Moin

Re: Moin

Beitragvon DidiOnTour » Do 7. Sep 2017, 09:31

Moin,

meinen hab ich gestern in Empfang genommen - freu mich wie Bolle ;-)
bisher bin ich nur elektrisch gefahren, hab nur einmal das Geräusch des Motors gehört. Heute bis auf 0km Restreichweite zur Ladestation am Arbeitsplatz gerollt - passt ;-)
Mit dem codierten innogy-Ladekabel ist das Laden an der öffentlich zugänglichen Box auch ein Kinderspiel. 2:20 wurde angezeigt und ich kann über die App und auch im Portal den aktuellen Zustand sehen.

Gerade ist zweimal die Diebstahlwarung per Pushmitteilung auf mein SmartPhone angesprungen - schnell zum Auto - war aber nichts zu erkennen. Ist die wirklich so empfindlich oder wodurch kann die ausgelöst worden sein? Sonnenstrahlen??
LG
Didi
GTE blackrubin 09/2017
DidiOnTour
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:00

Anzeige

Re: Moin

Beitragvon GTEblackrubin » Do 7. Sep 2017, 12:13

[quote="DidiOnTour"]Moin,

meinen hab ich gestern in Empfang genommen - freu mich wie Bolle ;-)
bisher bin ich nur elektrisch gefahren, hab nur einmal das Geräusch des Motors gehört. Heute bis auf 0km Restreichweite zur Ladestation am Arbeitsplatz gerollt - passt ;-)
Mit dem codierten innogy-Ladekabel ist das Laden an der öffentlich zugänglichen Box auch ein Kinderspiel. 2:20 wurde angezeigt und ich kann über die App und auch im Portal den aktuellen Zustand sehen.
[quote]

Glückwunsch :applaus:
Ich muß ja auch nur noch ein paar Tage warten. Auf der Überführungsfahrt (400 km) werde ich den Verbrenner schon brauchen.

Wünsch dir immer gute Fahrt und viel Spaß mit dem Wagen

Gruß Frank
GTEblackrubin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Aug 2017, 16:10

Re: Moin

Beitragvon Log » Do 7. Sep 2017, 13:55

Wie fahrt ihr den GTE ein? Bei mir gibt sich kaum gelegenheit den Verbrenner zu nutzen. Außer ich fahr absichtlich im GTE-Modus einen Monat. Oder muss er nicht eingefahren werden?
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Moin

Beitragvon GTE229 » Do 7. Sep 2017, 14:32

Log hat geschrieben:
Wie fahrt ihr den GTE ein? Bei mir gibt sich kaum gelegenheit den Verbrenner zu nutzen. Außer ich fahr absichtlich im GTE-Modus einen Monat. Oder muss er nicht eingefahren werden?


Interessante Frage, auf die ich damals leider auch keine Antwort gefunden habe.

Nach ein paar Wochen habe ich für mich beschlossen, dass ich den Benziner vernünftig einfahren will und dann auch mal "Volle Hütte" fahren will :lol:
Das habe ich mich vorher einfach nicht getraut, mir war das zu heikel, auch wenn es immer heißt der Motor hält das aus nach Kaltstart etc.

Also hab eich einfach 1 Monat lang nicht nachgeladen und somit bin ich 95% aller Strecken mit Benzin gefahren. Strom war eben nur da, wenn bergab etc. was rekuperiert werden konnte.

Ich habe bisher 0 Ölverbrauch und auch sonst keinerlei Beschwerden in die Richtung.

Aber ich denke da teilen sich die Meinungen....
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Moin

Beitragvon Mei » Fr 8. Sep 2017, 18:53

Log hat geschrieben:
Wie fahrt ihr den GTE ein? Bei mir gibt sich kaum gelegenheit den Verbrenner zu nutzen. Außer ich fahr absichtlich im GTE-Modus einen Monat. Oder muss er nicht eingefahren werden?


Ich weis noch nicht genau ob GTE Modus oder normaler Hybrid mit Akku benutzen. (Hab den GTE noch nicht)

Ganz sicher werde ich irgendwie den Verbrenner einfahren.

Einfahren wird für die Lebensdauer nicht schaden.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » Sa 9. Sep 2017, 22:00

Moin, wir haben ihn, alles prima!
Ist ja fahren wie im "Jahr 2000" :lol:

In WOB 45 Minuten theoretische Einweisung, dann draußen im Praktikum auch noch mal so lange und den Trailer Assistenten hab ich immer noch nicht erforscht :D

Und 2 x geladen hab ich auch schon. Ach ja, 4 Modi sind (wieder) an Bord. Kein Google mehr.

Geile Karre!!!

Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 61
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Re: Moin

Beitragvon Kevin Gelato » Mo 11. Sep 2017, 13:58

Nachdem ich meinen GTE am 25.8. mit dem unverbindlicheen Lieferdatum 1.Quartal 2018 bestellt hatte.

Hole ich ihn nun am 20.10 in Wolfsburg ab.
Kevin Gelato
 
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Sep 2017, 08:52

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » Do 14. Sep 2017, 11:51

Moin, 5 Modi sind das ja, GTE zählt mit.
Die Taste hab ich noch gar nicht gedrückt, ich warte noch ein bisschen, dann hat man noch mal Freude. :D
An das Parken muss ich mich auch noch gewöhnen, das Piepst ja an allen Ecken und Enden. Und Automatisch muss ich auch noch lernen.
Ich nehm noch mal Fahrstunden. :lol: :oops:
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 61
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Re: Moin

Beitragvon DidiOnTour » Do 14. Sep 2017, 11:59

Gratulation!

eines meiner ersten Aktionen war, dass ich das piepen in der Lautstärke reduziert habe und die Lautstärkeabsenkung für die Musik ausgeschaltet habe. so stört mich das nur noch unterschwellig - eigentlich kaum noch. Hab ich beim Vorgänger auch so gemacht und ganz gut damit gefahren - äh, rangiert.

Den Parkassistent (normale parklücke) hab ich schon mal getestet, ist ähnlich wie beim Vorgänger. Aber die Parkbox hab ich noch nicht geschafft und den Ausparkassistenten auch noch nicht ;-)
Ab nächste Woche lasse ich nur noch fahren und steige gleich hinten ein ;-)
LG
Didi
GTE blackrubin 09/2017
DidiOnTour
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:00

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » Do 21. Sep 2017, 11:36

Moin, wo ran erkennt man eigentlich, das das DCC- Fahrwerk eingebaut ist? Manuelle Fahrwerksumstellung im GTE Modus ist ja (wohl) nicht.
Danke schon mal und er fährt prima, der ICE. ;)
Gruß Ingo, immer noch nicht einparken lassen.
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 61
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Astro und 4 Gäste