Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon E-lmo » Do 5. Okt 2017, 11:44

Wie wäre es mit einem gebrauchten VW-Notladekabel? Ich hatte vor einer Weile ein günstiges auf dem Marktplatz erstanden und nutze davon nur den Typ2-Stecker samt Kabel an meiner simpleEVSE-WB. Die meisten wollen mit mehr als10A laden, da liegt das Renault-Ladekabel höher im Kurs -einfach mal beobachten!
Das ICCB lässt sich öffnen und das Kabel ist intern mit Flachsteckern kontaktiert. Entweder selbst kürzen oder aufwickeln!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 464
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Anzeige

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon Henry2926 » Do 5. Okt 2017, 12:12

Log hat geschrieben:
Habe doch geschrieben bei mir läuft das Simple EVSE am GTE wunderbar ohne die -12V.
Problem ist halt dass das Simple EVSE im Stecker eingebaut nur L schalten kann da nur ein Relais in den Stecker passt aus diesem Grund kann der Stecker nicht sicher komplett Spannungslos geschaltet werden wenn eine Verpolung vorliegt.


Oh sorry, hatte nur den ersten und letzten Post durchgelesen und den Rest überflogen. Da hab ich das mit den -12V nicht rausgelesen. :oops:

Für das Relais-Problem gibt es auch Relais mit 2 Schließern/Wechslern, da ist der Schuko-Stecker dann unkritisch. Für den von dir bevorzugten CEE-Stecker spricht allerdings auch die höhere Ladeleistung von 3,7kW. Insofern hast du ja alles richtig gemacht. :)
Henry2926
 
Beiträge: 94
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:09

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon malte_GTE » Do 5. Okt 2017, 13:10

@Log
Weißt du noch wie groß das Relais war das du eingebaut hast? Hab bei reichelt dieses 2 Schließer Relais gefunden, kann den Typ 2 Stecker vom Bauraum aber nicht einschätzen ob das da reingeht. Wäre das denn überhaupt eins was in Frage kommt?

Danke an Henry2926 für den Tip mit den Relais, hab ich nicht dran gedacht, dass man es damit ja auch entschärfen könnte.
16A kommen für mich leider nicht in Frage aber ich kann bislang mit meinen 10A ganz gut leben
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon Henry2926 » Do 5. Okt 2017, 13:48

Am kompaktesten wird ein Print-/Steckrelais wie dieses oder dieses sein. Den Anschluss könntest du dann als Lötverbindung oder mit Kabelschuhen ausführen.
Das von dir verlinkte Relais ist auf jeden Fall nicht nur von den Baumaßen ziemlich überdimensioniert. Wenn du dir mal diese Maßzeichnung anschaust, dann wirst du feststellen, dass ein 52mm langes Relais dort keinen Platz finden wird.
Henry2926
 
Beiträge: 94
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:09

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon kub0815 » Do 5. Okt 2017, 14:16

Ich würde die Steckdose wegbauen eine Wallbox drüberschrauben auf 10A Stellen und fertig. Beim Auszug einfach die Wallbox abschrauben und mitnhemen die Steckdose wieder rein und gut ist. Das Kabel an der Wallbox muss halt lang genug sein.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1389
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon malte_GTE » Do 5. Okt 2017, 14:48

mir ist gerade noch was eingefallen was den Plan mit den 2 Schließer Relais evtl zerstört. Braucht mein Auto ein Potenzial auf das es sich beziehen muss für das 0V-12V Signal? Könnte es da zu Problemen kommen wenn wir den Neutralleiter nicht erst mal anliegen lassen?
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon Henry2926 » Do 5. Okt 2017, 15:02

Das ist kein Problem, weil das Bezugspotential für den CP der PE ist (gemäß IEC 61851). Der Neutralleiter des Typ2-Steckers wird nur noch für die Leistungsbereitstellung genutzt. :)
Henry2926
 
Beiträge: 94
Registriert: So 13. Aug 2017, 10:09

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon Log » Do 5. Okt 2017, 16:27

malte_GTE hat geschrieben:
@Log
Weißt du noch wie groß das Relais war das du eingebaut hast? Hab bei reichelt dieses 2 Schließer Relais gefunden, kann den Typ 2 Stecker vom Bauraum aber nicht einschätzen ob das da reingeht. Wäre das denn überhaupt eins was in Frage kommt?

Danke an Henry2926 für den Tip mit den Relais, hab ich nicht dran gedacht, dass man es damit ja auch entschärfen könnte.
16A kommen für mich leider nicht in Frage aber ich kann bislang mit meinen 10A ganz gut leben


Ich habe ein Set inkl relais bestellt aus DE, aber viel Platz ist da nicht. Im Anhang ist ein Bild.
Dateianhänge
FB_IMG_1507217191220.jpg
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon malte_GTE » Do 5. Okt 2017, 18:52

Das sieht ja schon mal ganz gut aus. Laut der Teilenummer müsste es sich bei dem Relais um dieses hier handeln. Mit 29 x 12,7 x 15,7 ist es schon deutlich kleiner als dieses was Henry rausgesucht hat, aber das schaltet ja auch zwei Leitungen. Maße hier sind 21,5 x 28 x 36
Wenn der Stecker nicht gleich 100€ kosten würde, würde ich mir den einfach mal bestellen und gucken was da wirklich an Platz drin ist. In der anderen Gehäusehälfte müsste ja noch mal der gleiche Bauraum sein oder? Kann man vielleicht auch zwei von den einphasigen nehmen oder reicht die Leistung von dem simpleEVSE nicht aus um beide zu schalten?
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Re: Schuko auf Typ 2 (Simple Evse)

Beitragvon Log » Do 5. Okt 2017, 19:24

Ja da ist nochmal so viel Platz aber unterschätze die Kabel nicht.
Dateianhänge
FB_IMG_1507227759704.jpg
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: malte_GTE und 11 Gäste