Rückwärtsgang beim e-up!

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Rückwärtsgang beim e-up!

Beitragvon Ladeheld » Fr 16. Jan 2015, 15:55

Hallo,
eigentlich müsste man mit dem e-up! genauso schnell vorwärts wie rückwärts fahren können. Beim DAF ging das früher. (Üblicher weise wird technisch nur ein Umsetzgetriebe zurgeschaltet. Wie ist das beim e-up? Wir hier der E-Motor umgepolt?) In der Praxis wird der Antrieb aber bei gefühlten 15-20 km/h leider abgeregelt. Schade. So mal mit Volldampf rückwärtsfahren wär doch was?
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Anzeige

Re: Rückwärtsgang beim e-up!

Beitragvon dedetto » Fr 16. Jan 2015, 16:13

Hallo.
Du würdest dich wundern.
Manch einer versuchte damals mit dem Trick auf Clubrallys Kilometer zu sparen. Die Lenkung und Sicht sind aber ab einer gewissen Geschwindigkeit, nun sagen wir mal, gewöhungsbedürftig.
Da hat man schnell mal den Wagen verloren.
Sei also besser froh das der e-UP! eingebremst wurde.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Rückwärtsgang beim e-up!

Beitragvon Aye up! » So 18. Jan 2015, 08:04

e-up! lt. BC: Bild
Benutzeravatar
Aye up!
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:26
Wohnort: nähe Mainz


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste