Reifenverschleiß

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Reifenverschleiß

Beitragvon teufeljo » Do 3. Jul 2014, 14:40

Bei meinem e-up sind nach ca. 6.000 km die Vorderreifen schon mindestens zur Hälfte abgefahren. Die hinteren schau'n noch fast neu aus. Ich muss dazu sagen, dass meine tägliche Fahrstrecke relativ hügelig und v.a. kurvenreich ist. Hat mich aber trotzdem etwas erschreckt. Wie schaut das bei Euch aus?
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Anzeige

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon KraftZwerg » Do 3. Jul 2014, 20:39

Klingt heftig.

Das kann ich bei mir aber nicht so bestätigen. Ich habe vorne 6,5 mm und hinten 6,7 mm Profil, und das nach ca. 1800 km.
Da mir das Fahren viel Spaß macht, schone ich den Antrieb auch nicht sonderlich. :oops:

Wir reden ja von der Standard-Bereifung Dunlop Street Response, oder?
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon teufeljo » Fr 4. Jul 2014, 05:53

KraftZwerg hat geschrieben:
...
Wir reden ja von der Standard-Bereifung Dunlop Street Response, oder?

Ja genau!
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon dedetto » Fr 4. Jul 2014, 06:34

Hallo.

Bei 1700 km: 6,8 mn vorne und >7 mm hinten.
Da ich nicht die neuen Reifen gemessen habe kann ich es nicht prozentual ausdrücken. Aber für mich sieht es gut aus.
Fahre meist Stadtverkehr mit. 0.2 bar zuviel Reifendruck.

Vielleicht kann ja mal einer einen Neureifen messen?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon DaZei » Fr 4. Jul 2014, 08:13

Bei mir sind mittlerweile 2500km abgespult und der Verschleiß ist kaum messbar.

Apropos Reifen: verstehe nicht ganz warum VW keine energieeffizienteren Reifen als den Street Response rauftut. Ich finde den Reifen auch ziemlich laut - vor allem von hinten kommen rund um Tempo 50 unschöne Abrollgeräusche...
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon pressi » Fr 4. Jul 2014, 09:24

Das mit dem Reifenverschleiss ist mir bei meinen gut 2000 km auch schon aufgefallen, gemessen habe ich nicht, aber gefühlt sind die vorderen schon wesentlich mehr abgebraucht.
Muss dazu aber sagen, das ich mit dem gerechnet habe. Weil doch viel mehr Leistung auf die schmalen Räder kommt als z.B. beim Verbrenner UP, und das selbe beim bremsen nochmals. Die hinteren Räder haben ja nur zur Not etwas zu tun.
Ich vermute, nach 10'000 km sind die vorderen bei mir flach. Das heisst entweder neue drauf, oder etwas vorher die hinteren nach vorne wechseln.

Da wird sich der Fahrstiel vermutlich am meisten zu Buche schlagen.
Wenn ich aber die Reifenpreise in dieser Dimension anschaue, ist das verkraftbar.

Edit: Ich habe mir für meine jährlichen 15'000 -20'000 km sowieso vorgenommen, im Herbst immer neue Winterreifen drauf, und die dann im Sommer flach fahren.
Hab ich bei meinen jetztigen Wagen spätestens nach dem zweiten Winter auch immer so gemacht.
Klar ist die Bodenhaftung nicht ganz optimal. aber bei diesem Vmax für mich vertretbar.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon KraftZwerg » Fr 4. Jul 2014, 11:42

Apropos Reifen: verstehe nicht ganz warum VW keine energieeffizienteren Reifen als den Street Response rauftut.


So weit gestreut sind die effizienten Reifen gar nicht. Der Street Response hat glaub ich "C". Hab vor längerem schon mal rumgeschaut, aber der von Michelin für den Zoe (Label "A") passt von der Größe her nicht.
Vielleicht hat sich ja mittlerweile was geändert, bin da nicht auf dem neuesten Stand

Ich habe mir für meine jährlichen 15'000 -20'000 km sowieso vorgenommen, im Herbst immer neue Winterreifen drauf, und die dann im Sommer flach fahren.


Ganz schöne Laufleistung, die du da vorhast! Da haben wir ja ziemlich schnell einen Langstrecken-/Verschleißtest.
Aber mit der Effizienz wird's bei Winterreifen natürlich noch schlechter. Auf höheren Verbrauch musst dich wohl einstellen.
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon pressi » Fr 4. Jul 2014, 11:54

KraftZwerg hat geschrieben:

Ganz schöne Laufleistung, die du da vorhast! Da haben wir ja ziemlich schnell einen Langstrecken-/Verschleißtest.
Aber mit der Effizienz wird's bei Winterreifen natürlich noch schlechter. Auf höheren Verbrauch musst dich wohl einstellen.[/quote]

Im Falle E-Up mag es wegen der Effizienz stimmen, da eine änhliche Dimension in Winterreifen wie Sommerreifen.
Bei meinen Vorgänger Fahrzeugen Tiguan und Passat war es eher umgekehrt.
Der Spritverbrauch war mit den Winterreifen niedriger, und der Fahrkomfort höher (nicht Sportlichkeit/Kurvenverhalten), natürlich nur bis +/-130 kmh, und ich empfand die Winterreifen im Sommer eher zäher, als ein Sommer. Hatte solche bis 40'000km Laufleistung.

Das ganze ist natürlich nicht direkt vergleichbar, weil die Winterreifen in beiden Fällen 2-3 cm schmäler waren, mit mehr Gummi zwischen den Felgen. Aber trotzdem interessant.

Das selbe sagt übrigens mein Bruder bei seinem Tiguan auch.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon CrashB1404 » Fr 1. Aug 2014, 18:47

Habe nach 7.000 km auch schon einen starken Verschleiß bemerkt.
Ich hoffe nicht, dass ich (wonach es leider aussieht) jedes Jahr einen neuen Satz Sommerreifen brauche
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: Reifenverschleiß

Beitragvon dedetto » Mo 25. Aug 2014, 18:34

Hallo.

Nach 4000km: vorne 6 mm, hinten 6,5 mm.

Jetzt schaun wir erstmal, dann sehen wir es schon.
Hat eigentlich schon mal jemand gemessen wie der Neuzustand ist?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste