Zelltyp Traktionsbatterie

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon dedetto » Mi 7. Jan 2015, 14:24

Ha, das ist gut.
Dann dürfen die uns hier in der Kleinstadt nicht einmal abschleppen ?
Der ortsansässige Abschleppdienst hat bestimmt keine Spezialausbildung,
und selbst der VW Service vor Ort darf nicht an den e-UP!.
Vielleicht sollte ich einen diesbezüglichen Hinweis im Fenster anbringen,
zumindest wenn ich falsch parke (Was ich natürlich nie mache)?



Der Händler mit e-UP! Vertrieb ist weiter weg.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon Ladeheld » Fr 9. Jan 2015, 11:05

Hildesheim hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:
Der VDA gibt zur Bergung überdies folgende Empfehlung für havarierte Fahrzeuge:
"Bei leichten Unfällen ist nicht von einer Gefährdung auszugehen.
Wenn das Fahrzeug 12V-seitig einen Service-Disconnect für Rettungskräfte (s. Rettungskarte) besitzt, so kann dieser betätigt werden. Bei schweren Unfällen, bei denen nicht abgeschätzt werden kann, ob eine Gefährdung besteht, sollte über die Leitstelle der Feuerwehr „eine für Hochvolt-Systeme qualifizierte Elektrofachkraft“ an den Unfallort bestellt werden." Beschädigte Komponenten sollen nicht berührt werden.

Hier versteckt sich wiederum eine Tücke:
KFZ-Mechaniker (Ausbildung nach 1973) (die oft auch Abschleppen) können in Kursen den Umgang mit HV-Fahrzeugen lernen, für den E-Up reicht der Kurs für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen, alle nicht eigensicheren Systeme erfordern deutlich mehr Unterrichtseinheiten. Bei havarierten Fahrzeugen sind sich die Hersteller jedoch auch nicht einig, ob die Eigensicherheit bei Unfällen noch gegeben ist, daher muss hier alles geschult werden, auch "Arbeiten unter Spannung". Jetzt nicht gleich aufschreien, wenn ihr Elektriker seid und wisst, dass Arbeiten unter Spannung in der Regel verboten sind. Hier sind u.a. Arbeiten am Akku zu nennen.
Eines kann aber der KFZler nicht werden: Elektrofachkraft, dies ist Elektrikern vorbehalten. O.g. "Für HV-Systeme qualifizierte Elektrofachkraft" also jemand der von Strom wirklich Ahnung hat und auch die Messungen interpretieren kann, kann nur ein Elektriker mit Fortbildung nach BGI 8686 werden oder ein KFZler mit Ausbildung zum Elektriker und nach BGI 8686, der auch aktiv als Elektriker arbeitet.
Die Rettungsdatenblätter (http://www.vda.de und http://www.vdik.de) geben einen ersten Hinweis wie verfahren werden soll.


Wo finde ich denn eine Rettungskarte für den VWe-up! unter den beiden o.g. Links habe ich nichts gefunden.
Hier auch nicht:
http://rettungskarten.net/warum-rettungskarte.html
http://www.meine-rettungskarte.de/rettungskarten.html

Ich würde mir gerne so ein Dokument ausdrucken und hinter der Sonnenblende ablegen.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon Spüli » Fr 9. Jan 2015, 11:15

Direkt bei VW gibt es die Blätter.

http://www.volkswagen.de/de/models/sond ... enste.html

Unterste PDF
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon dedetto » Fr 9. Jan 2015, 12:10

Hallo.
Grade beim seltenen e-UP! erscheint mir eine Rettungskarte sinnvoll. Ich bekam meine übrigens zusammen mit den Fahrzeugpapieren vom VW-Händler.
Ladeheld hat geschrieben:
Ich würde mir gerne so ein Dokument ausdrucken und hinter der Sonnenblende ablegen.

Ein Tipp: Hinter der Sonnenblende passen sogar Rettungskarte und Parkscheibe ohne Probleme.
Dazu habe ich die A4 VW Variante so verkleinert das sie auf ein normales Foto passt. Das Bild auf die Vorderseite und die Beschreibung auf die Rückseite. Das ganze dann mit Klarlack besprühen, damit wird die Karte relativ wetterfest.

( Da ich kein (C) für die Original VW Karte besitze kann ich die Bilder hier leider nicht reinstellen. )
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon Hildesheim » Mo 12. Jan 2015, 09:42

dedetto hat geschrieben:
Ha, das ist gut.
Dann dürfen die uns hier in der Kleinstadt nicht einmal abschleppen ?
Der ortsansässige Abschleppdienst hat bestimmt keine Spezialausbildung,
und selbst der VW Service vor Ort darf nicht an den e-UP!.
Vielleicht sollte ich einen diesbezüglichen Hinweis im Fenster anbringen,
zumindest wenn ich falsch parke (Was ich natürlich nie mache)?



Der Händler mit e-UP! Vertrieb ist weiter weg.

Wenn du zu deinem Händler über die Nord- oder Ostsee fahren musst, ja. Ich habe gerade bemerkt, dass das 'Eingangs betrachtete Dokument nur Richtlinien für den Transport mit Seeschiffen enthält. Damit ist der Transport auf der Straße vermutlich anders zu bewerten. Wenn der Schleppwagenfahrer "Finger weg von Orange!" befolgt (BGI5065) und die zuständige BG nichts weiter für das Verbringen von Fahrzeugen fordert, musst du wohl richtig parken.

Rettungskarten im Auto sind nie verkehrt. Da sind auch die Informationen zu Verstärkungen der Karosserie und Einbauorte der Airbags enthalten. Ihr schützt somit Gehör und Gesundheit der Retter.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Zelltyp Traktionsbatterie

Beitragvon Ladeheld » Mo 12. Jan 2015, 09:58

Spüli hat geschrieben:
Direkt bei VW gibt es die Blätter.
http://www.volkswagen.de/de/models/sond ... enste.html
Unterste PDF

Hallo Spüli!

Danke für den Link! Ich habe es mir ausgedruck, laminiert und hinter die Sonnenblende geklemmt. :D
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dedetto und 2 Gäste