Ladedose im Winter

Ladedose im Winter

Beitragvon GTE229 » Mo 9. Jan 2017, 14:47

Hier gleich mein erster Beitrag nach meiner Vorstellung...

Da ich leider nur einen privaten Stellplatz, aber keine Garage habe, kam es bei den zuletzt gehäuften sehr kalten Temperaturen zu folgendem Problem:

Ich konnte den Ladestecker morgens nicht mehr aus der Dose am Auto entfernen...
Der Stift, der das Kabel am Auto verriegelt schien eingefroren.
Nach einigem föhnen, pusten und rütteln ging es dann meistens wieder.
Inzwischen stecke ich ihn abends aus und heize nicht mehr am Morgen vor - ärgerlich.

Letztens konnte ich dann aber auch nicht mehr laden, da der Stecker nicht verriegelt wurde --> Der Stift war wohl oben in der Dose eingefroren.

Mein Freundlicher hat eine TPI dafür gefunden und ein Ersatzteil bestellt, das einige Tage im Rückstand war.
Ich soll es wohl diese oder Anfang nächster Woche bekommen.

Laut Bildern ist es aber eine Art Dichtung, die auf dem Ladekabel angebracht wird.
Somit soll kein Wasser mehr zwischen Stecker und Ladedose fließen, womit ein Einfrieren verhindert werden soll.

Ich bin mehr als skeptisch, berichte aber natürlich... :roll:
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Anzeige

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon Sterni » Mo 9. Jan 2017, 20:23

Habe meines auch draußen stehen und bis jetzt noch keine Probleme gehabt diesbezüglich.
Habe ihn zwar erst 2 wochen aber zur Zeit ist das Wetter ja gerade extrem. Frost, Schnee, Nieselregen wieder Frost.......
Werde morgen mal schauen ob mein Stecker eine Dichtung hat.
Sterni
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:43

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon Navi-CC » Mo 9. Jan 2017, 22:31

Hm. Dieses Problem ist mir unbekannt. Allerdings kann ich in der Garage laden. Unterwegs steht er meist nur tagsüber an einer Ladesäule. Da hatte ich aber auch bei den eisigen Temperaturen der letzten Tage keine Probleme.
Wichtig ist wohl, dass die Gummischutzkappe beim Fahren immer auf der Ladebuchse des Autos steckt. Wenn da einmal Feuchtigkeit drin ist, bleibt die bei diesen Wetterverhältnissen wohl drin. Dann kann da wohl etwas einfrieren...

Grundsätzlich ist ärgerlich, dass man sehr wohl mit abgezogenem Kabel, aber herunterbaumelnder Gummischutzkappe und offener Klappe (VW-Logo) fahren kann. Dann wird es bei Regen oder Schnee nass in der Buchse...
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon GTE229 » Di 10. Jan 2017, 08:03

Ich achte wirklich penibelst darauf, dass sowohl der Gummischutz und dann auch die VW Klappe ordentlich geschlossen ist.
Da es mich aber interessiert hat, habe ich letztens mal die Klappe offen gelassen - außer einem Hinweis im Cockpit keinerlei Einschränkungen beim Fahren...

Ich werde mir wohl hier bei den Temperaturen bzw. schon über den Sommer oder ähnliches Feuchtigkeit eingefangen haben.
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon Prignitzer » Di 10. Jan 2017, 09:34

Hatte bisher 2 mal ein "Problem".

Beide male hat das Problem aber vor dem Lenkrad gesessen. :oops:

- nach dem Losfahren hatte der Parkpieper wild rumgepiet, nach einer Weile ist mir dann in den Kopf geschossen das ich den Gummistöpsel nicht in die Dose gesteckt hatte und dieser dann beim Fahren vor dem Parkpieper herum baumelte (PDC-Automatik ist an)
- Klappe für den Stecker ließ sich nicht öffen, gedrückt, geaucht, nix ging, Grund: Zündung war noch an (Keyless)
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 192
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon GTE229 » Di 10. Jan 2017, 15:02

Danke für Eure Rückmeldungen - seid froh, dass ihr das Problem nicht habt, ich würde es gerne abgeben. :oops:

Auf jeden Fall bin ich nicht der einzige damit, sonst wäre das Teil gar nicht erst entwickelt und erst recht nicht bei VW vergriffen sein.
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon GTE17 » Di 10. Jan 2017, 22:01

Kann das Problem bestätigen, wir hatten bei einem Dienstwagen im letzten Winter das Problem auch 2 mal, erst mit viel Mühe und erheblichen Zeitaufwand konnte der verriegelte Stecker abgezogen werden.

Ich bekomme jetzt am Samstag meinen GTE , habe mich jetzt wegen dem Fahrspaß auch privat für das Fahrzeug entschieden und einen Jahreswagen bestellt. Ein reines Elektroauto kam für mich "noch" nicht in Betracht, da ich eine Anhängerkupplung benötige und häufiger mal längere Strecken fahre. Durch meine Fahrt zu Arbeit von täglich 50 km werde ich trotzdem einen sehr hohen Elektroanteil haben.

Habe heute eine NRG Kick als Mobile Wallbox bestellt, bin sehr gespannt , ob das Problem dort auch auftritt. Da das Fahrzeug auch eine herkömmliche Standheizung hat, habe ich allerdings die Hoffnung , dass Sich der Motorraum auch mit erwärmt und der eingefrorene Zapfen auftaut.
Golf GTE seit 1-17, Photovoltaikanlage 9,36 kp, Speicher Tesla Powerwall 1
Benutzeravatar
GTE17
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 10. Jan 2017, 21:46

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon stromerman » Di 10. Jan 2017, 23:10

Ich hatte das Problem auch und ich habe einmal den VW Notdienst kommen lassen, weil der Stecker nicht aus dem Auto gezogen werden konnte. Der hat dann das Spiel des Verriegelungsbolzens größer eingestellt und seitdem klappt das Ein- und Ausstecken selbst mit Schnee im Stecker. Leider klemmt die Verriegelung des Deckel jetzt ab und zu bei Kälte. Das kann man aber durch ein mehrmaliges Drücken am Schlüssel leicht beheben. Die Ladedose vorne ist sehr praktisch, aber wahrscheinlich doch zu stark der Witterung ausgesetzt. Ich erlebe jetzt schon den zweiten Winter mit dem GTE, wohne in den Bergen ohne Garage und fahre 80% elektrisch. Es funktioniert, würde aber doch gerne jetzt auf E- Golf umsteigen.
stromerman
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 22:14

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon GTE229 » Mi 11. Jan 2017, 09:06

Dann bin ich ja doch nicht alleine... :-)

Müsste meinen Händler mal den "Tipp" geben, dass sie das bei mir auch anders einstellen oder eben ändern sollen.
Wie gesagt, es gibt wohl eine mögliche Abhilfe mithilfe dieser beschriebenen Dichtung.

Ich kann gerne mal ein Foto davon einstellen, sobald ich sie auf dem Ladekabel habe...
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Ladedose im Winter

Beitragvon GTE57 » Fr 13. Jan 2017, 10:48

Hatte das Problem bei starkem Frost auch einmal-Ladestecker ließ sich nicht ausstecken.Durch leichtes ruckeln und pusten gelang es schließlich.Habe daraufhin reichlich Ballistol in die Mechanik gesprüht-seitdem keinerlei Probleme mehr.
Falls es eine technische Änderung /Dichtung von VW gibt bitte hier mitteilen - vielen Dank.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pino99 und 3 Gäste