Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: AW: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Karlsson » Mi 16. Okt 2013, 13:46

Siehst Du, genauso könnte man auch für VW argumentieren.

Das Beispiel mit dem Polo ist nur eine Perspektive der Wahrheit. Der Polo, den ich kaufen würde, wäre erheblich billiger.

Und bei nicht Schuko schreckt mich einfach ab, dass ich diverse Freunde in größerer Entfernung zwar besuchen, dort ohne Schuko aber überhaupt nicht laden kann.

Oder glaubt Renault, dass E-Auto Fahrer ausschließlich Freunde und Verwandte haben, die ebenfalls E-Auto Fahrer sind und eine entsprechende Lademöglichkeit haben?

Ich denke, dass VW ganz vorne mit dabei sein wird, wenn sich mit E-Fahrzeugen wirklich Geld verdienen lässt, denn deren Ideal ist nicht Verbrenner bauen, sondern Gewinn machen.

Wirklich funktionieren wird das aber erst mit gegenüber heute doppelter Reichweite bei geringeren Kosten oder als Plug in Hybrid. Da wird VW nur ein Kostenproblem haben, weil 150 PS TSI einfach 3-4x zu viel ist für einen Reichweitenverlängerer und das DSG müssen sie auch rauswerfen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Okt 2013, 13:54

Kann man ja.
Aber renault steht hinter der Elektromobilität.
VW sagt nur: schaunwa mal, wenns ankommt kurbel wir an wenn nicht sind wir flexibel beim Aussteigen.
Das stört mich schon ein wenig. Aber ok die sind eben profitorientiert.

Und naja es ist eine objektive Sichtweise.
Ich kann nicht ein Fahrzeug das auf mich zugeschnitten werden kann mit einem vergleichen das von Haus aus über dem liegt was ich brauche.

Dann musst du entweder warten oder gebraucht kaufen bald. Oder aber eben dir ein konventionelles Fahrzeug kaufen wenn es deinen Bedürfnissen entspricht.
Aber wie gesagt. Verstehe was du meinst. Aber diese Angebote haben wir halt jetzt noch nicht.
Ist wie mit Tesla. Teurer Roadster, billigerer das Modell S, jetzt schauen wir was weiter passiert.
Dass die Masse im Bereich 12.000 bis 20.000 oder so auch kauft ist mir klar. Viele kaufen Kompaktwagen und Kleinwagen - eben Golf usw.

Und schuko wird eh nachgereicht.
Es dauert eben alles seine Zeit :)

Wie gesagt. Du siehst das sicher auch nicht falsch aber bedarfsorientierter als ich.
Ich brauch weder Zoe noch sonst was. Für mich ist es ein Hobby. Aber dass du natürlich das willst was du brauchst ist absolut verständlich.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon NotReallyMe » Do 17. Okt 2013, 16:34

Ich habe es zwar schon mal im I3 Bereich verlinkt, der Vollständigkeit halber aber auch hier einmal:

http://www.t-online.de/auto/neuheiten/i ... leich.html

Im diesem Test von AMS wurde der Verbrauch des Zoe mit 13 kwh und der der Up mit 11,1 kwh pro 100 km ermittelt. Damit kommt man auf nur ca. 15% Mehrverbrauch des Zoe, was dann laut AMS theoretisch auf die gleiche Reichweite hinausläuft. Der wesentliche Unterschied zwischen E-Up und Zoe in der Praxis wird der um 88 Liter gößrere Kofferraum des Zoe sein. Im Innenraum ist ja vorne mehr Platz (sprich Breite und vor allem Höhe) im Up als im Zoe. Auf der IAA habe ich in allen Stromern auch den Platz hinten getestet (Fahrersitz vorher passend auf mich eingestellt), dabei ergab sich im Up eine Terz weniger Kniefreiheit als im Zoe.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Twizyflu » Mo 21. Okt 2013, 00:05

Übrigens hat sich auf http://emobility.volkswagen.de/de/de/private/Autos.html

einiges getan.

So gibt es jetzt Mehr infos und Videos zum e-up (gar nicht mal schlecht gemacht finde ich und deutlich "mehrsagend" als Renault mit dem Zoe und dessen Werbefilmen (das muss man ihnen lassen!)) und auch Infos zur Smartphone App bzw. Check-App.

Einfach runterscrollen, da findet sich das ganze Zeugs dann!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste