Garantieverlängerung? ja oder nein?

Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon basti84 » Fr 13. Jan 2017, 15:16

Hallo zusammen,

ich stell mir gerade die Frage, ob ich die Garantieverlängerung noch machen soll.

Aktuell noch 1 Jahr Werksgarantie aber werde das Auto noch mind. 4 Jahre fahren
MIr schwebt die 3 Jahre / 100000km Garantie vor, aber ich bin mir nich sicher obs mans braucht oder nicht bzw. wie anfällig der GTE ansich ist?

Preislich wäre die Erweiterung bei 1218€ oder 25,52€ monatlich :?

Gibt leider nur 50000 oder 100000 bei 3 Jahren
Bei 2 Jahren gehen auch 80000km

Was habt ihr so gemacht?
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27
Wohnort: Landkreis Passau

Anzeige

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon CyberChris » Fr 13. Jan 2017, 15:39

Ich war da auch skeptisch was die Haltbarkeit des GTE angeht und habe die Garantie auf 5 Jahre verlängert.

Was man wissen sollte ist das der VVD Garantie-Vertrag so gemacht ist das er sich jeweils um ein Jahr verlängert wenn man nicht rechtzeitig kündigt. Das finde ich schon ziemlich frech von VW.

Grüße,
Christian
Zuletzt geändert von CyberChris am Fr 13. Jan 2017, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon tylsen » Fr 13. Jan 2017, 15:39

Ich würde es machen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon basti84 » Fr 13. Jan 2017, 19:19

Es stimmt ... lass was am DSG oder einem Assistenzsystem sein ...
Dann ist man gleich mal ne Stange Geld los.

Werde nächste Woche 3 Jahre / 100.000km Garantieerweiterung abschließen ...
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 13. Jan 2017, 19:30

CyberChris hat geschrieben:
Ich war da auch skeptisch was die Haltbarkeit des GTE angeht und habe die Garantie auf 5 Jahre verlängert.

Was man wissen sollte ist das der VVD Garantie-Vertrag so gemacht ist das er sich jeweils um ein Jahr verlängert wenn man nicht rechtzeitig kündigt. Das finde ich schon ziemlich frech von VW.

Grüße,
Christian


Man kann bis 4 Wochen vorher kündigen.
Ist das denn schon jemand passiert und was kostet das zus. Jahr dann?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon Robert » Fr 13. Jan 2017, 20:42

Ich würde es auch machen. Auch im Hinblick auf einen evtl. ungeplanten, früheren Verkauf. Sicherheit/Garantie zieht beim Gebrauchtwagenkäufer nämlich ordentlich.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon Jochen_145 » Sa 14. Jan 2017, 12:07

Für mich wäre das überhaupt keine Frage:

der GTE / e-tron ist dermassen technisch komplex, wer kann denn da eine schnelle und zielgeführte Fehlersuche starten ?

Alles was der Fehlerspeicher nicht exakt beschreibt oder durch die geführte Fehlersuche Im VAS/OIDS zufinden ist, wird die Techniker an die Grenzen ihres Wissens/Fähigkeiten bringen (das ist jetzt kein Absprechen ihrer Fähigkeiten, sondern das Wissen über die Komplexität des Antriebsstranges).

Diese Fehlersuche willst du nicht bezahlen !
Sieh dir die Stundensätze bei VAG an. Beim ersten Defekt sind die Garantiekosten wieder eingespielt.

Daher IMA ist die Neuwagenanschlussgarantie eine "Pflicht" mit maximaler Laufzeit und passenden Kilometeranzahl.
Zuletzt geändert von Jochen_145 am Sa 14. Jan 2017, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Jochen_145
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 18:33

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon Sterni » Sa 14. Jan 2017, 13:18

Meiner steht seit gestern beim Händler und bekommt wahrscheinlich ein neues Getriebe........

Aber ich habe 5 Jahre Garantie......Also noch 4 Jahre und 2Monate......


Meiner Meinung nach kannst du so ein hochtechnisiertes Fahrzeug ohne Garantieverlängerungen nicht kaufen.
Und ich arbeite selber bei VW und fertige Zylinderköpfe.....
Und wie es der Zufall will habe ich den Kopf in meinem GTE sogar persönlich hergestellt. :-D
Also den Prozess überwacht ;)
Ob das nun gut oder schlecht ist.........
Sterni
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:43

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon basti84 » Sa 14. Jan 2017, 15:21

Hab heute den Vertrag unterschrieben ... sicher ist sicher :) danke für eure Meinungen

aber ihr habt recht - der GTE ist technisch so komplex und "neu", dass hier beim ersten größeren Problem die Kosten locker wieder drin sind :mrgreen:
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: Garantieverlängerung? ja oder nein?

Beitragvon Gulfoss » Mi 8. Feb 2017, 19:50

Sterni hat geschrieben:
Und wie es der Zufall will habe ich den Kopf in meinem GTE sogar persönlich hergestellt. :-D
Also den Prozess überwacht ;)
Ob das nun gut oder schlecht ist.........



Hi "Insider", ist der Motor beim GTE tatsächlich anders gefertigt, habe bei ams gelesen, das er speziell beschichtete Kolben/Kolbenringe/Laufbahnen hat...
A3 e-tron
Gulfoss
 
Beiträge: 161
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Astro, Funky81 und 2 Gäste