Brief von VW btr. Airbagsensor

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon shklbg » Mi 18. Feb 2015, 17:42

Hallo zusammen!
Wollte Anfang der Woche nach Vereinbarung die 93A6 Feldmachbesserung in Wien durchführen lassen. Habe gebeten mir erst dann einen Termin zu geben, wenn alle Teile verfügbar sind. Auf den Punkt gebracht.

Mit der Lieferung des Dichtsatzes eines der Batteriekästen gibt es Schwierigkeiten. Auch der eigene Vorführer des Freundlichen konnte nicht umgebaut werden. Nach 4,5 Std. habe ich den Anruf erhalten, dass ein neuer Termin zu vereinbaren ist und bis jetzt noch nichts nachgerüstet werden kann.

Kennt sonst wer diesen angesprochenen Dichtsatz im Batteriebereich?

Als Trostpflaster konnte ich einen halben Tag den e-Golf fahren. Viel Technik, viele Knöpfe und das riesige Golf 7 Display. Vom Handling und der "Direktheit" passt der e-up! aber viel besser zu unserem 8000km/Jahr Fahrprofil als Einkauf- und Kinderkutsche.
Grüße
aus dem Wiener Umland
Dateianhänge
Feldaktion 93A6.jpg
Benutzeravatar
shklbg
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:21

Anzeige

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon DaZei » Mi 18. Feb 2015, 18:55

@ shklbg: Bist du angeschrieben worden oder bist du aktiv auf den Händler zugegangen? Bin nämlich auch in deiner Gegend unterwegs, hab bis jetzt aber nix gehört - weder von Porsche Österreich, noch vom Händler....

Nachdem bei meinem E-Up bis jetzt alles funktioniert, hab ich nicht unbedingt akuten Handlungsbedarf :mrgreen:
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon shklbg » Do 19. Feb 2015, 08:50

DaZei hat geschrieben:
@ shklbg: Bist du angeschrieben worden oder bist du aktiv auf den Händler zugegangen? Bin nämlich auch in deiner Gegend unterwegs, hab bis jetzt aber nix gehört - weder von Porsche Österreich, noch vom Händler....

Nachdem bei meinem E-Up bis jetzt alles funktioniert, hab ich nicht unbedingt akuten Handlungsbedarf :mrgreen:



Hallo, beide Feldnachbesserungen habe ich über das Forum erfahren. Nur Rückrufaktionen (so wie der Airbagsensor) werden von VW über Briefe an die Kunden gemacht.
Das Softwareupdate der ersten Feldnachbesserung hat bei mir sehr viel Positives gebracht. Diese Geisterstarts bzw. erneutes Starten wenn ich nur kurz gestanden bin ist damit gelöst worden. Auch das Update mit den Sicherungen finde ich für wichtig. siehe Beitrag weiter oben von mir.
Auch habe ich nach der ersten Feldnachbesserung vom Update des M&M (Navi) erfahren und das hat sich auch gelohnt.

Ich denke mir, die von VW sollen schon spüren, dass es den Kunden nach dem Verkauf auch noch gibt. Ich kann so Kontakt zu den Technikern halten und borge mir dann auch immer wieder Probefahrzeuge aus. (zuletzt den e-Golf)

LG
Stefan
Benutzeravatar
shklbg
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:21

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon Ladeheld » So 22. Feb 2015, 19:17

shklbg hat geschrieben:
...konnte ich einen halben Tag den e-Golf fahren. Viel Technik, viele Knöpfe und das riesige Golf 7 Display. Vom Handling und der "Direktheit" passt der e-up! aber viel besser zu unserem 8000km/Jahr Fahrprofil als Einkauf- und Kinderkutsche.

Volle Zustimmung!
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Brief von VW btr. Airbagsensor

Beitragvon Hildesheim » Mo 2. Mär 2015, 09:53

Jetzt ist er wieder da...
Dateianhänge
20150302_0937431.jpg
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste