Wieder ein neuer

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Wieder ein neuer

Beitragvon mhf2 » Fr 13. Mär 2015, 15:04

Hallo in die Runde, seit letzter Woche habe auch ich einen E-Up für die täglichen Fahrten und bin schon schwer begeistert. Ich hab aber mal eine Frage zur Armaturenbrettbeleuchtung, die schaltet sich ein wenn es draussen hell genug ist, auch ohne Licht an, richtig? Geht aber wieder aus wenn ich z.B abends nach der Arbeit, trotzdem die Sonne scheint durch Schatten fahre. Find ich jetzt etwas blöd. Könnte zwar das Licht anmachen, aber dann ist ja das schöne Tagfahrlicht aus, und dunkel ist es ja auch noch nicht. Dann noch eine Frage, ich habe einen Vorführer aus 09/13 gekauft in Vollaussattung, habe mich jetzt auch bei Car-Net registriert und es funktioniert auch. Mein Verkäufer sagte mir als ich danach fragte, wie lange das Car-Net läuft: Bis 31. MAi und was danach kommt, weiß selbst VW nicht??? Was wisst ihr, hier sind doch bestimmt noch mehr die einen von den Vorführern gekauft haben, sind ja jetzt schön günstig.

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 167
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Anzeige

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon Ladeheld » Fr 13. Mär 2015, 15:29

Hallo Michael,
willkommen in der Runde!
mhf2 hat geschrieben:
eine Frage zur Armaturenbrettbeleuchtung, die schaltet sich ein wenn es draussen hell genug ist, auch ohne Licht an, richtig? Geht aber wieder aus wenn ich z.B abends nach der Arbeit, trotzdem die Sonne scheint durch Schatten fahre. Find ich jetzt etwas blöd. Könnte zwar das Licht anmachen, aber dann ist ja das schöne Tagfahrlicht aus, und dunkel ist es ja auch noch nicht.


Die Armaturenbrettbeleuchtung geht nur an, wenn Du das Licht anmachst. Dann ist das Tagfahrlicht aus.

mhf2 hat geschrieben:
Dann noch eine Frage, ich habe einen Vorführer aus 09/13 gekauft in Vollaussattung, habe mich jetzt auch bei Car-Net registriert und es funktioniert auch. Mein Verkäufer sagte mir als ich danach fragte, wie lange das Car-Net läuft: Bis 31. MAi und was danach kommt, weiß selbst VW nicht???

Das Car-Net war in D die ersten 12 Monate mit dabei. Für die nächsten 12 Monate waren 100,- Euronen zu bezahlen. Ich würde einfach abwarten, wie lange es danach noch weiterläuft. Wenn es nicht mehr geht, kannst Du es sicher wieder verlängern lassen. Ich würde einen Hinweis im CarNet Protal erwarten, wenn es in nächster Zeit aufgrund Deines Vertragsablaufes deaktiviert werden sollte.

mhf2 hat geschrieben:
Was wisst ihr, hier sind doch bestimmt noch mehr die einen von den Vorführern gekauft haben, sind ja jetzt schön günstig.

Hast Du schon die Schutzhülle für Dein ICCB Ladekabel?
vw-e-up/rueckruf-btr-airbagsensor-t8656-20.html#p174770
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon webersens » Sa 14. Mär 2015, 07:33

Also das mit der Armaturenbeleuchtung stört mich ehrlichgesagt auch ein wenig.
In meinem Audi konnte ich damals per VAG.com die Instrumentenbeleuchtung so umprogrammieren,daß sie immer an ist...
Eigentlich muß das im UP auch gehen...
Leider funtioniert VAG.com nicht mehr bei neueren Fahrzeugen und VCDS habe ich nicht...kenne da aber jemanden..
Ich werde wohl bei nächster Gelegenheit auch die Außenbeleuchtung auf "Skandinavien" umstellen lassen,damit die Rücklichter immer an sind...vielleicht geht da ja auch was mit der Instrumentenbeleuchtung..
Kann noch etwas dauern,aber ich melde mich ggfs.
Gruß
Christian
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon dedetto » Sa 14. Mär 2015, 09:33

Hallo Michael und willkommen im Forum.
Viel Spaß mit dem kleinen Stromer und allzeit gute Fahrt.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon KraftZwerg » Sa 14. Mär 2015, 17:10

mhf2 hat geschrieben:
Hallo in die Runde, seit letzter Woche habe auch ich einen E-Up für die täglichen Fahrten und bin schon schwer begeistert. Ich hab aber mal eine Frage zur Armaturenbrettbeleuchtung, die schaltet sich ein wenn es draussen hell genug ist, auch ohne Licht an, richtig? Geht aber wieder aus wenn ich z.B abends nach der Arbeit, trotzdem die Sonne scheint durch Schatten fahre.

Der Sinn dahinter: Die Armaturenbeleuchtung soll immer an sein. ABER: dein Auto versucht dir mitzuteilen, wenn es die Umgebung für zu dunkel hält, du also deine Fahrzeugbeleuchtung anschalten sollst. Dann macht er dich innen auch sozusagen "blind". Wenn du dann Stand- oder Hauptlicht anmachst, sind die Armaturen auch dauerhaft beleuchtet. Ich find' das ganz geschickt, denn wenn du drinnen nix mehr erkennst, könnte es gut sein, dass dich draußen auch keiner mehr erkennt ;) . Dass er auch auf Schatten reagiert, kann man ja getrost ignorieren.


webersens hat geschrieben:
Ich werde wohl bei nächster Gelegenheit auch die Außenbeleuchtung auf "Skandinavien" umstellen lassen,damit die Rücklichter immer an sind...

Geht das per Steuergerät, also VCDS? Oder muss man umdrahten? (Beim up geht ja nicht alles über's Steurgerät)
Würde mich auch interessieren, v.a. wenn man dann auch hinten LED-Leuchten einsetzen könnte...
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon dedetto » So 15. Mär 2015, 01:17

Hallo.
Es geht sehr viel mit dem VCDS.
Aber die e-UP! taugliche Version 14 ist noch recht neu.

Nur nicht hudeln ....
Das muss man sich in Ruhe ansehen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon Chicken » Di 17. Mär 2015, 10:45

Ladeheld hat geschrieben:
Hallo Michael ... Hast Du schon die Schutzhülle für Dein ICCB Ladekabel?
vw-e-up/rueckruf-btr-airbagsensor-t8656-20.html#p174770


Hallo Ladeheld,
Muss / sollte man die haben ? Habe nen Werkswagen (09.13, Wolfsburg) und keine Schutzhülle. Wo bekommt man die denn her , falls benötigt ?
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon webersens » Di 17. Mär 2015, 12:50

Fahr zum freundlichen und frag ob für dein Auto noch Aktionen offen sind.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon dedetto » Di 17. Mär 2015, 13:01

Hallo.
VW schreib die Besitzer ab un an einen Brief
und bittet sie zwecks Produktverbesserung zum Service.
Die Um- und Anbauten sind umsonst.

Allerdings hätte das dein Händler auch bei seinem
machen sollen. Vermute ich jedenfalls.
Warum machte er das nicht.

Ich würde das mal fragen ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wieder ein neuer

Beitragvon Barny » Mi 18. Mär 2015, 07:31

Hallo,
seit ca. vier Wochen sind wir stolze Besitzer eines e-up. Wir haben das Fahrzeug als Vorführwagen gekauft und sind bis jetzt sehr zufrieden. Gestern hat unser e-up die letzte Garantieaktion von VW bekommen, die Schutzhülle für das Ladekabel wurde nachgerüstet,ein Aktuator ? und eine Dichtung wurden ersetzt. Mein Wohnort ist ca. 20 Km Nordöstlich von Kiel und hier im hohen Norden sind E-Fahrzeuge noch mangelware, obwohl hier viel flaches Land ist und Segeln angesagt ist.


Viele Grüße aus dem hohen Norden
direkt von der Ostseeküste

Barny
Barny
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 12. Feb 2015, 17:55

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Niklas und 4 Gäste