Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon teufeljo » Mi 6. Aug 2014, 13:24

Also entweder ich kann nicht rechnen bzw. lesen, oder VW gaukelt uns was vor. Ich schaffe bei den derzeitigen Bedingungen, die meiner Meinung nach durchaus als optimal eingestuft werden können (17-25 Grad), bei einem Verbrauch von 9,2 - 10,5 kWh/100km eine Strecke von max. 150 km. Wenn ich die offiziellen Angaben bzgl. Verbrauch (11,7), Reichweite (160) und Akkukapazität (18,7) hernehme, sollte lt. meiner Rechnung eine Strecke von 180 - 200 km möglich sein :!: Oder :?:
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Anzeige

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon Ladeheld » Do 7. Aug 2014, 14:23

Hallo,
wie kommst Du auf die 150 km?
Wie ermittelst du den Verbrauch von 9,2 - 10,5 kWh/100km? (Das ist sicher nicht Norm gerecht.)
Hast Du den Akku bis zum Stillstand leer gefahren?

Ich bekomme von meinem e-up!, den ich jetzt den dritten Tag habe, eine Gesamt-Reichweite von 141 km angezeigt. Anfangs waren es nur 131 km. Der Verkäufer meinte, daß der AKKU die Reichweite anhand der real erfahrenen Verbrauchswerte "einlernt". Über die ersten 56 km hatte mein e-up! einen Durchschnittsverbrauch von >14 kWh. Daher wohl die geringere Reichweitenprognose. Nach einigen Tagen einfahren und eingewöhnen (man will ja erst mal sehen, was der Wagen so kann) bin ich jetzt bei errechneten 141 km Reichweite. Das scheint mir "sicher" gerechnet. Meine letzte Fahrt über 51 km erzielte ich einen Verbrauchswert von 11,7 kWh/100km, also genau im Soll. Wenn ich diesen Verbrauchswert über die volle Akkukapzität durchgehalten hätte, dann sollte der Wagen nach fast 160 km liegenbleiben. Nach Adam Riese: 18,7 kWh / 11,7 kWh/100km = 159,8 km.

So genau will ich da aber gar nicht wissen. Mir fehlt noch der passende Reservekanister. :mrgreen:
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon KraftZwerg » Fr 8. Aug 2014, 13:41

Hallo,

die 131 bzw. 141 km können aber nicht die Restreichweite bei Volladung sein. Sonst stimmt da was nicht. Denn egal, was du vorher gemacht hast: wenn voll geladen ist, zeigt der e-up so um die 160 km an.
Bei mir waren es anfangs 162 km, jetzt hat es sich bei 159 km eingependelt. Also genau im Soll. Kleinere Abweichungen von 1, 2, 3 km sollte man nicht überbewerten.
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon DaZei » Fr 8. Aug 2014, 18:11

Bei mir stehen bei Vollladung meistens 152km als Reichweite - wird halt davon abhängen wie die Kilometer davor gefahren wurden.

Trotzdem wär´s spannend, ob schon jemand deutlich mehr als 160km mit einer Akku-Füllung gefahren ist. Sollte ja kein Problem sein lt. den Verbrauchsanzeigen vom BC. Meine Höchstleistung liegt bei 140km gefahrener Strecke und 40km angezeigter Restreichweite...
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon teufeljo » Fr 8. Aug 2014, 20:32

DaZei hat geschrieben:
Bei mir stehen bei Vollladung meistens 152km als Reichweite - wird halt davon abhängen wie die Kilometer davor gefahren wurden.

Trotzdem wär´s spannend, ob schon jemand deutlich mehr als 160km mit einer Akku-Füllung gefahren ist. Sollte ja kein Problem sein lt. den Verbrauchsanzeigen vom BC. Meine Höchstleistung liegt bei 140km gefahrener Strecke und 40km angezeigter Restreichweite...

Und was hat dir dabei der BC als Durchschnittsverbrauch angezeigt? Ich nehme an du bist mit 100% weggefahren; was hat die "Tankuhr" nach 140 km noch angezeigt. Das ist meiner Meinung nach aussagekräftiger als die Restreichweite, die sich ja aufgrund der Verbrauchswerte der letzten gefahrenen km errechnet.
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon DaZei » Sa 9. Aug 2014, 15:19

teufeljo hat geschrieben:
Und was hat dir dabei der BC als Durchschnittsverbrauch angezeigt? Ich nehme an du bist mit 100% weggefahren; was hat die "Tankuhr" nach 140 km noch angezeigt. Das ist meiner Meinung nach aussagekräftiger als die Restreichweite, die sich ja aufgrund der Verbrauchswerte der letzten gefahrenen km errechnet.


...keine Ahnung, das war irgendwann im Juni - so eine rekordverdächtige, automobile Meisterleistung war´s nun wieder auch nicht, dass ich mitgeschrieben hätte :D
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon DaCore » So 10. Aug 2014, 07:47

Sind die 18,7 kWh nicht die Bruttokapazität?

Im Normverbrauch von 11,7 kWh sind die Ladeverluste mit enthalten, im Kombi ziemlich sicher nicht.

Wahrscheinlich heben sich diese beiden Effekte fast genau auf :D
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon silberpfeil » Di 26. Aug 2014, 19:11

Hallo,
ab mitte September bin ich auch e up fahrer.
bin noch skeptisch bzg. Winter mit der Reichweite.
Wieviel km kann ich sicher machen bei -10 Grad Bergstraße und Landstraße gemischt?
Könnte man auch evt. Schneeketten montierten?
Ohne Vorheitzen.
Hatte jemand schon Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank :roll:
silberpfeil
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:57

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon vw-eup » Mi 27. Aug 2014, 11:37

Hallo,

ich habe im November letzen Jahres einige Fahrversuche (Winterliche Temperaturen) unternommen:

siehe hier: http://www.goingelectric.de/forum/vw-e-up/verbrauchswerte-aus-der-praxis-t2807.html

Vorheizen macht schon riesig was aus. (Temperatur halten ist nicht so wild - wie ein kaltes Auto komplett aufzuheizen). Das Heizelement im e-up! hat 5 KW Leistung und zieht entsprechend viel Strom).

Schneeketten sollten auf den Stalfelgen eigentlich funktionieren (Auf ALU-Felgen oft nicht freigegeben)

VW gibt im Winter 80 -120 KM an. Ich sage 100 KM gehen eigentlich fast immer wenn man sparsam fährt.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Verbrauch/Reichweite - Prospekt vs. echt

Beitragvon DaZei » Mi 27. Aug 2014, 19:17

Schneeketten sind definitiv zugelassen, lt Anleitung aber nur bei der 14 zoll Rad-Reifen-Kombnation
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste