Benzinverbrauch ohne E-Motor

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Mi 20. Jan 2016, 07:09

@ Kim

Heute sollte mich der Autohändler zurückrufen damit ein Termin vereinbart werden kann.

Ein tolles Angebot machst Du mir da. Ich komme gern darauf zurück :mrgreen: Leider kann ich kurzfristig nicht (bis und mit Samstag bin ich ausgebucht, Sonntag ist in der Schwebe). Dann ist es halt auch so, dass ich 100% arbeite, das heisst vor 19 Uhr Abends geht auch nichts (na gut, wäre ja nur eine Sache der Organisation :lol: )
Die Frage ist aber eher auch, wann es bei Dir mal geht. Ich denke ich könnte dann schonmal was richten :P

Gemäss Signatur fährst Du eine Outlander?

Gruss und Dank, Armin
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Anzeige

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon The_eScoot » Mi 20. Jan 2016, 09:10

PSD22G8 hat geschrieben:
Damit endlich auch mal Fakten gezeigt werden, sonst glaubt einem das ja keiner.
Könnte einige Routen aufzeigen! ... .


@psd22g8: die frage/thread lautet aber "Benzinverbrauch ohne E-Motor" ... schon klar, dass im entsprechenden use-case mit der ausschliesslich täglichen kindergarten-hol-&-bring-verbrauchsrunde auch 4wo rein elektrisch gefahren werden kann, und damit der benzinverbrauch auf einen schnitt von 0.0l sinkt .... ;) :lol:
The_eScoot
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:59

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon Maverick78 » Mi 20. Jan 2016, 10:14

xado1 hat geschrieben:
für mich ist das von vw die totale verarschung.
ich bin den outlander probegefahren,echte 100km mit einen berg,angezeigte el.reichweite 32km,gefahren bin ich dann 36km.dann etwas landstraße und 30 km autobahn im batterie charge modus,und rein benzin zurück zum händler,hab das auto mit 12 km el.reichweite abgestellt,d,h, ich hätte noch etwas elektrisch fahren können.
durchschnittsverbrauch 4,6 liter.
also für diese schwere kiste mit einem cw wert wie ein einfamilienhaus,mit allwetterreifen und nachgemessenen 2,4 bar luftdruck in den reifen ein sehr guter wert.
mit etwas übung,vollen akku,anderen reifen und mehr luftdruck,ohne autobahn sind sicher auf dauer 3 liter möglich,mit externen batterieaufladen sicher noch weniger.
interessant wird es ,wenn mitsubishi den asx als hybrid bringt.


Hauptsache erstmal VW in den Dreck ziehen und dann das Thema verfehlen, nur damit man seinen Dünnsch... los wird. :lol:
Ich bin langsam für ein Bewertungssystem für Posts wie in anderen Foren, die dann im Userprofil angezeigt werden. So entlarvt man schnell die Dünnsch... Poster.
Maverick78
 

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Do 21. Jan 2016, 20:17

Hallo

Ist bestellt, wird in ca. 1 Woche geliefert.

Besten Dank an alle welche Ihre Meinungen und Erfahrungen hier geschrieben haben.
Ich melde mich baldmöglichst mit meinen (ersten) Erfahrungen.

Gruss, Armin
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon Kim » Do 21. Jan 2016, 22:39

Ahh,.... tiptop....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE57 » Do 21. Jan 2016, 23:49

[quote="GTE-Interessent"]Hallo

Ist bestellt, wird in ca. 1 Woche geliefert.

Glückwunsch ! bekommst du einen Vorführer? Die sind ja in der Regel top ausgestattet zum bezahlbaren Kurs. :D
Bin gespannt auf Deine Erfahrungen.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Fr 22. Jan 2016, 06:50

@ Kim

Dein Angebot hat sich damit erledigt. Es ist plötzlich sehr schnell gegangen :mrgreen:

Herzlichen Dank für Dein Angebot
Gruss, Armin



@ GTE57

Es ist ein Wagen aus Parallelimport. Gute Ausstattung, günstig und zulange beim Autohändler gestanden.

Gruss, Armin
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon eDEVIL » Fr 22. Jan 2016, 07:46

Glückwunsch! Welche Ausstattung?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Fr 22. Jan 2016, 08:49

@ eDEVIL

zusätzlich zur Serienausstattung:

Abgedunkelte Seiten- und Heckscheibe
Aussenspiegel elektrisch einklappbar mit Bodenbeleuchtung und Beifahrerspiegelabsenkung
Automatische Distanzregelung ACC, Umfeldbeobachtung Front-Assist mit City-Notbremsfunktion
Diebstahlwarnanlage Plus (Innenraumüberwachung, Abschleppschutz und Komfortschliessung)
LED Heckleuchten, dunkelrot
Leichtmetallräder(Rio de Janeiro)7,5x17J
Navigationssystem Discover Pro, inkl. Car-Net 'Guide & Inform Basic' 36 Monate
Park Distance Control vorne und hinten
Perleffekt-Lackierung
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon The_eScoot » Fr 22. Jan 2016, 09:01

Reiner Verbrenner-Verbrauch, bei ~-5°C, 18" WR Bereifung (Rollwiderstandsklasse C), GTE nur mit Fahrer beladen.
Strecke, A > M, 22:00; 3-spurig, komplett frei.
Tank wurde bis auf BC ICE-Restreichweite "0" leergefahren. Auf einem Autobahnparkplatz mit exakt 10.0l (Super95) nachgetankt.
Auf die Autobahn rauf, voll im Hybrid (nicht GTE)-Programm, ohne E-Boost auf Vmax bis im 6. Gang durchbeschleunigt und konstant mit Vmax (ca. 210kmh nach Tacho) im 6. Gang Vollgas (Lastanzeige 100% im I-Kombi) 53km weit gefahren (Anzeige Rest-Reichweite ICE 5km), mit Abfahrt auf eine Autobahntankstelle.
Auf diesen 53km lag der Verbrauch bei 16,5l, E-Anteil 0km; die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 153km/h (incl. Auf- / Abfahrt).
Aufgrund der zig-fachen Ausliterung weiss ich, dass der BC reproduzierbar 0,2l zu wenig anzeigt.
Insofern liegt der tats. Verbrauch somit bei ~16,7l in diesem Fahrprofil.
The_eScoot
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 18:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast