Golf GTE vs. Outlander PHEV

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon e-volkSWAGen » Mi 27. Mai 2015, 07:30

Hallo, vielleicht wartest Du einfach noch 3 Monate und holst Dir dafür genau das richtige Gefährt:

http://www.passat.com/de/de/home.html?page=thepassatgte

Der Passat GTE sollte alle Deine Ansprüche erfüllen und wird auch preislich nicht weit weg vom Outlander sein.

Beste Grüße
Benutzeravatar
e-volkSWAGen
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Mai 2015, 07:13

Anzeige

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Mi 27. Mai 2015, 09:41

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen.

An sich finde ich ist der Golf schon ein wirklich gutes und ausgereiftes Auto, egal ob als Benziner, Diesel, Hybrid oder E-Mobil. Er ist sehr hochwertig, für seine Größe doch recht geräumig und bietet alles, was der Herz begehrt. Leider ist er im Verhältnis zu den anderen Mitbewerbern nicht gerade der günstigste, aber das kennt man ja von VW ("Qualität hat seinen Preis", bla... bla... bla!)

Was mich halt an dem Outlander sehr anspricht, ist das hohe Sitzen, der Allradantrieb und der größere Kofferraum.

Vom Preis her nehmen die beiden sich ja nicht viel.

Beide Wagen durfte ich schon mal kurz Probe fahren. Am kommenden Wochenende habe ich aber von Freitag bis Montag einen GTE zuhause und im Anschluss versuche ich mal einen PHEV für ein paar Tage zu bekommen. Ich hoffe, dass wird der Entscheidungsfindung zuträglich sein.

Der Passat ist natürlich auch ein klasse Auto, wird aber preislich insofern uninteressant sein, da ich ja auch keinen neuen Golf GTE oder Outlander kaufen möchte, sondern einen Vorführer o.ä.

Der Outlander liegt neu in der Top-Ausstattung - so wir ich ihn haben wollen würde - bei 51.000 €.
Der Golf GTE kostet neu in der von mir gewünschten Ausstattung 49.000 €.
Der Passat GTE wird in einer ähnlichen Ausstattung bei fast 60.000 € liegen und man wir ihn noch nicht als "Gebrauchten" bekommen.
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 10:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon Adrian » Mi 27. Mai 2015, 13:48

Die beiden sind von der Größe ja komplett unterschiedlich. Outlander finde ich den CHAdeMO Anschluss genial, stell Dir vor du fährst zu Aldi und kriegst 20-30 km während des Einkaufs, während beim GTE sich ein anstecken nicht lohnt.
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon motoqtreiber » Mi 27. Mai 2015, 13:59

Ich kenne keinen Aldi mit chademo. Das ist inzwischen ein sehr theoretischer Vorteil.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon Maverick78 » Mi 27. Mai 2015, 14:44

Was ist Aldi? :roll:
Maverick78
 

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » Mi 27. Mai 2015, 15:42

Also unterwegs finde ich Möglichkeit an Chademo zu laden (sofern vorhanden) schon gut. Da stecke ich ja nicht für 3,5 h an. Im Hotel oder am Zielort ist es okay. Da brauche ich auch keinen Chademo.
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Mi 27. Mai 2015, 16:01

Ja, da ist es dann schade, dass der GTE kein CCS hat sondern nur eine Schnarchnasenbuchse.
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 10:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon Adrian » Mi 27. Mai 2015, 18:04

motoqtreiber hat geschrieben:
Ich kenne keinen Aldi mit chademo. Das ist inzwischen ein sehr theoretischer Vorteil.


War ein Witz oder ? :) Falls nicht 35 Seiten Thread zu den 50 Aldi Multichargern sind hier.
Der neue ASX kriegt auch einen CHAdeMO Anschluss.
Dateianhänge
Mitsubishi-XR-PHEV-II-concept-221-876x535.jpg
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon motoqtreiber » Mi 27. Mai 2015, 20:13

Dann zeig mir eine im 200 km Umkreis um Nürnberg
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Golf GTE vs. Outlander PHEV

Beitragvon fbitc » Mi 27. Mai 2015, 20:17

München liegt aber nicht weiter als 200 km von Nürnberg weg?
Wolkeshausen? Würzburg?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heesi und 8 Gäste