Verbrauchswerte aus der Praxis

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon Spürmeise » Mi 27. Nov 2013, 11:58

vw-eup hat geschrieben:
Das Ladekabel ist zusätzlich zum Schuko-Ladegerät. Das Schucko-Ladegerät wird immer mitgeliefert.

Das klingt sehr gut; aber vergleiche bitte die Aussagen im Thread weiter unten.
TeeKay hat geschrieben:
Aber auf der Bestellbestätigung steht jetzt, dass für die 140 Euro nur ein Typ2-Kabel kommt und das Schukokabel entfällt.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon eDEVIL » Mi 27. Nov 2013, 12:12

140 EUR aufpreis wären mehr als Fair, wenn man schaut, was schon allein 2 Stecker kosten...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon vw-eup » Mi 27. Nov 2013, 14:29

So ich habe das mal mit dem vorhandenen Fahrzeug hier überprüft:

Der eUP den ich hier habe hat beide Kabel im Fahrzeug (Netzladekabel und Typ 2 Kabel).
Ab Werk ist bei dem Fahrzeug die Position -> "EV8 Kabel für Wechseltrom-Ladestation 140,00 EUR"

Wenn ich den Daten dieses Fahrzeuges abrufe steht folgendes:

EV8 E LKA Ladekabel Mode 2 (10A) und Mode 3 Typ2 (16A) für EU
In den Verkaufsunerlagen findet sich ebenfalls kein Hinweis dazu das hier das Serienmäßige Netzladekabel entfällt.

Steht denn auf der Bestätigung konkret "entfall Netzladekabel" ? (ich kann mir das nicht vorstellen).

Wenn die Sonderausstattung EV8 gewählt wird kommt bestimmt die Tasche mit den beiden Kabeln rein (und die Serienmässige Postion EV3 Netzladekabel entfällt. Diese Sonderausstatttungen werden dem Fahrzeug ja im Werk beigepackt. Ich denke die Taschen sind vorgepackt. (sonderausstattungen die beigelegt werden sind in der Regel vorgepackt)

Als Notnagel (wenn z.B. mal bei Bekannten zu Besuch ist usw.) sehe ich das Netzladekabe als sinnvoll. Sonst müsste das auch anders in den Verkaufsunterlagen stehen.

ja und eigentlich gehts hier um Verbrauchswerte :mrgreen: 8-)
Zuletzt geändert von vw-eup am Mi 27. Nov 2013, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon bm3 » Mi 27. Nov 2013, 14:33

Ich dachte hier gehts um Verbrauchswerte ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5745
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Nov 2013, 14:59

vw-eup hat geschrieben:
Steht denn auf der Bestätigung konkret "entfall Netzladekabel" ? (ich kann mir das nicht vorstellen).


Da steht Zitat:

Netzladekabel (durchgestrichen)*

*Diese Ausstattung entfällt aufgrund gewählter Sonderausstattungen


Und diese Sonderausstattung war das Typ2-Kabel.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon vw-eup » Mi 27. Nov 2013, 15:05

Das ist der Internetkonfigurator.

Wie gesagt das serienmässige wird gestrichen. Dafür die Position mit beiden Kabeln ist dann gewählt. Siehe oben. wie wäre es sonst möglich das einen eUP hier habe der die genanten Position bestellt hat und beide Kabel im Auto sind. 8-)
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Nov 2013, 15:46

Das ist die Konfiguration, wie ich sie zur Unterschrift vorgelegt bekam. Bestellt wurde er nur deshalb nicht, weil dem Händler erst in letzter Sekunde auffiel, dass VW die üblichen up-Rabatte für den e-up nicht gewährt.
Vielleicht hat sich in den letzten Wochen etwas geändert?

Bei Ladenpreisen von 200 Euro für zwei Typ2-Stecker wäre es ab sofort billiger, bei VW ein Kabel zu kaufen und umzubauen, als zwei Stecker zu ordern.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon vw-eup » Mi 27. Nov 2013, 16:39

Ui da bist du ja bei jemand gelandet der Top infomiert ist. 8-) . Der Up ist aus der üblichen Handelsmarge ausgenommen. Separater Handelsvertrag für E Mobilität. Gibt nur eine minimale Restmarge (eigentlich gibts da nix zu verhandeln beim e-UP). Das Kabel wird es zu diesem Preis nur bei einer Bestellung ab Werk geben. Als Ersatzteil dürfte es sicher nicht zu diesem Preis zu bekommen sein.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Nov 2013, 17:04

Ja, Autohaus24/Sixt bzw. deren Partnerhändler. Schade, dass er das noch einmal prüfte, sonst hätte er die Unterschrift unter dem 24.000-Euro-Vertrag gehabt. :D
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbrauchswerte aus der Praxis

Beitragvon mstaudi » Do 26. Dez 2013, 10:55

Hat Jemand schon weitere Erfahrungen mit dem Verbrauch gemacht?

Gruß, mstaudi
der sich den Wagen in Kürze mal genauer unter die Lupe nimmt.
mstaudi
 
Beiträge: 611
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste