Zubehör zum laden an der Steckdose

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon Norkdog » Di 3. Nov 2015, 17:56

Ich habe vor mir nächstes Jahr einen e up zu gönnen und wollte mal fragen was ich zum laden an der heimischen Steckdose am kabel etc brauche.
Eine wallbox wollte ich mir nicht zulegen, da der Preis im Vergleich zum nutzen sich mit nicht erschließt und die Batterie über Nacht geladen wird . 2-3 std. Zeitersparnis rechnen sich für mich nicht.
Gruß aus Xanten Achim
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 17:30

Anzeige

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon m.k » Di 3. Nov 2015, 18:57

Das Ladekabel für die Schuko Steckdose ist beim Auto dabei. Eventuell bei einer alten Elektroinstallation vom Elektriker drüberschauen lassen ob alles in Ordnung ist.

Alternativ kannst du dir auch eine CEE blau einbauen lassen (Camperstecker) so hab ich das vor. Da kannst du dir ein Ladekabel bauen/kaufen mit dem du so schnell laden kannst wie mit einer Wallbox ;)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon Norkdog » Di 3. Nov 2015, 19:46

Was würde die Lösung mit cce blau und dem ladekabel im Verhältnis zur wallbox kosten?
Wäre der Aufwand, die installatioskosten durch den Elektriker hoch?
Gruß aus Xanten Achim
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 17:30

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon Michael_Ohl » Di 3. Nov 2015, 20:06

Ob der Hersteller diese Gerätes vergessen hat das ein Elektriker sich auf jeden Fall vor Inbetriebnahme die Hausinstalltion ansehen muss ?
Dateianhänge
WP_20151031_12_50_55_Pro.jpg
Typenschild
WP_20151031_12_50_26_Pro.jpg
Heizlüfter
Michael_Ohl
 
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon m.k » Di 3. Nov 2015, 20:39

Norkdog hat geschrieben:
Was würde die Lösung mit cce blau und dem ladekabel im Verhältnis zur wallbox kosten?
Wäre der Aufwand, die installatioskosten durch den Elektriker hoch?
Gruß aus Xanten Achim


Kommt darauf an welche Wallbox du favorisiert hättest, und wie viel Aufwand der Einbau der CEE Dose ist. Müssen neue Drähte gezogen werden, wie weit geht es zum nächsten Verteilerkasten. Im Grunde vermutlich eh ähnlich wie eine Wallbox, muss ich zugeben, man kann das Ladekabel halt auf große Fahrt mitnehmen, und wenn man umzieht ists einfacher (ausstecken und mitnehmen).

Eine Möglichkeit wäre noch, wenn du eine CEE rot hast kannst du die natürlich genauso nutzen und hättest die gleiche Leistung wie bei einer Wallbox oder CEE blau.

@Michael_Ohl: Oh Entschuldigung, natürlich eine ganz blöde Idee meinerseits.
aus der Hitliste: Haus aus den 60ern, Anruf am Sonntag: beim Herd geht eine Platte nicht und die Mikrowelle was könnte es da haben. Lösung: im Keller ist eine Glühbirne durchgebrannt und die hat eine Haussicherung mitgerissen. Aber nicht weil die schneller war wie der Sicherungsautomat, sondern weil Keller und Garage vorm Zähler mit nem eingemauerten Lautsprecherkabel verdrahtet waren :)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon Norkdog » Di 3. Nov 2015, 21:01

Verteiler ist im Eigenheim , Strecke vom Verteiler zum carport max 10 m.
Werd mal meinen Neffen fragen , Elektriker letzteres Lehrjahr, was er zu unserer Hausinstallation sagt.
Gruß aus Xanten z
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 17:30

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon eW4tler » Di 3. Nov 2015, 22:03

Hallo Norkdog,

Deine Installation solle zumindest mit einer direkten Leitung vom einer eigenen 16A Absicherung im Verteiler in die Garage gehen und keine weitern anderen Verbraucher davon abzweigen. Das wird so seit vielen Jahren für die Steckdosen von Waschmaschine, Geschirrspüler und Backofen praktiziert; ist also für einen Elektriker nichts neues.

Aus vielerlei Gründen solltest du aber statt der Schuko eine CEE-blau montieren, damit du auch lange und dauerhaft deine 16A ziehen kannst.

Für Laden an CEE-blau gibt es am Markt einiges, du solltest darauf achten, dass es wirklich 16A kann. Hier einige Beispiele
http://www.ladesystemtechnik.eu/ratio-w ... bar-4m?c=9
http://www.evselect.eu/evselect-16a-typ ... -p-69.html
http://www.e-station-store.com/de/tragb ... ation.html

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon rolfrenz » Mi 4. Nov 2015, 18:05

Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Spare hier nicht am falschen Fleck. Wenn du dir das Volvo / Mennekes - ICCB besorgst (gibt es bei http://www.kfzteile-profis.de/ als CEE blau mit der Teilenummer 31384480 für knapp 360 €) und vom Elektriker die bereits erwähnte mit 16A extra abgesicherte "Camping"-Steckdose montieren lässt, dann hast du ein (im Gegensatz zum VW-Original-ICCB) absolut zuverlässiges Ladekabel - und das auch für unterwegs. Bei uns in der Gegend gibt es z.B. immer wieder Ladestationen die ebenfalls mit CEE blau ausgerüstet sind…

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 659
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon Norkdog » Mi 4. Nov 2015, 21:42

Im Marktplatz steht noch ein neuwertiges ladekabel.
Nr 31407096 für 350€ plus Versand.
Wo ist denn da der unterschied, preislich liegen die neu nur 10 € auseinander,31384480 für 414€, 32407096 für 424€.
Gruß aus Xanten Achim

PS:
Bei partacus. de kostet das 31407096 nur ,370€ plus 7€ Versand
Zuletzt geändert von Norkdog am Mi 4. Nov 2015, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 17:30

Re: Zubehör zum laden an der Steckdose

Beitragvon tom » Mi 4. Nov 2015, 22:11

Wirklich delux ist natürlich sowas hier von Mennekes mit CEE blau und flexibler Ladestromeinstellung 6,8,10,13 oder 16 Ampere:
http://www.schnellladen.de/de/mennekes- ... 6a230v-cee
Noch einen Schuko/CEE blau Adapter dazu und man ist für jede Situation gerüstet.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1745
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast