Sinkende Reichweite?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon Sanny » Di 28. Okt 2014, 21:36

Elisabeth68 hat geschrieben:
wenn ich volllade zeigt mir die prognostizierte Reichweite immer weniger km an...am Anfang waren es 159km und jetzt sind es nur mehr 151km.


Hallo,

ein kleinen Tipp: nachdem ich voll geladen habe, mache ich einen "reset" in dem Bordcomputer so dass die Berechnung der Reichweite nicht mein Fahrstil von vor der Ladung betrachtet. Dadurch komme ich auf etwas 159km wieder hoch :-)

Der "Reset"-Knopf ist am Scheibenwischer-Hebel.
Sanny
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 21:07

Anzeige

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon dedetto » Mi 29. Okt 2014, 09:11

Hallo.
Ich habe mich für eine Restreichweite von 50 km entschieden. Die benötige ich sozusagen für Notfälle. Dann wird er, meist tagsüber, an der Wallbox angesteckt und binnen 3 Std. wieder auf 100% geladen. Manchmal wird so täglich geladen, manchmal auch erst wieder nach 3 Tagen, häufig entscheidet die Witterung.

Es ist unser erster Stromer und wir sammeln noch Erfahrungen. Wie das dann im 6 Jahren aussieht werden wir sehen und dann entscheiden was zu tun ist ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon zitic » Mi 29. Okt 2014, 11:22

Bewusstes Leerfahren gilt ja generell nicht unbedingt als optimale Lebenserhaltung.

Voll laden bis z.B. 90%(wobei 100% bei der Brutto-Netto-Geschichte ja auch kein richtiges Ausreizen ist) sehe ich da auch als sinnvoll an, zumal damit dann der Vorheizvorteil genutzt werden kann.
zitic
 
Beiträge: 1244
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon DaZei » Mi 29. Okt 2014, 11:43

Hab in den letzten Tagen bei Außentemperaturen folgendes beobachtet:
Es macht einen Unterschied ob der Akku warm ist (durch Laden vor Fahrtantritt oder nach einer längeren Fahrt) oder ob der Akku ausgekühlt ist. Im Sommer komme ich bei meiner Strecke lt. Akkustandanzeige mit einem (von den 16) Segmenten 10km weit, bei den jetzigen Temperaturen sind es bei warmem Akku 8-9km, bei kaltem Akku 6-7km.

Mein Fazit: ich habe die Ladeoptionen so eingestellt, dass er beim Anstecken auf 70% lädt und dann zum Fahrtantritt 90% Ladestand haben soll. Die Differenz wird automatisiert (zum Termin) unmittelbar vor dem programmierten Fahrtantritt geladen. Das hat die Vorteile, dass der Akku durch das Laden zum Fahrtantritt warm ist und das Vorklimatisieren Strom vom Netz nimmt.

Gibt es eigentlich bei tieferen Temperaturen (-10 oder -20°C) irgendetwas zu beachten? In der Anleitung finden sich keine speziellen Hinweise. Allerdings hat mein Händler damals bei der Übergabe gemeint, ich solle im Winter immer gleich nach der Fahrt laden, weil Laden von kalten Akkus schädlich sei. Kommt mir persönlich eigenartig vor, insbesondere weil es ja ein BMS gibt, dass sich um den Akku kümmern sollte. Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar :-)
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon KraftZwerg » Mi 29. Okt 2014, 12:49

Hallo,

ein leichtes Nachlassen bei der Voll-Restreichweite habe ich auch. Im Mai bei der Auslieferung hatte ich 162km, jetzt sind es meistens 157km. Wichtig beim Vergleichen ist auf jeden Fall, dass kein sonstiger Verbraucher angeschaltet ist, d.h. die Leistungsanzeige beim Grundwert von 0,1kW steht. Insbesondere die Heizung nimmt gleich ein paar km weg.

Dass der Verbrauch der letzten Fahrt die Angabe beeinflusst, kann aber nicht sein. Selbst wenn ich vorher mit Vollstrom über die Autobahn gefahren bin, bekomme ich nach dem Vollladen wieder den Wert von ~160km. Das wäre bei Vollstromfahrt ja gar nicht möglich. Ich bin also sicher, dass der Reichweiten-Reset mit jedem Vollladen automatisch passiert.

Etwas off-topic:
Meine Strategie zum Sparen in dieser Jahreszeit: Vorheizen, beim Fahren Sitzheizung, Klima auf 18°C, Lüfter 0-1 Balken (um Beschlagen der Scheiben zu verhindern). Die Klima-Einstellungen gehen auch nicht verloren bei der nächsten Fahrt. ;)
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon Elisabeth68 » Fr 8. Mai 2015, 19:54

Hallo,
habe schon im Oktober wissen wollen warum mein e-up nach anfänglichen 160km Reichweite nur noch ca. 140km anzeigt. Jetzt ist es schon länger warm...ich fahre extrem sparsam...habe alles resettet und bekomme immer noch immer nur 147 km angezeigt...die " verlorenen" km kommen also nicht zurück...wie ist das bei euch?
liebe Grüße
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:03

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon DaZei » Fr 8. Mai 2015, 20:28

Hallo Elisabeth!
Bei mir ist das genauso wie bei dir. Im Winter waren´s nach dem Volladen meistens 137km (im Normalmodus, ohne eingeschaltete Verbraucher), heute waren es bei Akku-Wohlfühltemperaturen um 23 Grad angezeigte 144km. Wenn du das Fahrprogramm auf ECO+ stellst, erhöht sich die Reichweite um ein paar km. Allerdings muss ich dazusagen, dass ich den BC nie resette - es handelt sich ja eh nur um eine Hochrechnung.

In der Praxis stelle ich keine sinkende Reichweite fest. Mit einem Teilstrich der SOC Anzeige komme ich (wie auch letzten Sommer) 9-10km pro Teilstrich.
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon NotReallyMe » Fr 8. Mai 2015, 20:45

Dazei, welchen Schnitt laut BC hast Du genau, wenn Du 10 km pro Strich oder 160 km mit einer ganzen Ladung fährst?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon TimoS. » Fr 8. Mai 2015, 21:22

Ich muss unter 10kWh/100km fahren um auf 10 km pro Strich zu kommen. (Bei idealen Außentemperaturen) Da fühlt man sich schon verarscht.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon DaZei » Sa 9. Mai 2015, 08:17

Hi!
BC zeigt zur Zeit zw. 9,5 und 10kWh/100km an. Meine typische Strecke: Überland, Stadtautobahn und ein wenig Stadt mit einer angezeigten Durchschnittsgeschwinigkeit von 60 km/h, die Strecke ist 35km lang - ginge sich zur Zeit also locker 4x aus :-)
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast