Serienfahrwerk Golf GTE

Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon Wolle.C » Sa 18. Nov 2017, 09:31

Moin Leute,

ich hole am kommenden Dienstag meinen Golf GTE ab. Ich habe den Golf allerdings ohne das adaptive Fahrwerk bestellt. Meine Frage wäre nun, ob der Unterschied vom Serienfahrwerk zum DCC groß ist und wie ihr die Serie im allgemeinen bewerten würdet.

Liebe Grüße

Wolle
Wolle.C
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 08:57

Anzeige

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon heizer » Sa 18. Nov 2017, 10:51

Hi,

ich hatte in meinem vorherigen Wagen ein adaptives Fahrwerk. Da ich die unterschiedlichen Einstellungen aber so gut wie nie genutzt habe, habe ich bei meinen neuen GTE darauf verzichtet.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
heizer
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon Wolle.C » Sa 18. Nov 2017, 11:06

Und wie findest du das normale Fahrwerk beim Golf GTE?
Wolle.C
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 08:57

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon CyberChris » Sa 18. Nov 2017, 12:55

Mein GTE hat das adaptive Fahrwerk, da es halt drin war (Vorführer).

Aber ich würde es wahrscheinlich nicht neu bestellen. Das Serienfahrwerk dürfte ausreichend sportlich sein, es müsste in etwa der weichen Einstellung beim DCC entsprechen. Die harte Einstellung wird beim GTE nur im GTE Mode aktiviert und ist mir zusammen mit den 18" Felgen eigentlich zu hart. Auf schlechten Straßen macht mir das keinen Spaß.

Der größte Fehler am DCC im GTE ist das es kein "Individual" Fahrprofilmenü im GTE gibt, daher kann man das Fahrwerk nicht so einstellen wie man es immer gerne hätte. Warum VW das fest an den GTE Mode gekoppelt hat ist mir schleierhaft. Nur weil die Mode Taste gegenüber Serie mit der GTE Taste belegt ist? Es hätte doch im Car Setup trotzdem angeboten werden können.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 382
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon thereapman » Sa 18. Nov 2017, 13:41

Ich habe auch nur das Serienfahrwerk. Im vergleich zu nem golf 5/6 (nicht GT*) ist es schon straffer abgestimmt allerdings nicht zu hart.

Ich würde es mal als unaufdringlich-sportlich beschreiben. Es ist da und hat bis jetzt immer gemacht was es sollte. Bin jetzt aber auch weniger "sportlich" sondern mehr im elektro cruise mode unterwegs.
Allerdings wenns dann mal im GTE-Mode zu sache geht war es immer stabil.

Vermisse das DCC nicht, bin es aber auch noch nicht bewusst probegefahren.
thereapman
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 31. Aug 2017, 15:59

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon ingokiel » Sa 18. Nov 2017, 15:59

Moin, ich finde, das das aktive DCC im GTE Modus zum Auto passt. Ist fast wie ein Ducken und Festkrallen in den Asphalt.
Na ja, fast. :D
Auf jeden Fall wird es da dann sportlich und etwas härter, ich persönlich finde es gut.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 87
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon Mei » Sa 18. Nov 2017, 20:29

Ich finde das Fahrwerk sportlich.
Allerdings fahre ich von Anfang an 205/45R17 was ein klein Stück härter ist als die serien 225/45R17.
Ein Stück tiefer dürfte es für die Optik schon sein ;)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1419
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon P.Schnabel » So 19. Nov 2017, 17:27

Ich habe mir auch überlegt, das adaptive Fahrwerk zu bestellen, habe es dann aber doch nicht gemacht, weil das leider nur in Verbindung mit dem GTE Knopf geschaltet werden kann, und das fand ich etwas mau.

Mein Eindruck zum Fahrwerk:
Vorher hatte ich einen normalen Golf 5 und einen Golf 5 GT Sport. Das Fahrwerk ist vergleichsweise ein Zwischending. Es ist kein Sportfahrwerk. Es ist gerade so abgestimmt, dass man auf 18 Zöllern komfortabel fahren kann, gleichzeitig aber auch mit 70 die Kurve bei der Autobahnabfahrt nehmen kann. Es ist weder ein relaxter Schlagloch-Schlucker, noch klebt es bretthart an der Straße. Das Fahrwerk ist ein guter Alleskönner, wo weder bei Schleichfahrt noch beim Heizen Wünsche offen bleiben, zumindest bei mir.

Ich würde aber schon 18/19 Zöller empfehlen, sonst wäre mir persönlich das Fahrwerk zu weich. Wer auf richtig harte Fahrwerke abfährt, der sollte das adaptive Fahrwerk auf jeden Fall mitbestellen. Wer jedoch ein normales bis sportliches Fahrwerk haben will, das komfortabel ist und gleichzeitig auch einigermaßen kurventauglich ist (auch im hohen Geschwindigkeitsbereich), der ist mit dem Serienfahrwerk gut bedient.

Aber nochmal der Hinweis, ich habe 18 Zoll mit 3,0bar Reifendruck drauf (etwas mehr Druck als vorgegeben, damit es etwas härter ist).
P.Schnabel
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 17. Aug 2017, 18:16

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon el zorro » Do 23. Nov 2017, 11:10

ich habe noch bei Kilometerstand 600 ein KW Variante 3 eingebaut. Fahrkomfort wesentlich besser und keine Offroad Optik mehr :)
el zorro
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:02

Re: Serienfahrwerk Golf GTE

Beitragvon remm1966 » Sa 13. Jan 2018, 00:50

Dann bin ich wohl der einzige, dem das Fahrwerk deutlich zu weich/schwammig ist = bei hohen Geschwindigkeiten. Ich habe das DCC mitbestellt. Zunächst ist es natürlich ein Unding, dass VW bis heute nicht im Konfigurator darauf hinweist, dass keine individuelle Anpassung bei dem Fahrwerk möglich ist. Also ich finde das Fahrwerk auch in der GTE Stellung nicht zu hart, eigentlich finde ich es in dieser Einstellung immer noch nicht sportlich genug. Ich habe vorher einen Golf VII TDI mit 110 PS,das Fahrwerk fand ich angenehmer als das Fahrwerk vom GTE ohne aktivem DCC. Das das Originalfahrwerk zu sportlich sein soll erschließt sich mir nicht...vielleicht sind meine Stoßdämpfer alle schon ab Werk defekt.
remm1966
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 00:16

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eSmart, GTE-Chrigel, PowerTower und 6 Gäste