Eberspächer Standheizung Nachrüsten

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon k-siegi » Do 26. Jan 2017, 15:54

Servus "Drive Ö+Eco" ! Es ist in der Tat keine große Sache eine Tank z.B. für den eUP zu machen .
Als die ersten eUP beim Händler standen ,habe ich einen Probegefahren und dabei auch gleich nach einem Platz für einen Tank Ausschau gehalten -- Platz scheint genug zu sein .

Bei Interesse müßte man halt drann gehen , die Kosten sind Überschaubar .
k-siegi
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Anzeige

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon HVT » Sa 28. Jan 2017, 01:26

Hallo 1lukas1 ich komme nördlich von Linz.

Ich werde mich bemühen, bis Sonntagabend eine Beschreibung samt Fotos zu erstellen!

Viele Grüße aus dem Mühlviertel
Benutzeravatar
HVT
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Jan 2017, 11:28

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon teufeljo » So 29. Jan 2017, 11:35

k-siegi hat geschrieben:
Servus "Drive Ö+Eco" ! Es ist in der Tat keine große Sache eine Tank z.B. für den eUP zu machen .
Als die ersten eUP beim Händler standen ,habe ich einen Probegefahren und dabei auch gleich nach einem Platz für einen Tank Ausschau gehalten -- Platz scheint genug zu sein .

Bei Interesse müßte man halt drann gehen , die Kosten sind Überschaubar .


Ich hätte evtl auch Interesse! In welchem Bereich würden sich den die Kosten bewegen?

Schöne Grüße
Josef
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Mo 30. Jan 2017, 01:13

@k-siegi: Ich würde auch einen Tank nehmen. Aber 4-6 Liter wären schön, um nicht so oft an die Tanke zu müssen - ist ja voll peinlich :-). Außerdem lohnt dann die Zertifizierung eher.

Wenn wir VOR dem PTC einbinden und dem PTC vorgeheiztes Wasser liefern, müssten doch alle App-features, wie Vorheizen usw. funktionieren. Nur die Standheizung muss ein Steuersignal abbekommen. Starmanager hat dieses beim i3 von der Wasserpumpe des PTC verwendet. Da die wirklich nur läuft, wenn geheizt wir, ist das ideal. Jetzt braucht's nur noch ein Stdh.-Modell mit 12V-Remotesignal für Dauerbetrieb. Modulieren tut sie ja zum Glück selbst.

@HVT: Ich bin sehr gespannt. Das hilft uns sicher weiter. Welche Heizung verwendet Du?

VG U x I
umali
 
Beiträge: 340
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon k-siegi » Mo 30. Jan 2017, 12:12

Servus zusammen ! Das mit dem einbinden der Standheizung vor dem PTC habe ich auch so gemacht .
Ich habe eine Eberspächer D4W SC im LEAF , die hat die Wasserpumpe integriert .
Die D4W S hat die Wasserpumpe extra . Bei Eberspächer gibt es auch die "Hydronic 2 Ethanol E4S , die hat die Wasserpumpe auch extern .
Für die Bedienung bietet sich die Funk- Fernbedienung an .

Für die Planung des Tank`s müßte man sich mal inkl. eines eUP treffen und das Ganze durchsprechen . (mein Wohnort :
DE 94469 Deggendorf , Östereich ist von mir auch nicht weit , Notfalls trifft man sich in der Mitte)

Unter 5 Liter würde ich nicht gehen . Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon 1lukas1 » Mo 30. Jan 2017, 13:10

Hallo.
Meine Standheizung ist nun endlich da. (Eberspächer DW4SC 1 Jahr alt für 450€.) Werde mir diese Woche die Verkabelung genauer unter die Lupe nehmen.
Leider ist bei meinem Modell die Heizzeit auf max 120 Minuten begrenzt sollte trotzdem für meine Bedürfnisse vollkommen ausreichend sein.
Leider weiß ich nicht wo sich die Wasserpumpe im E-Up befindet bzw. ob sie in die Hochvoltheizung integriert wurde, welche meiner Meinung nach per CAN-Bus angesteuert wird. Vielleicht kennt sich hier jemand besser aus?

Meine Überlegung wäre über die + Leitung es Innenraumlüfters, mittels zusätzlichem Relais und einer Sicherung anzusteuern. (Gegebenenfalls ein zusätzlicher Temperaturschalter, der bei +10° Außentemperatur die Leitung unterbricht.) Somit würde das System vollautomatisch mitlaufen.
Aber da muss ich zunächst schauen, wie die Ansteuerung der Standheizung genau funktioniert.

LG Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon k-siegi » Mo 30. Jan 2017, 13:21

Hallo Lukas ! Die Maximal einstellbare Laufzeit ist von Eberspächer auf 120 Minuten feszgelegt aber bei Neustart gibts
wieder bis zu 120 Minuten . Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon 1lukas1 » Mo 30. Jan 2017, 13:48

So gute Neuigkeiten. Eberspächer bietet für 150€, 10l Dieseltanks mit E1 Prüfzeichen an, welche ohne Probleme verwendet werden können. :D Grundsätzlich wäre die Umrüstung so eintragungsfrei. Das hole ich mir vom TÜV noch schriftlich ;)

@ Siegi , Super danke für deine Info.

LG Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon 1lukas1 » Mo 30. Jan 2017, 13:51

Anbei der Dieseltank.
Die Fa. Eberspächer ist hier wirklich sehr kompetent. Ich erhalte noch einen Rückruf wie die elektronische Einbindung bestmöglich umgesetzt werden kann.
lg Lukas
Dateianhänge
IMAGE_1.png
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

Beitragvon umali » Mo 30. Jan 2017, 16:24

Hallo,

der Tank ist ja eine echte Flunder. Den könnte man in Pappe nachbauen und mal in den e-up halten.
Starmanager verwendet im i3 eine Hydronic II C D5S 12V, welche wohl dauerhaft arbeiten kann (Marineversion). Die ist aber auch deutlich teurer.
Ich habe mir über einen Servicepartner eine S3-manual mit Stromlaufplan besorgt. Dort ist das 12V-Dauersignal nicht zu sehen, aber irgendwie muss ja auch von den Original-Fernsteuerungen eine Anforderung an die Staheiz. generiert werden. Mal sehen, was ich da noch heraus finde.

VG U x I

ps
Der Threadtitel ist leider verwirrend, da es fast nur um Eberspächer geht.
umali
 
Beiträge: 340
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste