"must have" beim Konfigurieren eines GTE

Re: Re:

Beitragvon Schüddi » Sa 10. Feb 2018, 16:52

Mr Power hat geschrieben:
McTristan hat geschrieben:
Ich habe auch fast alle Dinge drin, leider finde ich den Standard Sound echt dürftig - selbst mein erster Twingo hatte bessere Lautsprecher. Der Equalizer bringt keine Änderungen und macht es eher schlimmer...
Vermutlich hätte es sich gelohnt hier in das bessere Soundsystem zu investieren...


Dynaudio gibt es beim GTE nicht. Da, wo sonst der Subwoofer ist, ist beim GTE der Tank. Ich finde den Sound aber völlig ok, die acht Lautspr Cher sollten Serie sein. Ein bisschen was fehlt, aber wirklich nicht viel.

Das war für mich einer der Hauptgründe die gegen den GTE sprachen. Beim e-tron kann man trotz Batterie das Bang&Olufson wählen. Und noch ein paar andere Leckerle, die es beim GTE nicht gibt.
Schüddi
 
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Anzeige

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon AlCaselzer » Sa 10. Feb 2018, 17:09

Moin Moin,

Habe gerade mein GTE geordert.

Panorama fände ich zwar toll - aber das gibt es nur mit den 16“ Zöllern und die 16“ Zöller gehen gar nicht.
Daher 17“ Rio de Janeiro.
Und ein zwei ander Dinge gehen mit dem panoramadach / Top Paket nicht - die Kiste ist damit wohl im Leergewicht zu schwer.

App-Connect - damit wäre auch das Navi vom SmartPhone auf das RadioDisplay „gespiegelt“. Und SmartPhone-Navies sind halt aktueller und günstiger.

Naja - und AHK (natürlich nur, wenn man es braucht).

Und das Kabel für Wechselstrom-Ladestation.

Abgedunkelte Seiten-/Heckscheiben.

Lane-Assistent, etc. Finde ich nervig. Wenn man viel Strecke fährt, macht es aber sicher Sinn.
AlCaselzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 8. Feb 2018, 21:52

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon Heinzko » Sa 10. Feb 2018, 17:25

Ich habe auch fast alles drin,
auch Panoramadach und 17" Rio. AID Ist Pflicht :D
Rückfahrkamera nervt, automatisches einparken noch nicht erprobt.
Kleines Navi ist Top.
Heinzko
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 10:59

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon GTE Neuling » Sa 10. Feb 2018, 18:53

Danke für die zahlreichen Antworten.

Ich bin mir wg. dem active info display unsicher.
schaut schon gut aus (bisher nur auf youtube und in vw broschüren gesehen; in Echt wahrscheinlich noch besser)

Kann man sich aber die zusätzlichen Infos, die das AID gegenüber einem manuellem tacho bietet, nicht auch auf dem composition media anzeigen lassen? Insb. auch vor dem Hintergrund, wenn man sich kein Navi bestellen will (sondern über smartphone + app connect ein navi nutzen will).

oder anders ausgedrückt: Liefert das active info display neben dem Optischen einen Mehrwert ?

Danke.
GTE Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 00:29

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon Schüddi » Sa 10. Feb 2018, 19:05

GTE Neuling hat geschrieben:
Danke für die zahlreichen Antworten.

Ich bin mir wg. dem active info display unsicher.
schaut schon gut aus (bisher nur auf youtube und in vw broschüren gesehen; in Echt wahrscheinlich noch besser)

Kann man sich aber die zusätzlichen Infos, die das AID gegenüber einem manuellem tacho bietet, nicht auch auf dem composition media anzeigen lassen? Insb. auch vor dem Hintergrund, wenn man sich kein Navi bestellen will (sondern über smartphone + app connect ein navi nutzen will).

oder anders ausgedrückt: Liefert das active info display neben dem Optischen einen Mehrwert ?

Danke.

Ja, definitiv! Einen GTE würde ich nicht ohne bestellen:
Schüddi
 
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon Log » Sa 10. Feb 2018, 19:09

Nein die Infos werden nicht auf dem Navibildschirm angezeigt. AID ist wirklich pflicht. Was ich vergessen habe, ist Keyless. Finde ich toll aber kein must have, ich habs drin weil ich es bisher auch in meinen Autos davor drin hatte. Insgesamt reicht auch das kleine Navi mit AID. Vorteilhaft ist die Darstellung der Karte auf dem AID.
Insgesamt kommt es immer auf das Budget an. Bei mir war eine Grenze bei 35000 inkl Rabatten. Listenpreis ca 41k. Wenn das Auto geleast ist kann man sich auch das Panodach nehmen aber mir war das bei einem Kauf zu riskant. Ich hatte davor ein Cabrio und ich weis wie viel pflege so Dichtungen brauchen. Mir ist die Technik wichtiger als das äußere aus diesem Grund nur 16 Zoll, was mich stört sind die nicht blauen Bremssättel. Insgesamt sieht das Auto aber auch auf den 16ern gut aus.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 20:29

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon ingokiel » Sa 10. Feb 2018, 19:53

Finde ich auch und die 55er "Ballonreifen" bügeln allerhand der Löcher in der Straße weg. Dazu dann wieder DCC und die Karre liegt gut im GTE Mod.
Aber da streiten sich die Gelehrten ja auch drüber. :D ;)
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 134
Registriert: So 30. Jul 2017, 13:04
Wohnort: Kiel

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon AlCaselzer » So 11. Feb 2018, 00:41

ingokiel hat geschrieben:
Finde ich auch und die 55er "Ballonreifen" bügeln allerhand der Löcher in der Straße weg. Dazu dann wieder DCC und die Karre liegt gut im GTE Mod.
Aber da streiten sich die Gelehrten ja auch drüber. :D ;)


Mal was anderes - welche Farbe hast Du ingokiel - ist das Atlantic Blue?
Würde die Farbe mal gerne live sehen. Schmidt & Hoffmann hatte kein Fahrzeug in der Farbe da.
Ich komme aus Schönberg
AlCaselzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 8. Feb 2018, 21:52

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon ingokiel » So 11. Feb 2018, 11:30

Moin, wir Richtung Mettenhof, also Kiel Hasseldieksdamm.
Wir wollten eine Farbe, kein Schwarz/Weiss/Silber. Leider gab es nur das Blau als Farbe aber es ist ok.

Bild
Bild

Im Moment ist ja büschen doof wegen Schnee, nun ist er eher dreckigweiss. :D
Aber das S&H nix stehen hat :roll: .......aber einen GTE in Live zu sehen ist ja eh ein Wunder in Kiel und Umgebung.
Kannst sonst gerne mal gucken kommen. ;)
Gruß Ingo

Ach so ja Atlantic-Blau, passt zu Kiel :D
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 134
Registriert: So 30. Jul 2017, 13:04
Wohnort: Kiel

Re: "must have" beim Konfigurieren eines GTE

Beitragvon Mei » So 11. Feb 2018, 18:20

acurus hat geschrieben:
Klares Ja zu:
Garantieverlängerung ...


Naja. Wenn man das Auto länger als 5 Jahre fahren will, dann bringt die nix.
Wenn das Zeug nicht hält, dann muss das Ding eh frühzeitig weg.

Navi ....

Ist sicher witzig.
Das kommt aber sehr darauf an, wie oft man wie weit weg fährt.

Abholung in WOB ist ein Erlebnis,


da gibt es sehr geteilte Meinungen im Netz.

--------------------------------------------------------------------------------------------

My Must Have:

Ohne mindestens 17" gibt es keine blauen Bremssättel.

Licht und Sichtpaket.

ACC (AbstandTempomat)

Must not Buy:

App Connect, funktioniert nicht wirklich. Kann man drauf verzichten.

Kann man drüber streiten:

Standheizung. Geht nur im Stand. Nicht während der Fahrt.
Standheizen kann man auch so. Über Kabel oder über Akku.

AID:
sieht im Stand, wenn Auto aus, geil aus.
Ist aber noch 1.0 und damit voll Dumm.
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste