Verbrauchswerte aus der Praxis

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon i_Peter » Do 9. Jan 2014, 17:17

motoqtreiber hat geschrieben:
...Ich will ihn haben!
Jetzt muss ich noch die Frau überzeugen...

Gerade ist mir Dein letzter Satz aufgefallen.
Richtig, bei so einer großen Investition müssen beide Partner dabei sein.
Bei meiner Frau haben diese Hauptursachen eine Einstellungsänderung bewirkt:
- eine Probefahrt mit dem entsprechenden Fahrzeug und Ansprechen aller Fragen beim Verkäufer.
- Grundsatzaussprache, in der ich dargestellt habe, wie wichtig es mir ist meine persönliche Mobilität umweltfreundlich zu
gestalten.
- Ausführliche Möglichkeit, zu Hause den Prospekt und alle Unterlagen zu wälzen.
- Erstaunliche Erkenntnis, dass man mit dem hohen Kaufpreis dann aber ein richtiges Sparmobil mit minimalen Betriebskosten
erwerben wird. Kosten Strom ca. 30% von Benzin, Bremsen kein Verschleißteil mehr, minimale Wartungskosten,
Steuerfreiheit, Versicherungskosten erstaunlicherweise günstiger (HUK24 mit Ökobonus empfehlenswert).
Inzwischen ist sie Feuer und Flamme und fiebert dem Liefertermin entgegen.

Wenn es das noch nicht gibt sollte man zum Thema "Frau ins Boot holen" glatt einen neuen Thread aufmachen.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon endurance » Do 9. Jan 2014, 22:10

i_Peter hat geschrieben:
HUK24 mit Ökobonus empfehlenswert

Hmm kurze Nachfrage auch wenn OT: muss man das OKÖ Häkchen irgendwo setzen? Mir ist aufgefallen das HUK24 am günstigsten zu sein scheint (bei meiner SF und i3) - Öko Option habe ich aber nicht gesehen - wird das automatisch aufgrund der Fzg Daten eingerechnet?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon 29bde » Fr 10. Jan 2014, 22:38

Bei dem Ausrechnen der Prämie für einen Leaf wird das automatisch erkannt und auf dem zweiten Tab auch im "Kleingedruckten" angezeigt. Allerdings war ein telefonisches Angebot bei der normalen HUK knapp 140 Euro im Jahr billiger als bei der HUK24. Warum könnte nicht geklärt werden, aber die eingegebenen Daten waren absolut identisch.
seit 01/14 - Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
seit 10/18 - Nissan Leaf 2.ZERO black bestellt
29bde
 
Beiträge: 270
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon mstaudi » Sa 11. Jan 2014, 00:01

soooo,
habe einen e-Up! über's Wochenende :D
Erste Fahrt vom Händler heimwärts ca. 19kW/100km. Heizung anfangs auf 21.5°C, Außentemperatur 4°C, kein ECO, kein ECO+ (wobei diese Einstellungen für mich wenig Sinn ergeben da kein Unterschied bei bewusstem Fahren), aber die Beschleunigung :mrgreen:
Heute Abend noch ein Fläschen Wein geholt und eine Runde gedreht... hügelig über Land... gleiche Höhe bei Ankunft, max. ca. 100 km/h, Heizung 19,5°C + Jacke an => warm genug (wirklich), habe einen sanften Fuß auf's Pedal gelegt => 14,8 kW.
Fazit bisher bei den derzeit herrschenden Temperaturen:
Flott mit Spaß und Heizung 20kW/100km aufwärts, gemütlich und warm geht und auch mit 14kW, wenn man es drauf anlegt (ohne ein Verkehrshindernis zu sein).

Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 609
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste