Eberspächer Standheizung Nachrüsten

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Mo 20. Mär 2017, 18:10

Hallo Drive Ö,
nach Deiner Beschreibung müsste das so aussehen?
20170320_Climatronic_e-up.jpg

Da würde es doch kein Problem geben, wenn das Eberspächer "EasyFan" im CAN-Bus eingeschleift wird oder kommt das nur in den Gebläsezweig, wo LIN-Bus steht?
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Anzeige

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon HVT » Mo 20. Mär 2017, 23:23

EasyFan wird im CAN Bus Komfort dazwischen geschlossen, genauso wie das CCL Gateway von Webasto. Webasto hat auch ein LIN Gateway das im Lin Bus dazwischen geschlossen wird.
Benutzeravatar
HVT
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:28

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Mo 27. Mär 2017, 02:10

Moin,
leider wurde mein mühsam geschriebener Beitrag nicht gespeichert.

Kurzform:
neuer e-up und neuer Verbrenner-up verwenden dieselbe eckige Pur Air Climatronic, welche m.E. leicht mit dem EasyFan angesteuert werden kann.
Eine Restunsicherheit verbleibt, da der Verbrenner-up z.B. keine PTC hat.

Die Frage ist, inwieweit sich dies neuen Climatronic von der alten rundlicheren des e-up-Erstmodells unterscheiden. Ich habe noch Verständnisprobleme mit der CAN / LIN-Einbindung. Kann jemand meine o.g. Skizze kommentieren?

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon Drive Ö+Eco » Mo 27. Mär 2017, 20:57

Hallo U x I,
im Selbststudienprogramm ist die schematische Darstellung so abgebildet, wie du es gezeichnet hast. Lediglich die LIN-Komponenten sind parallel auf dem Bus dargestellt (aber passt so schon). Unterschied CAN/LIN ist mir nicht bekannt, aber ich würde vermuten, dassEasyFan in den CAN-Bus eingebunden werden muss. EasyFan müsste dem Climatronic-Bedienteil mitteilen, dass der Lüfter arbeiten soll und die Luftklappen angesteuert werden. Dies wird bei Nutzung der Hochvoltstandheizung auch sein, nur dass das PTC-Element (und über das gesteuert die Umwälzpumpe) auch angesteuert wird.
Hast du eine Einbauanleitung von EasyFan vorliegen?
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Di 28. Mär 2017, 22:39

Hallo Drive Ö+Eco,

ich kann erst am Mittwoch Abend nachsehen, ob eine Einbauanleitung beiliegt. Ich denke schon.
Ich bin mir fast sicher, dass die Ansteuerung nur über CAN-Bus und nicht LIN-Bus erfolgt. So steht es auch in der Eberspächer Werbung zu EasyFan.

Was daneben noch wichtig wäre zu klären, ob die beiden unterschiedlichen Climatronicen des alten/neuen e-up gleich oder unterschiedlich am CAN angesteuert werden.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon webersens » Di 28. Mär 2017, 22:56

Die Climatronic hat sich vermutlich nicht großartig geändert.
Wir sammeln ja hier( https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0 )
gerade Daten der Steuergeräte.Der Neue E-Up hat demnach prinzipiell die gleiche Klimasteuerung würde ich sagen...
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Do 30. Mär 2017, 21:17

Ah - Danke - sehr aufschlussreich.
Die Climatronic-Versionen lt-. Liste unterscheiden sich sowohl bei Hard- als auch bei Software nur im letzten Buchstaben.

Ich glaube, auch gelesen zu haben, dass die 1. e-up-Climatronic als Test- bzw. Technologieträger dienen sollte. Dass jetzt die neue eckige Climatronic für Elektro- UND Verbrennerversion kommt, wäre nur logisch.

btw:
Es lag noch etwas zum EasyFan in der SHZ-Lieferkiste. Hier der scan:
e-up2017_EasyFAB_Einbindung.jpg

Wer wäre denn bereit, bei seinem 1. Gen-e-up nachzusehen, wie das alte rundlichere Klimabedienteil angeschlossen ist?
Beim 2. Gen e-up müssen nur 2 Kabel getrennt werden, um das EasyFan-Modul einzubinden. => s. Anlage
Es wäre schön, wenn's beim 1. Gen genauso wäre. Das Climatronic-Bedienteil müsste nur durch Plastik-clips gehalten sein.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Dieseltank 7,5l

Beitragvon Markus_up » Fr 31. Mär 2017, 07:58

Vielleicht wäre der hier passender für Euch? 7,5l, 34x32x10cm. Gerade gesehen.
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:06
Wohnort: D...

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon HVT » Fr 31. Mär 2017, 20:55

Hallo umali,
laut Stromlaufplan Stecker T16g (16 poliger Stecker)Pin 5 und 6.
Der Can Bus Komfort hat bei VW immer die Farben Orange/Braun (Low Leitung Pin 6) und Orange/Grün (High Leitung Pin 5), diese beiden Kabel sind verdrillt.
Benutzeravatar
HVT
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:28

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon Drive Ö+Eco » Fr 31. Mär 2017, 23:59

Die EasyFan-Installationsanleitung sagt 20 poliger Stecker und der VW-Stromlaufplan sagt 16 poliger Stecker. Der mit der schwarzen Kappe wird es aber wohl sein.
D.h. EasyFan bekommt das Signal zum aktivieren der Lüftung über eine Anbindung an das EasyStar-Bedienteil und nicht über eine Anbindung an die Standheizung, oder (und wird auch nur für den Vorheizbetrieb benötigt)?

@Markus_up: habe keine geeignete Stelle im UP für die Platzierung des Tanks (30x34x10 cm) gefunden.
Dateianhänge
VW_e-up_Klima-Bedienteil_02.JPG
Bildquelle: Internet
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste