-10C kein E Modus?!

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Gulfoss » Di 27. Feb 2018, 08:32

Muss das mal bei meinem Audi etron testen. Dort steht im SSP, das die Batterietemperatur herangezogen wird um zu entscheiden ob EV oder nicht (Modelljahr 2015)
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 263
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48

Anzeige

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Schüddi » Di 27. Feb 2018, 08:45

malte_GTE hat geschrieben:
Ich bin heute morgen bei -10,5°C losgefahren und bin bis zum Ziel elektrisch durchgefahren. Anders als programmiert war der Akku heute morgen aber komplett geladen. Eventuell hat das Laden dazu geführt, dass die Batterien wärmer als -10°C waren und deshalb kein Problem war?
Meiner ist Modelljahr 2018

Macht es Sinn einen Plug In nicht voll zu laden? Bei einem E-Auto kann ich ein solches Verhalten nachvollziehen aber nicht bei einem Plug in mit speziell auf diesen Betrieb angefertigtem Akku.
Ich meine beim e-tron kann ich gar nicht sagen er soll z.B. nur halb voll laden.
Schüddi
 
Beiträge: 1854
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon malte_GTE » Di 27. Feb 2018, 08:51

Schüddi hat geschrieben:
Macht es Sinn einen Plug In nicht voll zu laden?


Bei meinem momentanen Fahrprofil und Lademöglichkeiten ja.
Ich habe einen oberen Ladestand von 40% eingestellt, damit komme ich mit ein bisschen Puffer bis zur Arbeit wo ich kostenlos laden kann. Meistens komme ich zu Hause wieder mit etwa 50%-60% SoC an, weswegen ich zu Hause eigentlich kaum lade momentan. Hab das Kabel dann aber trotzdem dran zum vorklimatisieren.
Der Vorteil bei mir ist auch, weil ich morgens ein bisschen bergabfahre, dass ich trotzdem noch rekuperieren kann. Mit vollem Akku ist das auch nur in Grenzen möglich
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:54

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Schüddi » Di 27. Feb 2018, 08:56

Okay, das sind natürlich optimale Bedingungen.
Schüddi
 
Beiträge: 1854
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon GTE-Chrigel » Mi 28. Feb 2018, 21:13

Ich kann das Thema des Threads und die geschilderten Erfahrungen zur Nichtverfügbarkeit des E-Mode nicht bestätigen.
Mein GTE mit Jg. 09/2016 hat trotz Übernachtung in der "Freiluftgarage" (mit bereits -11 um 20 Uhr) mit Temp.-Anzeige von bei der Abfahrt -13.0 (nicht nur im Auto, sondern auch beim Aussenthermometer) ohne Probleme die gesamten 30km elektrisch zurückgelegt, wobei die Temperatur nie über -11.0 stieg.
Kann es sein, dass die Vorklimatisierung und das Laden über Nacht zu einem genug warmen Akku geführt haben?
GTE-Chrigel
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 20:24

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon McTristan » Mi 28. Feb 2018, 23:25

Meiner steht unterm Carport und klimatisiert, das Verhalten trat bei mir auch nicht gleich auf sondern erst nach einigen Kilometern. Außentemperatur wurde mit - 15 °C angezeigt. Wollte dann schneller als 50 fahren und es kam die automatische Umschaltung auf Hybrid. Das hatte mich schon gewundert, hab dann versucht auf E-only zurück zu stellen aber er zeigt an: E-Modus nicht möglich. Erst knapp 10 km später ging es wieder. Bin die ganze Zeit gleich schnell gefahren - an der Geschwindigkeit lag es also nicht (waren ohnehin nur 70 km/h max). Ich fahre die Strecke immer so und immer gleich. Geht üblicherweise ohne Zwangsumschaltung - in den letzten 3 sehr kalten Tagen passierte es aber schon mehrmals. Sonst alles tutti paletti... Ich kann damit leben...
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Schüddi » Mi 28. Feb 2018, 23:36

Der A3 e-tron zeigt dieses Verhalten ebenfalls nicht.
Schüddi
 
Beiträge: 1854
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Rufjetkin » Mi 28. Feb 2018, 23:47

Finde den Thread hier klasse, da ich mir in diesem Winter die Frage auch schon 2x gestellt habe.

Heute morgen war die Situation, dass ich den Wagen ca. 40min Minuten, bevor ich zur Arbeit gefahren bin, geladen/klimatisiert habe (SoC ca. 70%). Außentemperatur -12.5°C. Dann bin ich 12km rein elektrisch gefahren und 500m vor dem Parkplatz sprang ungefragt der Benziner an (Restreichweite 9km). Hat mich kurz vor dem Ziel natürlich gewundert, aber das Auto weiß ja nicht, wie lange ich noch fahre ;)
Basierend auf dem, was hier bislang geschrieben wurde, würde es aber passen.
Hat zufällig jemand die Seite oder Rubrik aus der Bedienungsanleitung parat, in der das "Thermofenster" beschrieben ist?
Benutzeravatar
Rufjetkin
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 19:13

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon malte_GTE » Do 1. Mär 2018, 08:38

Die letzten Drei Tage hat bei mir das Thermometer auch nie mehr als -10 angezeigt morgens und ich konnte alle Tage meine Strecke elektrisch fahren, auch ohne Laden der Batterie vor der Abfahrt und damit aufwärmen.
Aber was auffällt ist der deutliche Mehrverbrauch und die maximal abrufbare Leistung die im AID angezeigt wird, Ich muss aber auch keine Strecken über 70km/h fahren und da bekommt man das alles hin
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:54

Re: -10C kein E Modus?!

Beitragvon Mr Power » Do 1. Mär 2018, 09:20

Minus 10 Grad hier gestern und kurz nach dem Start ist der GTE direkt in den Hybridmodus gegangen. Der E-Modus ging dann erst wieder, als der Verbrenner warm war. Außerdem sind mir zwei Dinge aufgefallen.

1. Die Rekuperationsleistung war stark eingeschränkt. Das AiD hat nur einen kleinen möglichen Balken angezeigt, wie kurz nach dem Laden. Der Akku war aber nur zu einem Drittel geladen. Es war wohl zu kalt für den Akku (Auto stand nachts draußen).

2. Im Hybridmodus war das Fahren bei diesen Temperaturen relativ hakelig. Speziell die Übergabe des E-Motors an den Verbrenner im zweiten Gang war deutlich spürbar. Sonst ist das weich und nicht oder nur kaum wahrnehmbar. Ich hatte das Gefühl, der E-Motor beschleunigt den ersten Gang durch, dann schaltet das DSG, ich beschleunige weiter, der E-Motor schaltet sich ab, aber erst eine Sekunde später übernimmt der Verbrenner. Kurzzeitig stand ich also auf dem Gas, ohne dass etwas passiert wäre (sanfte Beschleunigung, kein Kickdown).
Mr Power
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste