Reimport. Gute Preise in NL und AT

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon rolfrenz » Sa 19. Apr 2014, 20:48

bm3 hat geschrieben:
electric hat geschrieben:
Hallo ratzfatz,
bitte beachte das sich dein verlinkter Artikel auf den e-Golf bezieht und nicht auf den e-up.


Und ? Meinst du beim E-Up ist es anders ?


Weils einfach der falsche Link ist - bezieht sich auf die sogenannten "Kraftstoff-Modelle" - hier ist der richtige für die "E-Modelle" und da stehts auch ganz klar drinnen - Zitat:

"Welche Internetverbindung nutzt das Auto?
In den Elektrofahrzeugen e-up! und e-Golf ist serienmäßig eine Onboard Connectivity Unit (OCU) eingebaut. Diese enthält eine nicht austauschbare SIM-Karte. Über das Mobilfunknetz steht das Elektrofahrzeug mit einem Volkswagen-Backend in Verbindung. Dadurch können Sie als Kunde über unser Web-Portal oder die entsprechende Smartphone App eine Fernabfrage von Fahr- und Fahrzeugdaten vornehmen oder Batterieaufladung und Klimatisierung fernsteuern."

http://volkswagen-carnet.com/de/de/star ... 584b7c8bd7

Und ganz praktisch, quasi die Macht des Faktischen: Bei meinem e-Up! gibt es keinen SIM-Karten Schlitz im Handschuhfach…

lg
rolfrenz
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon bm3 » Sa 19. Apr 2014, 20:53

Ok, dann wäre das ja geklärt :D und ist wohl so damit man erst gar nicht auf dumme Gedanken bei den E-VW kommt. :lol:
Beim Leaf konnte ich übrigens auch noch nicht die SIM-Karte finden. :) Ich war auch noch nicht im Ausland damit unterwegs, aber wenn die großen Schnellladenetze an den Autobahnen ja jetzt bald kommen...und wehe es geht dann nicht... :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon volvocoupe » Fr 13. Jun 2014, 20:43

Also der ganze Hokuspokus mit der SIM-karte muss doch frei erfunden sein. Mein e-up aus Österreich funktioniert hier in Deutschland ganz einwandfrei, mit allen CarNet-Diensten.
Beste GRüße aus den Bergen
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon Greenhorn » Fr 13. Jun 2014, 22:41

Es gibt verschiedene Anbieter für die SIM Karte. Dies sind sogenannte M2M Karten und sind für Datenverarbeitung optimiert. Um den Markt bei den Fahrzeugen streiten sich hier Voda und das T.
Es hängt jetzt davon ab, welche Anforderungen gestellt werden. Dies kann eine nationale oder internationale Nutzung enthalten.
Für diese Karten zahlt der Hersteller entsprechend der Nutzung und dem geplanten Datenvolumen einen entsprechenden monatlichen Obolus an den Anbieter.
Das ist auch der Grund, warum für einige zusätzliche Anwendung auch vom Fahrzeughersteller zusätzlich Geld verlangt wird. Dort wo Leistungen gesamt inkl. sind trägt die Kosten für die ganzen Daten die am PC/Smartphone aus dem EV bereitgestellt werden.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4151
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon gtdpower » Do 24. Jul 2014, 12:19

Hallo zusammen,

das Car-Net funktioniert auch Länderübergreifend.
Siehe
http://volkswagen-carnet.com/de/de/start/car-models/golf_e/e_manager_charge.html#tab/open/available
Daher kann bei einem Auto aus Niederlande oder Österreich auch problemlos in Deutschland das Car-Net genutzt werden.
e-Golf seit 12/2014
Benutzeravatar
gtdpower
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 24. Jul 2014, 07:54

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon SaftvonderSonne » Mi 14. Jan 2015, 14:48

Hi, nachdem ich in der Suchefunktion hierzu nichts gefunden habe, hänge ich mich einfachmal hier dran:
bei Autoscout finde ich einen SmartED aus Spanien mit Tageszulassung also eigentlich neu mit 0 km für 11.900€ vom offiziellen Smarthändler.
Gibt's Meinungen zum Import aus Spanien von der Community, was wäre außer dem COC für die Zulassung zu beachten?
Bei dem Preis wäre ein Flugticket nach Spanien und ein paar Urlaubstage lohnenswert.
Gibt's für den SmartED andere günstige Bezugsquellen für den Import?
Danke
Volker
SaftvonderSonne
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 08:55

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon Ladeheld » Mi 14. Jan 2015, 17:17

SaftvonderSonne hat geschrieben:
Hi, nachdem ich in der Suchefunktion hierzu nichts gefunden habe, hänge ich mich einfachmal hier dran:
bei Autoscout finde ich einen SmartED aus Spanien mit Tageszulassung also eigentlich neu mit 0 km für 11.900€ vom offiziellen Smarthändler.
Gibt's Meinungen zum Import aus Spanien von der Community, was wäre außer dem COC für die Zulassung zu beachten?
Bei dem Preis wäre ein Flugticket nach Spanien und ein paar Urlaubstage lohnenswert.
Gibt's für den SmartED andere günstige Bezugsquellen für den Import?
Danke
Volker

Hallo Volker,
solange der SmartED aus Spanien mit Tageszulassung nicht vom Laster gefallen ist... Der ist verdächtig billig. Ist da die Steuer mit dabei?

Schau mal bei mobile.de SmartED mit 22kW Schnelllader sind in Dresden auch verfügbar, aber etwas teurer.
Dieser Fred ist mir im Forum dieser Tage aufgefallen: (Ist zugegebener Weise mit der Forumsuchfunktion nur sehr schwer zu finden. ;) )

smart-fortwo-electric-drive-laden/iccb-defekt-t8528.html?hilit=Dresden#p154916
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

Beitragvon motoqtreiber » Mo 26. Jan 2015, 22:01

Es gibt auf mobile etc ein paar gute Angebote für e-up in F und CH. Unter 18.000. von vw
Haken?
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 323
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste