VW Dachträger

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

VW Dachträger

Beitragvon Wolfram » Do 23. Jun 2016, 21:56

Der Grundträger von VW ist mit 180€ kein Schnäppchen. Meine Chefin hat VW mit Beschwerden über die CarNet App beim altem VW Chef M.Winterkorn so lange genervt bis sie einen 100,-€ Gutschein für Zubehör bekommen hat. Letzte Woche Träger geholt und mal einer ersten Belastungsprobe unterzogen. Fazit: TipTop, da wackelt nix. Verbrauch E-Up ca. 20% höher. Geile Sache.
Gruß Wolfram
Dateianhänge
IMG_1830.jpg
IMG_1827.jpg
BMW i3 seit 4/14
Wolfram
 
Beiträge: 115
Registriert: So 26. Jan 2014, 17:23

Anzeige

Re: VW Dachträger

Beitragvon DaZei » Fr 24. Jun 2016, 13:50

...ich nütz sie auch für mein Mountainbike. Funktioniert alles gut - nur stört mich, dass die Halterungen Lack auf Lack aufliegen
DaZei
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 29. Mai 2014, 11:09

Re: VW Dachträger

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 13:53

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss man sagen, sehen die Träger auch noch ganz gut aus, dafür das es Dachträger sind
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >195.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4246
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: VW Dachträger

Beitragvon Drive Ö+Eco » Fr 24. Jun 2016, 13:56

DaZei hat geschrieben:
... nur stört mich, dass die Halterungen Lack auf Lack aufliegen

Was denken sich die Hersteller eigentlich bei sowas?: "Mir doch egal - der Kunde soll doch möglichst bald ein neues Auto kaufen"
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58


Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste