KFZ-Steuer

KFZ-Steuer

Beitragvon Schreedr » Do 2. Nov 2017, 07:00

Guten Morgen,
was zahlt Ihr an Kfz-Steuer? Laut Internet sollen das 28€, bei mi wurden jetzt aber 135€ abgebucht. Warum frag ich mich da :shock: Alles korrekt so?
Danke und Grüße
Schreedr
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 09:56

Anzeige

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon Schüddi » Do 2. Nov 2017, 07:28

Nein das ist nicht korrekt so.
Vielleicht ist das noch die Steuer vom Vorgängerfahrzeug? Wie lange hast du den GTE schon? Was für ein Kennzeichen steht auf dem Bescheid? Das hat sich bei mir auch überschnitten. Das dauert eine Weile bis das bei denen ankommt, wurde dann einige Zeit später wieder zurück überwiesen.
Schüddi
 
Beiträge: 814
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon heizer » Do 2. Nov 2017, 08:36

28,- Euro/Jahr ist korrekt...


Viele Grüße
heizer
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon DidiOnTour » Do 2. Nov 2017, 08:45

Super - und wenn die PKW Maut kommt, können wir maximal 28 € / Jahr an KFZ Steuern sparen - hihi
LG
Didi
GTE blackrubin 09/2017
DidiOnTour
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Apr 2017, 14:00

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon malte_GTE » Do 2. Nov 2017, 11:43

die Berechnet sich auch nach Hubraum, glaub 1,80€ pro 100ml
Kommst also irgendwo in den Bereich 25€ mit der Maut
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon Kevin Gelato » Do 2. Nov 2017, 17:46

Vor rund 10 Jahren wurde von Hubraum auf den CO2 Ausstoß umgestellt.

Und der Golf GTE ist ein sehr gutes Beispiel für diesen Blödsinn. Denn der e-Golf muss nach 10 Jahren Steuerbefreiung 72€ im Jahr bezahlen während wir mit Verbrennermotor 28€ im Jahr bezahlen.
Kevin Gelato
 
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Sep 2017, 08:52

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon malte_GTE » Fr 3. Nov 2017, 08:01

die Steuer ist eine Kombination aus beidem.
Für Euro6 bezahlt man meines Wissens nach 2€ pro 100ml Hubraum und noch mal 2€ für jedes Gramm CO2 oberhalb von 95g. Da der CO2 Ausstoß offiziell nur bei 35g oder so liegt müssen wir als GTE Fahrer keine CO2 Steuer zahlen und zahlen nur für den Hubraum. Wie es zukünftig für Elektrofahrzeuge aussehen wird habe ich keine Ahnung aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die reinen e-Autos mehr Steuern zahlen werden als Hybride oder reine Verbrenner
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Re: KFZ-Steuer

Beitragvon Schüddi » Fr 3. Nov 2017, 08:09

... Und ich kann mir vorstellen das in 10 Jahren noch viel Wasser den Bach runter fließt.
Wenn morgen die Elektrowende kommt oder jeder Plug-In fährt und man die Vergangenheit betrachtet, weis man ganz sicher, dass sich die Politik schnell etwas einfallen lassen wird, um an die Gelder der Autofahrer zu kommen. Wartet es doch einfach ab und freut euch noch ein bisschen über das jetzt.
Schüddi
 
Beiträge: 814
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Anzeige


Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste