Sprachkurs für den e-up! nach Import

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Sprachkurs für den e-up! nach Import

Beitragvon e-beetle » Di 3. Mär 2015, 16:48

Da es einige e-up! im Ausland gibt, die > 2.000 Euro günstiger sind als die heimischen, könnte man ins grübeln kommen ;)
Ich habe nichts darüber gefunden, darum hier die Frage:

Wie schwierig/einfach ist es, dem z.B. Franzosen die deutsche Sprache beizubringen?
Fährt man einfach zu VW in D und bittet um eine Umstellung der Anzeigen und der Software?
Kostet das etwas?

Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: Sprachkurs für den e-up! nach Import

Beitragvon dedetto » Di 3. Mär 2015, 16:54

Hallo.
Vielleicht hilft dir das hier....
vw-e-up/mfa-einstellen-t8139.html
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Sprachkurs für den e-up! nach Import

Beitragvon dedetto » Di 3. Mär 2015, 17:26

Hallo.
Habe grade nachgesehen.
Sprachwahl der MFA ist auch dabei.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Sprachkurs für den e-up! nach Import

Beitragvon e-beetle » Mi 4. Mär 2015, 08:41

OK, vielen Dank. Hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist.
Und damit lässt sich das gesamte System von französisch auf deutsch umstellen?!?
Ist ja irre! :-)
Dann steht einem import von der Seite ja nichts im Wege ... *grübel* *rechne* ;-)

Vielen Dank,
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste