Golf GTE Fahrtmoduse

Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon EV Fahrer » Di 22. Dez 2015, 19:30

Ich habe mal eine Frage an alle die den GTE schon gefahren sind.

Was wird genau alles geregelt und gemacht in GTE, EV, Hybrid und Halt/Laden- Modus?

Und hat der GTE auch ein ECO und ECO+ Modus?

Man wird nicht mehr schlau richtig, besonders alle Videos zum GTE bei Youtube berichten alle das selber aber nichts richtig. Nervig.
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Anzeige

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon CyberChris » Di 22. Dez 2015, 22:33

Hallo,

Nach dem Starten ist der GTE immer im E-Mode, d.h. es wird elektrisch gefahren bis der Akku leer ist. Dann wechselt er automatisch in den Hybrid-Hold Modus. Im Hybrid Hold Modus wird der Akku je nach Fahrzustand immer ein wenig geladen oder entladen um den Wirkungsgrad des Verbrenners zu verbessern.

Den Hybrid Hold Mode kann man auch jederzeit per Taste neben dem Automatikhebel direkt wählen, alternativ auch im Car Menu im Navi Display. Den GTE Mode kann man nur per Taste neben dem Automatikhebel auswählen.

Das Laden des Akkus kann nur im Car Menu des Navis ausgewählt werden.

Der GTE hat keinen ECO oder ECO+ Mode.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon GTE57 » Di 22. Dez 2015, 22:58

Wenn man den GTE startet befindet er sich automatisch im EV Modus wenn die Fahrbatterie nicht völlig leer ist.Das kommt in der Praxis eigentlich aber nicht vor da immer ein paar Prozent gehalten werden.Im EV Modus verhält sich der GTE für bis zu 50 Km und Max 130 km/ wie ein "normales" Elektrofahrzeug.Im Hybrid Modus (Battery hold) startet der Golf auch immer als EV - bei Leistungsanforderung springt dann kaum merklich der Benziner an.Beim Gaswegnehmen,Bergabfahren oder langsamer Fahrt geht der Benziner direkt aus und es wird wenn immer möglich rekupiert - nicht nur beim Bremsen.Im GTE Modus sind die Schaltvorgänge kürzer,das DSG schaltet bei Leistungsanforderung schneller hoch und der Elektroantrieb steuert beim starken Beschleunigen mehr Leistung zu.Zusätzlich sorgt ein Soundgenerator für einen sportlicheren Sound.Bei ständiger Anforderung hoher Leistung geht im GTE und Hybrid Modus die Batterieladung zu Neige bis schließlich der Elektromotor nicht mehr beim Beschleunigen zusteuert.Im Normalfall steuert aber selbst bei 200 km/h der E-Motor noch zu.Ich habe es einmal provoziert den Akku leerzuheizen - nach wenigen Kilometern mit etwas gemäßigterer Fahrweise ist aber direkt wieder Leistung vorhanden.Für eine solche Fahrweise ist aber der GTE auch nicht konzipiert.Zusätzlich gibt es noch einen Batterielademodus wo bewußt die Fahrbatterie während der Fahrt aufgeladen wird.Beim Gaswgnehmen wird nun der Benuziner nicht mehr abgeschaltet.Dieser Modus soll dazu dienen um gezielt die Antriebsbatterie zu laden um dann z.Bspl.bei Einfahrt in eine Stadt wieder im EV Modus zu fahren.Ich nutze diesen Modus nicht.Rekuperationsstufen zum Einstellen gibt es nicht.Die Rekuperation erfolgt mit Gaswegnahme oder Bremsen.Mit dem DSG Schalthebel läßt sich ein Fahrmodus "D"mit Freilauffunktion oder "B"mit stärkerer Rekuperation beim Gaswegnehmen ohne zu Bremsen einstellen-besonders bei längeren Bergabfahrten empfehlenswert.Ein einstellbarer Eco Modus ist nicht vorhanden.Mit Hilfe einer Displayanzeige kann man jedoch deutlich erkennen wie sich die Nutzung von Heizung,Gebläse,und sonstige Verbraucher auf die Reichweite auswirkt und es werden Texthinweise zur Reichweitenoptimierung eingeblendet.Ich hoffe die einzelnen Modi sind nun verständlicher.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon pressi » Fr 25. Dez 2015, 19:12

Ich kann mich den beiden vor mir nur anschliessen.
Wenn der Fahrer nicht sonderlich technisch interessiert ist, und einfach nur fährt, Ist er mit vollem Akku immer mit Strom unterwegs, und wenn es gegen 0% Ladung geht, springt der Benziner an im Batterie-halte Modus, wobei er zuerst auf 6-7 km Reichweite nachlädt.
Eine Eco Funktion vermisse ich ehrlich gesagt schon.
Ich bin technisch eher ein Freak, und versuche, möglichst viel rauszuholen.
Derjenige, der einfach reinsitzt, und losfährt, wie im normalen Golf auf 23 Grad, kommt im Winter kaum über 30 km.
Eine Eco-Taste wäre da hilfreich, um z.B. auf Kurzstrecken, wo das heizen sowieso nur dem Scheiben freihalten dient, und ansonsten nur sinnlos Strom frisst, einfach vorzubeugen.
Bei Aussentemperaturen über 10 Grad, stelle ich immer auf Lo, den Lüfter auf die erste Stufe, und die Klima aus.
Dann hat man theoretisch 49 km zur Verfügung, und hat trotzdem frische Luft. Wenn man nicht gerade durchnässt einsteigt, beschlagen die Scheiben eigentlich nie.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon EV Fahrer » Fr 1. Jan 2016, 18:20

@ Pressi: So sehe ich das auch, schade das es den nicht gibt. Beim eGolf war der ECO Modus und ECO+ sehr gut und für mich auch in der Beschleunigung mehr als ausreichend gewesen.
https://www.youtube.com/watch?v=OdsxH-_VyCA

VW muss eben noch viel Hausaufgaben machen was Elektromobilität angeht, schade.

Leider bin ich auch noch nie dazu gekommen ein GTE mal Probe zufahren. Da hier in Ostsachen auch Elektromobilität mau ist :/
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon CyberChris » Sa 2. Jan 2016, 15:01

EV Fahrer hat geschrieben:
@ Pressi: So sehe ich das auch, schade das es den nicht gibt. Beim eGolf war der ECO Modus und ECO+ sehr gut und für mich auch in der Beschleunigung mehr als ausreichend gewesen.


Der ECO(+) Modus macht doch nichts anderes als die Heizung/Klima auszuschalten und die Maximale Leistung auf den blauen Bereich des Powermeters zu beschränken. Wenn man also seinen Gasfuß im Griff hat kann man den gleichen Effekt mit jedem Fahrzeug hinbekommen. ;-) `

Oder glaubst Du echt das ein "Eco" Modus irgendwas am Fahrzeug so verändern kann das es den gleichen Weg in gleicher Zeit mit weniger Energie zurücklegen kann?

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon rolfrenz » So 3. Jan 2016, 16:16

Ist bei meinem e-Up! genau so. Normal-Mode und Heizung komplett abdrehen ist um einiges effektiver, als Eco+ Modus und die Elektronik die Heizungsregelung übernehmen lassen, wenn man seinen rechten Fuß im Griff hat… ;-)
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 651
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon gerhard89 » So 24. Jan 2016, 13:52

Zum Thema sparen im Winter:
Ich fahre immer mit 16 Grad (mit Jacke kein Problem, wenn man keine Pussy ist :o) mit Einstellung Gebläße auf Scheibe und Fußraum.
Heize in der in der früh auf 20° vor.
Schalte ab 80km/h auf hold und drehe die HZ wieder auf.
Komme dann auf max. 38km im E-Modus
Grüße an alle GTE`ler
Benutzeravatar
gerhard89
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 17:10

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon GTEler » So 24. Jan 2016, 15:28

gerhard89 hat geschrieben:
Zum Thema sparen im Winter:
Ich fahre immer mit 16 Grad (mit Jacke kein Problem, wenn man keine Pussy ist :o) mit Einstellung Gebläße auf Scheibe und Fußraum.
Heize in der in der früh auf 20° vor.
Schalte ab 80km/h auf hold und drehe die HZ wieder auf.
Komme dann auf max. 38km im E-Modus
Grüße an alle GTE`ler



Mache ich ganz genau so.
Will mal den Trick mit dem Katzenstreu (als Luftentfeuchter) ausprobieren und dann brauche ich vielleicht gar keine Lüfting mehr und die Scheiben beschlagen nicht mehr.
Schöne Grüße!
e-Golf seit 2017
Golf GTE seit 2015

Verkaufe meine 1000 km gefahrenen Astana Räder. Interesse?
GTEler
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 12:48

Re: Golf GTE Fahrtmoduse

Beitragvon GTE_Berlin » Sa 27. Feb 2016, 19:38

Hallo zusammen, ich habe nun seit 3 Wochen meinen neuen GTE. Seit diesem Jahr ist das Fahrtmodus-Menü verändert, es gibt nur noch 3 Modi: E Mode, Hybrid und Charge. Er fährt weiterhin immer in E Mode an und schaltet dann, entweder nachdem man Vollgas gegeben hat, also die volle Fahrzeugleistung abfordert, oder wenn der Akku leer ist auf Hybrid. In diesem Modus macht er alles alleine, er rekuperiert (am Besten funktioniert es, wenn man das DSG auf "B" stellt), fährt elektrisch oder schaltet den Verbrenner an der dann, je nach Fahrzustand, auch die Batterie lädt. "Charge" bewirkt weiterhin, dass jede freie Energie des Verbrenners in die Batterie fliesst, Verbrauch dann natürlich entsprechend höher. Ich bin restlos begeistert von dem Fahrzeug sage aber auch: mein nächster wird ein reiner EV :mrgreen:
:arrow: GTE 01/2016
Benutzeravatar
GTE_Berlin
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 09:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste