ein Benziner. Aber wenn die Verbrenner-Strecke durch den Hybrid kürzer wird...

Lieber as ein Dieselhybrid wäre mir allerdings ein größerer Akku und dafür gern kleinerer Verbrennungsmotor. Bissl größer als der REX beim i3.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon trumph25 » Mi 24. Feb 2016, 10:26

Wenn ich jetzt die 6,52 Liter auf der Langstrecke mit meinem Fiat Bravo (150PS Benziner, BJ 2007) vergleiche, dann finde ich das doch überraschend. Ich schaffe mit Tempo 130km/h ca. 7,9 bis 8,1 Liter...
trumph25
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 16. Jun 2015, 16:41

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon TK Fire » Mi 23. Mär 2016, 07:34

Mich hat die Frage GTD oder GTE auch lange beschäftigt. Bin bisher Passat Diesel gefahren, zuletzt Alltrack. Ist mir dann zu gross und zu schwerfällig geworden, daher der Schwenk zum Golf. Nachdem ich ein Wochenende lang den GTE testen konnte, war die Entscheidung gefallen. Und zwar ohne Spritrechner etc. Allein das Fahren im E-Mode ist ein Genuss, den man nie wieder missen will, wenn man ihn einmal kennengelernt hat.

Nachdem ich am vergangenen Samstag meinen GTE in Wolfsburg abholen konnte, fahre ich seit Montag wieder Alltrack, der Golf wird gerade foliert. Mir geht jetzt schon, nach zwei Tagen GTE, der Diesel auf die Nerven. Ich bin froh, wenn der GTE morgen fertig ist und ich wieder gleiten kann.

Übrigens: 50% meiner jährlichen Fahrleistung sind Kurzstrecken um die 30 km, die ich rein elektrisch bewältigen kann. Allerdings fahre ich die übrigen Km dann auch auf Langstrecken (> 300 km), deshalb der PHEV. Aber rechnen tut sich der GTE dadurch eben auch noch.
Benutzeravatar
TK Fire
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Mär 2016, 14:36

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon Karlsson » Mi 23. Mär 2016, 09:17

Bitte den GTE nehmen!
Der GTD wird billiger fahren, aber der GTE ist das coolere Auto und Du hast damit dafür gesorgt, dass ein Phev mehr auf der Straße ist und ein Diesel weniger.
Für 6 Monate sind die Kosten ja auch überschaubar.

Öffentlich laden wegen finanziellem Vorteil...ich denke das wird Dir Deine Freizeit nicht wert sein. Außer Du kannst es eh gut mit etwas anderem verbinden.
Aber zb mein Zoe lädt an vielen Stellen mit 22kW....das sind <6€/h. Dafür stelle ich mich nicht neben das Auto und warte, wenn es nicht unbedingt sein muss.

Der Betrieb mit Haushaltstrom wird zur Zeit wohl billiger sein als der GTD mit Diesel (vielleicht 4,5 zu 6). Mit Benzin dafür teurer.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Treibstoffkosten GTD vs. GTE

Beitragvon e-volkSWAGen » Fr 25. Mär 2016, 13:23

Hey Leute, anbei mein Durchschnittsverbrauch für die letzten 1025 Kilometer:

0,9 l/100km und 16,1 kWh/100km

Der Strom war nahezu gratis und der Benzinverbrauch liegt auf XL1-Niveau. Scheint so, als hätte ich das perfekte Auto für meine Bedürfnisse gefunden. Das tägliche Pendeln von und zur Arbeit erfolgt elektrisch und zwischendurch darf der Verbrenner im GTE-Modus auch mal den Spaß, den dieses Fahrzeug bietet, zur Schau stellen.

Grüße SWAG

Mit wenigen Worten: Rundum zufrieden und eine absolute Einstiegsdroge für die reine Elektromobilität.
Benutzeravatar
e-volkSWAGen
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Mai 2015, 07:13

Vorherige

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste