Brief von VW btr. Airbagsensor

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon dedetto » Do 15. Jan 2015, 12:46

Hallo.
Wir bekamen heute per Post von VW die Bitte uns beim :D einzufinden.
Ein Sensor für den Airbag muss überprüft werden.

Anscheinend keine große Sache. Man muss halt erstmal schaun ob ich betroffen bin.
Wenn ja, dauert es wohl eine Stunde.

Ist sonst noch wer betroffen?

---Nachtrag vom 20.1.2015---
Wichtig
Wenn ihr den Termin vereinbart, soll der :D unbedingt nachsehen was wirklich zu tun ist,
welche Teile wann verfügbar sind und wie lange es dauert!
Zuletzt geändert von dedetto am Di 20. Jan 2015, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon Hildesheim » Do 15. Jan 2015, 13:49

Das habe ich noch nicht, jedoch liegt auch für unseren E-Up! eine "Feldmaßnahme" vor, bei der Arbeiten am Stellmotor Ladesteckerverriegelung ausgeführt werden. Es soll wohl vorkommen, dass dieser nach dem Ladevorgang nicht entriegelt und damit das Auto erstmal stehen bleibt. Kann aber nur durch einen HV-geschulten Betrieb gemacht werden.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon CrashB1404 » Do 15. Jan 2015, 20:35

Habe den Brief auch heute bekommen!
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon Ladeheld » Fr 16. Jan 2015, 15:50

Hildesheim hat geschrieben:
Das habe ich noch nicht, jedoch liegt auch für unseren E-Up! eine "Feldmaßnahme" vor, bei der Arbeiten am Stellmotor Ladesteckerverriegelung ausgeführt werden. Es soll wohl vorkommen, dass dieser nach dem Ladevorgang nicht entriegelt und damit das Auto erstmal stehen bleibt.

Diesen Fall hatte ich bei mir auch schon einmal. Nach nochmaligen Auf- und Zuschliessen wurde der Kupplungsstecker dann am Auto freigegeben...
Das soll bei mir jetzt auch geprüft werden.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon e-up-chris » So 18. Jan 2015, 09:58

Guten Morgen,

ich habe letzte Woche den Brief vom Versicherungsverband (Österreich) bekommen!

Ich hoffe der nächstgelegene VW Partner (kein e-Stützpunkt) darf den Wechsel vornehmen.

Schönen Sonntag und liebe Grüße

Christoph
e-up-chris
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Nov 2014, 21:21

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon dedetto » So 18. Jan 2015, 12:09

Hallo.
Mein Service darf es machen und der darf sonst auch nicht alles.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon dedetto » Di 20. Jan 2015, 14:16

Wichtig
Das mit dem kleinen Sensor und der einen Stunde ist im Brief wohl etwas geschönt angegeben worden,
vorsichtig ausgedrückt. Wenn ihr den Termin vereinbart, soll der :D unbedingt nachsehen
was wirklich zu tun ist, welche Teile wann verfügbar sind und wie lange es dauert!

Es wird, zumindest bei unserem e-UP!, weit mehr getauscht, z.B. incl. Airbag-Steuergerät. Es wird
bei wohl so 3,5 Std dauern, und es waren auch noch nicht alle Teile da. Da beim nächsten mal
auch noch die Ladekabel mitgebracht werden sollen und der Hochvoltmitarbeiter involviert ist,
denke ich das auch noch was im "Ladebereich" gemacht wird.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon Ladeheld » Mi 21. Jan 2015, 14:41

dedetto hat geschrieben:
Da beim nächsten mal auch noch die Ladekabel mitgebracht werden sollen und der Hochvoltmitarbeiter involviert ist, denke ich das auch noch was im "Ladebereich" gemacht wird.

Gut gedacht! 8-)
Das Ladekabel hat irgend ein "Abriebproblem" und an der Typ2 Steckdose escheint es ein "Dichtungsproblem" zu geben. Da ist auch noch was zu nachzubessern.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon dedetto » Di 3. Feb 2015, 21:25

Hallo.
Mein e-UP! ist grade beim :D zur Abarbeitung der Liste.

Er bekommt:
1. neues Steuergerät wegen dem möglichen Falschsignal des Airbagsensor. ( Na ja, Airbag ist ja grade absolut "IN" :lol: )
2. Die Elektronikbox des 230 V Ladekabel bekommt einen Gummischutz damit sie den Aufprall auf dem Boden besser übersteht. ( Dick eingepackt; Das könnte sich im Sommer bzgl. Hitzestau kontraproduktiv auswirken. :( )
3. Die Ladebuche wird quasi komplett getauscht. ( Damit soll unter anderem mein verspäteter Ladebeginn und andere Kontakt- und Verriegelungsprobleme behoben werden. )

Nebenbei bemerkt:
Bei Werkstattaufenthalten sollte man möglichst immer alle Ladekabel mitbringen. Bei manchen Abfragen am Tester muss das Ladekabel ein- oder abgesteckt werden. Und es ist immer von Vorteil wenn der Werkstatt mit dem gleichen Kabeln getestet wird wie zu Hause ( Tipp des :D ).

P.S. Wir sollten vielleicht mal eine Übersicht der "VW Briefe und Verbesserungen" anlegen. Dann kann jeder e-UP! Besitzer nachsehen ob die Liste seines e-UP!s abgearbeitet ist. Bekommt noch jemand die erste Aktion vom Sommer, also die mit der 12V Batterie, zusammen?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon rolfrenz » Fr 6. Feb 2015, 16:43

Die erste Verbesserung mit der 12V-Batterie und einem SW-Update wurde bei mir noch kurz vor der Auslieferung Ende März 2014 durchgeführt. Jetzt habe ich einen Anruf wegen der Ladebuchse bekommen mit dem expliziten Hinweis, das ICCB-Ladekabel bitte mitzunehmen - Termin Freitag, der 13. ;-). Interessanterweise wurde nichts wg. des Airbagsensors erwähnt. Ist also entweder wirklich von Modell zu Modell verschieden, oder nicht jede Werkstätte erzählt alles. Ich werde nächsten Freitag bei der Abgabe des Fahrzeugs noch einmal extra nachfragen. Bekomme übrigens einen e-Golf mit Wärmepumpe als Ersatzfahrzeug, bin schon gespannt auf den Vergleich…

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-Golf_70794, PowerTower und 7 Gäste