Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon Blue shadow » Mi 29. Nov 2017, 16:44

Moin,

Habe gerade ein wenig sinniert....was ist eigentlich möglich, wenn in ein paar jahren der TSI überflüssig wird?

Kann der wagen bei störung im verbrennerantrieb noch elektrisch bewegt werden?

Weitergesponnen, bei ausbau des Tsi habe ich raum für ein paar extra kwh oder ein foolcell generators.

Sind gte golf und passat technisch ident? Die batterie im passat hat mehr kapazität....wodurch?

Fröhliches weiterspinnen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4088
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon malte_GTE » Do 30. Nov 2017, 09:21

Es hat einen Moment gedauert bis ich verstanden habe was du genau meinst.
Ich vermute mal, da der TSI am Ende der Antriebsreihe ist und du ja rein elektrisch fahren kannst, sollte es möglich sein auch ohne/mit kaputten Benziner zu fahren, dann kommst du aber auf lange Sicht nicht weit.
Ob man für den Benziner einfach einen Brennstoffzelle einbauen kann weiß ich nicht, viel Platz für Wasserstofftank hast du glaub ich nicht mehr und wäre sicherlich unverhältnismäßig teuer im Vergleich zu einem neuen Motor.
Die Batterie im Passat ist meines Wissens vom Bauraum identisch, die höhere Kapazität kommt durch andere Zellen zu Stande mit einer höheren Dichte. Meine auch mal was gehört zu haben von Kühlung im Passat und keine Kühlung im Golf
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:54

Re: Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Nov 2017, 09:33

Habe ich auch so verstanden...tsi...(kupplung?) ...e mot...dsg...räder.

Die frage wäre, ob fehler gesetzt werden, die einen antrieb auf e-basis ermöglichen. Zb ...sprittank leer

Klar sind 30 km wenig....der passat hätte bestimmt noch platz für ne halbe teslabatterie...hatte ford serienmässig in den kofferraum gebaut
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4088
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon Helbig » Do 30. Nov 2017, 10:05

Derzeit ist es so umgesetzt wenn der TSI einen defekt hat, oder ihr einfach keinen Sprit mehr habt, die E-Maschine übernimmt, allerdings in einem gesicherten Betrieb, ihr könnt dann keine 120-130 mehr fahren, sondern max 80 km/h und er wird euch ständig sagen bring mich Werkstatt oder Tank mich endlich wieder, wobei ihr mehr als 5 Liter tanken solltet damit der Verbrenner wieder anspringt!

Wenn nur der Tank leer ist wird kein Fehler gesetzt der Wagen geht dann in den gesicherten E-Betrieb (Schlepp mich zur nächsten Tanke) Wenn der Verbrenner einen defekt hat werden natürlich Fehler eingetragen und im Kombi angezeigt.

Beide Batterien sind Wasser gekühlt im Golf sowie im Passat GTE ab 2019 erhalten beide Fahrzeuge neue / die gleichen Zellen, ergo werden die Fahrzeuge weiter als ihre 50 Kilometer NEFZ rein elektrisch fahren, allerdings kommt auch irgendwann der Punkt, wo es keinen Sinn mehr ergibt, noch mehr Batterie in einen Plugin zu stopfen Kosten/ Nutzen Gewicht passen irgendwann nicht mehr und man sollte sich ein rein elektrisches Fahrzeug zu legen, wenn man weitere Strecken elektrisch fahren möchte.

Gruß
Benutzeravatar
Helbig
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 17. Dez 2015, 12:54

Re: Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Nov 2017, 10:49

Freiwillig auf 40 km/h verzichten....dann tanke ich lieber.

Wird der akku im winter auch temperiert? ....wenn ja würde sich die standheizung eventuell lohnen

Auf der suche nach einen e—kombi....wird halt auch über ein passat gte gegrübelt, der auch fast auf egolf finanzniveau liegt.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4088
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Rollt der gte noch elektrisch , wenn TSI futsch?

Beitragvon Gulfoss » Do 30. Nov 2017, 22:38

Der Akku des GTE /etron kann nur über die Abwärme des Ladesystems bedingt geheizt werden, siehe SSP 537

Eine spezielle Akkuheizung gibt es nicht. Auch kann er während der Fahrt nicht die Abwärme des Verbrennungsmotors dafür nutzen.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48


Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElectricMe und 6 Gäste