Bremsen

Bremsen

Beitragvon Heiminmax » Mi 12. Apr 2017, 17:14

2 Fragen zum Rekuperieren bzw. Bremsen von einem GTE-Interessenten:

1) Wenn der Akku voll ist, kann kein Rekuperieren möglich sein. Spürt man dann den Unterschied beim Bremsverhalten?

2) Bei vorausschauendem Fahren sollte der Großteil der Bremsvorgänge elektrisch erfolgen, so dass die Scheibenbremsen nur selten in Aktion treten. Nun ist zumindest bei älteren VW-Modellen bekannt, dass Scheibenbremsen das überhaupt nicht mögen. Mein aktueller 18-jähriger Bora hat so schon zweimal neue Bremsscheiben für hinten bekommen wegen Korrosion aufgrund von zu wenig Benutzung. Ist das nun beim GTE zusätzlich für die vorderen Scheiben zu befürchten, oder hat VW seine Hausaufgaben inzwischen gemacht? Empfiehlt sich vielleicht auf jeder Fahrt einmal ein kräftiger Tritt in die Eisen? Erfahrungen kann es noch nicht geben, da die GTEs alle noch zu jung sind für dieses Problem - aber vieleicht kann trotzdem jemand etwas dazu sagen?

Danke schonmal.
Heiminmax
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 17:00

Anzeige

Re: Bremsen

Beitragvon Farogor » Mi 12. Apr 2017, 17:34

Zu 1: Wenn der Akku voll ist ganz du nicht rekuperieren. Aber beim Bremsen übers Pedal spürst du keinen Unterschied.

Zu 2: Die Bremsen gar nicht zu nutzen ist schon recht schwer. Also schleifen sie sich auch wieder frei. Man kann aber schon leichte Korrosion spüren wenn der Wagen ein paar Tage wenig genutzt wurde

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Farogor
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 17:28
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Bremsen

Beitragvon fpk » Mi 12. Apr 2017, 18:27

Ergänzung zu 1: nach meiner Erfahrung rekuperiert er bei vollem Akku stark abgeschwächt, ich würde schätzen 30%....
Passat Variant GTE
fpk
 
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:05
Wohnort: Berlin

Re: Bremsen

Beitragvon CyberChris » Mi 12. Apr 2017, 18:44

zu 1) Einen wirklichen Unterschied in der Bremsleistung/Wirkung spürst Du nicht, allerdings bin ich der Meinung das sich der Bremsvorgang im "Popometer" etwas anders anfühlt, da z.B. bei rein mechanischer Bremsung das zurückschalten des DSGs während des Rekuperierens nicht so zu fühlen ist. Das Rekuperieren bleibt übrigens nicht nur bei vollem Akku aus, wenn man schlagartig von Gas auf Bremse wechselt (Notbremsung) rekuperiert er auch nicht bzw. bricht dieses ab.

zu 2) Unterhalb von ~5km/h nutzt er immer die mechanischen Bremsen, daher werden die Scheiben ein wenig genutzt und solange das Wetter trocken ist reichte das (bisher) bei mir auch aus den Rost immer wieder weg zubekommen. Allerdings bei feuchtem Wetter und Salz habe ich mich schon genötigt gesehen mit ein paar kräftigen Bremsungen nachzuhelfen. Das Rekuperieren kann man hierzu unterbinden in dem man das DSG kurzfristig auf N schaltet.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Bremsen

Beitragvon GTE BaWü » Mi 24. Mai 2017, 22:47

Hallo, ich würde mich freuen, wenn mir jemand die folgenden Fragen beantwortet:
1. Macht es beim Aufladen der Batterie einen Unterschied, ob ich mit dem Fußpedal oder mit dem Wählhebel bremse/rekuperiere? Die Anzeige im Display ist ja identisch (Zeiger geht ins "Grüne"). Grund für die Frage: Wenn die Batterie recht leer ist, ist mir der Bremseffekt mit Wählhebel zu stark. Ich würde hier gerne sanfter mit der Fußbremse abbremsen, um die Hinterleute nicht zu verwirren. Aber natürlich nur, wenn ich trotzdem auflade.
2. Die Anzeige im großen Bildschirm zeigt beim Einschalten der Zündung das Fahrzeug und die symbolisierte Reichweite/Einsparpotential. Ich hätte als Startbildschirm aber gerne die Anzeige "Ab Start" oder "Ab Tanken". Weiß jemand, wie man das ohne Einbindung der Werkstatt ändern kann (also so, dass es automatisch erscheint. Wie man die Anzeige umstellt ist mir natürlich bekannt). Danke schon mal!
GTE BaWü
 
Beiträge: 4
Registriert: So 26. Mär 2017, 00:26

Re: Bremsen

Beitragvon Prignitzer » Fr 26. Mai 2017, 08:56

Du kannst auf zweierlei Art elektrisch Bremsen (jedenfalls beim Passat).
1. einmal über den Wählhebel (in B gehen)
2. du drückst am Lenkrad das -Minus der Schaltpaddel

Bei Variante 2 wird weniger stark elektrisch gebremst.

Alternativ kannst in beiden Varianten mit dem Gasfuß die Bremswirkung variieren.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Bremsen

Beitragvon GTE BaWü » Fr 2. Jun 2017, 21:59

Habe ich die Antwort richtig verstanden, dass ich keine elektrische Energie lade, wenn ich mit dem Pedal bremse? Zumindest die Anzeige signalisiert ja beim GOLF mit dem ins "Grüne" wandernden Zeiger, dass auch dann geladen wird.
Kann mir jemand beim zweiten Teil meiner Frage vom 24. Mai helfen? (gehört ja nicht zum Thema "Bremsen", wollte aber nicht in so vielen Unterrubriken schreiben) Danke.
GTE BaWü
 
Beiträge: 4
Registriert: So 26. Mär 2017, 00:26

Re: Bremsen

Beitragvon Prignitzer » Sa 3. Jun 2017, 10:00

Wenn beim GTE das Bremspedal getreten wird, wird bei Geschwindigkeiten größer ~10km/h immer erst über die E-Maschine gebremst, also rekuperiert. Die elektrische Bremswirkung ist maximal so groß, wie rekuperiert werden kann. Erst wenn der grüne Zeiger am Anschlag ist, wird mit den mechanischen Bremsen zusätzlich verzögert. Wenn du voll geladen losfährst und bremst, wird somit nur minimal elektrisch gebremst.
Ich weiß leider nicht, wie sich die Rekuperationsanzeige bei der herkömmlichem Kombianzeige verhält. Beim digitalen Kombi ändert sich die Größe des grünen Rekuperationsbereichs.
Batterie voll -> fast kein grüner Balken zu sehen, beim Fahren wird der grüne Balken immer größer. Nach ein paar Kilometern ist dann maximale Rekuperation möglich.
Die mechanische Bremse wird also immer beim Bremsen bis in den Stand genutzt. Ich gehe davon aus, dass dies kein Problem ist.

Ah, 24. Mai, Teil 2. Nein, dazu kann ich leider nichts beitragen. Im Kombi kann man dies jedoch als Standard anzeigen lassen. Dafür muss man dann auf den Momentanverbrauch verzichten (oder was du dir sonst anzeigen lässt).
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Anzeige


Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste