Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hotspot

Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hotspot

Beitragvon basti84 » Di 13. Dez 2016, 21:02

Hallo zusammen,

ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wenn man Car-Net nutzen will aber
a.) keinen Sim-Slot im Auto hat
b.) seinen Handyvertrag nicht unnötig belasten will und am Handy die Hotspot-Funktion nicht dauernd ein-/ausschalten will

Lösung: 3G USB Dongle "Wingle" im Kofferraum

Teileliste:
Huawei E8231 Dongle: z.B. eBay http://www.ebay.de/itm/322337491934 oder http://www.ebay.de/itm/322334796852

12V USB Adapter: https://www.amazon.de/gp/product/B001T9N4GS

USB-Winkeladapter https://www.amazon.de/gp/product/B0051C2DZC/

SIM-Karte mit Inklusivvolumen: https://www.congstar.de/handytarife/con ... nschtarif/ mit 100MB für 2€ im Monat (aktuell 0€ Einrichtungspreis bei Wahl mit monatlicher Kündigung) oder alternativ http://www.netzclub.net mit 100MB für lau, wenn o2/ePlus in der eigenen Region gut abgedeckt ist.
100MB sollten durchaus ausreichen
Google Map-Karten werden auf der HDD gespeichert, sobald sie einmal abgerufen wurden. Der rest wird kaum große Datenmengen verursachen


Bilder:

Dongle im Kofferraum mit USB-Winkel-Adapter (Nahaufnahme): http://666kb.com/i/df3ne35jrmbqhmfa2.jpg
Dongle im Kofferraum mit USB-Winkel-Adapter (Gesamtbild): http://666kb.com/i/df3nequt90py4c4wq.jpg


Konfiguration:
USB Dongle am PC einstecken > Login bei Adminoberfläche > Sim-Pin, SSID und WPA2 Key hinterlegen - fertig
Datenroaming ist standardmäßig nicht aktiviert - somit kein Problem im Ausland oder Grenznähe - kann aber optional eingeschaltet werden.
WPA-Security: https://www.youtube.com/watch?v=-Gz_1h_jwZE // https://www.youtube.com/watch?v=mn2Xyv-a2q0
Dongle-Anleitung (english): https://www.manualslib.com/products/Hua ... 49988.html

Installation im Auto:
12v Adapter in den Anschluss stecken > Dongle einstecken > am Discover Pro den Hotspot auswählen und das WPA2 Passwort eingeben - fertig
Dongle ist auch nur in Betrieb, wenn das Auto an ist. Die Steckdose hat kein Dauerplus.


Mal sehen wie es sich im Alltag bewährt aber die Lösung ist denk ich durchaus brauchbar.
Feedback und Anregungen gerne willkommen :-)


Changelog
1.0 Release
1.1 Optionales Zubehör angepasst, da ursprünglicher USB-Winkeladapter keinen Strom lieferte
1.2 Neuer Adapter getestet
1.3 Version 4 der Kabellösung entfernt, da sie nicht funktioniert | WiFi-WPA-Video hinzugefügt | Anleitung für den Dongle verlinkt
1.4 alles unnötige entfernt. Lösung mit Winkeladapter ist die für mich beste.
Zuletzt geändert von basti84 am Mi 11. Jan 2017, 18:06, insgesamt 16-mal geändert.
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27

Anzeige

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon dd750 » Mo 19. Dez 2016, 12:21

Danke für die Anleitung.

Ursprünglich wollte ich auch auf einen Stick zurückgreifen. In einem anderen Forum wurde ich auf die kostenlose Android-App "Llama" aufmerksam gemacht(https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kebab.Llama&hl=de).

Dieser übernimmt automatisch programmierte Aufgaben in Abhängigkeit von Zuständen, also passend zu deinem Punkt "b) ...am Handy die Hotspot-Funktion nicht dauernd ein-/ausschalten will". Das Handy koppelt automatisch per BT mit dem Autoradio. Diesen Zustand erkennt Llama und aktiviert Hotspot am Handy. Nach dem Aussteigen (BT-Verbindung wird getrennt) wird auch der Hotspot wieder deaktiviert. Klappt super!

Für mich ideal, da ich eh genug Traffic am Monatsende übrig habe und auf einen zusätzlichen Verbraucher/SIM-Karte verzichten möchte.

Gruß,
Kai
Golf GTE 09/2016
Benutzeravatar
dd750
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 07:49
Wohnort: Essen

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon basti84 » Mo 19. Dez 2016, 13:07

Hallo Kai,

danke für die Info.
Ich selbst nutze "MacroDroid" jedoch hatte ich einige starke Performance-Probleme bei der Bedingung "Schalte Bluetooth ein, wenn Bewegungsmuster "Im Auto" und danach schalte HotSpot ein"

Alternativ könnte man sich sicher ein Widget auf den Homescreen legen mit den passenden Tools (z.B. Power Toggles)

Aber da ich das Handy meistens nicht in Griffnähe (Rucksack, Hosentasche) habe, wollte ich auch eine manuelle Lösung verzichten.

Wie es nun allgemein nach der kostenlosen Testphase von Car-Net weitergeht ... ob ich es behalte oder nicht, weiß ich nicht.
basti84
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon E-Wald » Sa 6. Jan 2018, 16:07

Danke für die tolle Anleitung.
Hab mir gleich alles bestellt und bei Netzclub die kostenlose SIM beantragt. Heute alles eingebaut gebaut und konfiguriert. Funktioniert perfekt. :danke:

Bin mal gespannt ob ich mit den 100 MB auskomme.
E-Wald
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 17:24

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon rolfrenz » Fr 12. Jan 2018, 20:05

Habe mir jetzt auch eine HUAWEI Hotspotlösung zugelegt. Vorläufig in der Mittelkonsole, wenn mein USB Winkelkabel kommt wandert das ganz in den Kofferraum. Funktioniert sehr gut bis jetzt! Danke für den Tipp...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 892
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon ingokiel » Mo 29. Jan 2018, 16:48

Moin, geht prima auch mit Billigteilen vom Ebay

Klick Stick

Klick Winkel

Klick Anzünder

Als Karte nehme ich meinen Congstar Prepait Vertrag mit 1000MB. Das sollte ja wohl langen. ;)

Tolle Anleitung und eine prima Idee, danke noch mal.

Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 137
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon jug » Fr 2. Feb 2018, 17:12

ingokiel hat geschrieben:
Moin, geht prima auch mit Billigteilen vom Ebay

Klick Stick


Kein LTE, nur fünf Teilnehmer :?
e-Golf 300 dunkelblau
530d xdrive Touring dunkelblau mit AHK. Der erste Hersteller mit einem Elektro-Kombi mit AHK-Option bekommt mein Geld.
Benutzeravatar
jug
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:07

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon ingokiel » Fr 2. Feb 2018, 17:41

Ach du Scheiße, an die anderen 50, die mit im Stau stehen, hab ich gar nicht gedacht. :o

Und LTE ist mir persönlich nicht wichtig, ehrlich, im Grunde ist das sowieso eher Spielkram, also für mich persönlich. ;)

Auf jeden Fall gehts super, Stau sieht man früher, mehr weiß ich noch nicht. :D
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 137
Registriert: So 30. Jul 2017, 12:04
Wohnort: Kiel

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon michael060392 » Di 3. Apr 2018, 19:22

Habe mir das Setup auch mal bestellt. Mal schauen, was es kann.. ;-)
Bild GI - MC *** E - Elektrisch in und um Gießen unterwegs, seit 17.01.2018.
michael060392
 
Beiträge: 118
Registriert: Do 27. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Gießen

Re: Kleines How-To / Anleitung für kostengünstigen WLAN Hots

Beitragvon reinhardEV » So 11. Nov 2018, 18:50

Coole Idee. Hat jemand schon einmal nachgesehen, welches Datenvolumen sich das Car-Net im Auto krallt?

Ich überlege folgendes Datenpaket (Österreich): https://www.drei.at/de/shop/tarife/wert ... erm=WExX7K

Die Frage ist halt, wie schnell die 3GB aufgebraucht wären. Bzw, ob man damit ein Jahr durchkommt. Dann wären es nur 0,84 € / Monat. :D
---
e-GOLF 300 || EZ: 06.2017
Benutzeravatar
reinhardEV
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 24. Apr 2018, 12:03

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste