GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon Wolf7 » Mo 30. Nov 2015, 19:15

Hallo liebe Stromenthusiasten,

seit 6 Wochen fahre ich jetzt einen Golf GTE und bin bis auf die tatsächlich erzielten Reichweiten recht begeistert.

Lt. Technischer Daten beträgt die Gesamtreichweite (NEFZ) 937 km. Die reine elektrische Reichweite (NEFZ) beträgt 48 km. Die tatsächlich erzielten rein elektrischen Reichweiten in den vergangenen 4 Wochen betrugen, abhängig von der Witterung und den während der Fahrtzeit betriebenen Verbrauchern, zwischen 30 und 35 km. Dabei handelt es sich um die Angaben des Reichweitenmonitors, die sich durchaus auch mit meinen Erwartungen decken.

Nach zwei längeren Fahrten und 2 Betankungen irritiert mich aber die Reichweitenanzeige bezüglich der Gesamtreichweite. Nach beiden Vollbetankungen mit dem Kraftstoff E 10 steht auf der Reichweitenanzeige nur ein Wert von knapp 670 bzw. 630 km – inkl. elektrischer Reichweite! Die Gesamtstrecke auf der ersten Fahrt nach Hamburg und zurück betrug knapp 420 km. Ich habe also erwartet, anschließend ohne Tanken noch einmal nach Hamburg und zurück fahren zu können. Stattdessen reichte es nur für eine weitere Fahrt im Hybridmodus nach Hannover und zurück über Hildesheim (insg. ca. 150 km). Nach der zweiten Vollbetankung (38,6 Liter, E 10) zeigt der Reichweitenmonitor allerdings erneut nur ca. 630 km Reichweite an. Der Fahrstil bei beiden Fahrten war weder superschnell, noch betont langsam. Bei beiden Fahrten habe ich auf dem Hin- bzw. Rückweg einmal die Autobahn und einmal die Landstraße benutzt. Die Geschwindigkeit auf der Autobahn betrug 140 bis max. 160 km/h, auf der Bundesstraße war ich mit durchschnittlich 60 bis 70 km/h unterwegs.

Die Reichweitenanzeige stimmt also bezüglich der Gesamtreichweite so irgendwie garnicht nicht mit der angegebenen Reichweite von 937 km überein. Das belegt auch die tatsächlich gefahrene Strecke von ca. 570 km (also einmal BS-HH und zurück und BS-H und zurück). Das ist eine Diskrepanz von mehr als 300 km! Unter der Annahme, daß der Tank 40 l faßt und der Benzinmotor vielleicht 5 l (?) auf 100 km verbraucht, hätte ich wenigstens eine Reichweite von 800 km erwartet. Aber ich komme nicht mal auf 600 km.

Wohlgemerkt - mit der rein elektrischen Reichweite habe ich im Rahmen der erwartungsgemäßen Abweichungen nicht unbedingt ein Problem. Die wird ja auch im Reichweitenmonitor durchaus korrekt angezeigt. Aber was den Benzinmotor angeht ... . Hat jemand eine Ahnung, wie solche Unterschiede zustande kommen? Oder braucht der Benzinmotor tatsächlich so viel Sprit!?

Schöne Grüße aus Braunschweig
Wolf7
Wolf7
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Nov 2015, 14:03

Anzeige

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon tylsen » Mo 30. Nov 2015, 19:33

Auf der Autobahn mit Tempo 120-160 wirst Du mit 5L / 100 nicht zurecht kommen. Würde da eher auf mindestens 6L tippen, wenn nicht sogar mehr. Der GTE ist halt kein Verbrauchswunder auf der Langstrecke; insbesondere bedingt durch das zusätzliche Gewicht von Akku und Elektrik. Vorteile ergeben sich halt auf Kurzstrecke und Fahrten wo der Akku/Elektromotor eine Rolle spielt. Auf der Autobahn mit Langstrecke läuft ja fast ausschließlich der Benziner.

Wie VW da nun auf 940 km kommt ist ne gute Frage. Wohl im Labor entstanden. ;)
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon ChrisZero » Mo 30. Nov 2015, 19:35

@Wolf7: Das ist natürlich frustrierend. beim Volt/Ampera schaffe ich im Jahresschnitt schon oft die Werksangabe, bei den aktuellen Temperaturen aber auch nicht. ich hoffe, du glaubst nicht wirklich, dass der Benziner im GTE 5l braucht.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon J_T_Kirk » Mo 30. Nov 2015, 19:35

Meines Erachtens gibt es da nichts zu wundern. Im reinen Benzinbetrieb wird der Golf GTE einen mindestens genauso hohen (eher höher da schwerer) Verbrauch haben wie ein Benzinergolf mit gleicher Motorisierung. Heisst, das 5 l/100 km vollständig unrealistisch bei zügiger Autobahnfahrt (140 - 160 km/h) sind. Im Mittel wirst Du bei der von Dir beschriebenen Fahrweise (Hauptsächlich Autobahn bei 140-160 km/h + kleinem Landstraßenanteil mit 60 - 70km) bei etwa 7 l/ 100 km liegen, was dann auch zur genannten Reichweite passt.

Uwe
J_T_Kirk
 
Beiträge: 44
Registriert: So 25. Mai 2014, 10:48

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon DeJay58 » Mo 30. Nov 2015, 19:51

Hat der TE noch nie ein Auto mit BC gehabt? Es sollte klar sein, dass der Normverbrauch (und die damit angegebene oder errechnete Reichweite) nicht zu schaffen ist wenn man zb. in der Stadt oder auf der Autobahn herumkurvt. Im Winter noch weniger, wegen der längeren Kaltlaufphasen und bei Kurzstrecken schon gar nicht.

Das sollte eigentlich klar sein, oder?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3790
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon Eagle_86 » Mo 30. Nov 2015, 20:10

Der Tank fasst tatsächlich 40 l im GTE. Mit angenommenen 889 km Reichweite nachdem der Akku einmal leer ist, ergäbe das einen Durchschnitt von 4,5 l auf 100 km. Das ist nicht mit 150 km/h auf der Autobahn zu erreichen, wo kaum gebremst wird. Aber auf Landstraßen, wo man immer wieder beim bremsen den Akku lädt und dann auch wieder zum sanften beschleunigen nutzen kann, ist es sicherlich gar nicht so weit weg von der Wirklichkeit. Spaß macht das dann nicht mehr, aber es ist billig. So wie immer.
Zusätzlich gilt zu bedenken, dass die Werte unter den gleichen theoretischen Bedingungen ermittelt wurden, wie bei allen anderen Fahrzeugen. Gerade nach den letzten Wochen der medialen Diskussion sollte man nicht mehr so naiv sein, dass jeder mit seinem Auto den Normwert erreichen kann, egal wie schnell er fährt.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 563
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon DeJay58 » Mo 30. Nov 2015, 20:17

Das hat nix mit Bremsen zu tun, Das vernichtet Energie (auch Reku). Sondern mit der viel höheren Geschwindigkeit auf Autobahnen.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3790
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon Wolf7 » Mo 30. Nov 2015, 20:47

Hallo DeJay58,
hallo Eagle_86
hallo J_T_Kirk
hallo ChrisZero
hallo tylsen,

besten Dank für Eure Hinweise. So ähnlich habe ich es mir schon gedacht. Hatte vorher ein richtiges "Sparwunderauto", mit dem ich auch nie weiter als 500 km gekommen bin. Bei dem war es aber von vorherein klarer beschrieben, daß der bestenfalls 650 km schafft. Wahrscheinlich haben "sie" vor 10 Jahren tatsächlich etwas weniger Unsinn als heute erzählt.

Also schönen Dank und viel Spaß beim Stromverbrauchen ;-)
LG Wolf7
Wolf7
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Nov 2015, 14:03

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon Navi-CC » Mo 30. Nov 2015, 22:26

Mein Verbrauch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 110 km/h mit Winterreifen auf winterlicher Autobahn: 7.5 l /100km. Im Sommer bei 25 Grad und Schnitt 145 km/h: 6.1 l/100km. In beiden Fällen mit ACC bei 130 Km/h bzw. 160 Km/h.
Die Fahrwiderstände machen eben doch viel aus.
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: GOLF GTE Gesamtreichweite ...?

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 30. Nov 2015, 22:39

Ist schon interessant was manche Boardcomputer so anzeigen. Der in meinem I30 sagt immer 650km ich komme mit der Reserve auf 750-800 km wenn keine Rennstrecken dazwischen liegen. Bei 150-200 auf der AB schaffe ich auch mal nur 550 km für 46Liter im Tank ganz O.K.
Zu viel Reichweite zeigt aber auch mein Kangoo ZE nie an.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 820
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste