Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon mpolak77 » Sa 4. Apr 2015, 14:29

Hallo zusammen,

habe schon etwas gegoogled aber noch nichts brauchbares gefunden. Hat jemand von euch Informationen zu möglichen
"Komfort" - Kodierungen, die man in den diversen Steuergeräten des e-Up mit VCDS vornehmen kann?

-Gibts sowas wie "coming home"
-Kann man den Eco Mode vielleicht voreinstellen?

Ich kenne zwar jemanden mit geeigneter Hard- und Software, will den aber erst belästigen, wenn etwas brauchbares dabei ist.
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
mpolak77
 
Beiträge: 88
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:42

Anzeige

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon dedetto » So 5. Apr 2015, 05:57

Hallo.
Um Steuergeräte umzuprogrammieren musst du Funktionen auf der rechten, gefährlichen, Seite nutzen.
Ich kenne mich da nicht aus. Da solltest du im VCDS Forum genauer nachfragen.
Man hat mich für den e-UP! aber ausdrücklich auf Version 14 hingewiesen.

Wenn es wärmer wird hocke ich mich mal mir dem VCDS rein.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon Ladeheld » Di 7. Apr 2015, 13:11

Hallo Dedetto!

Laß' es uns wissen, wenn Du die Erleuchtung hast!

Das wäre super, wenn ich die Einstellungen auch in meinen e-up! personalisieren könnte.
* Wunschtemperatur voreinstellen, statt ständig 22°C
* eignen ECO Mode definieren. (Was soll die Begrenzung auf 90 km/h auf der Landstraße.( Elektros sind doch kein Verkehrshindernis.) 100 km/h wäre hier sinnvoller.
* Standardänderungen über das Benutzermenü ermöglichen.
* uswusf...

Immer hin habe ich mir die Farbe aussuchen können.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon NotReallyMe » Di 7. Apr 2015, 14:16

Kann man die Temperatur nicht bereits in M&M vorgeben, im E-Manager bei den Einstellungen?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon CrashB1404 » Di 7. Apr 2015, 17:08

Arbeite selbst bei einem VW Autohaus in der Werkstatt. Habe es versucht. Leider sind von VW Seite, alle HV-Bereiche gesperrt. Mit den nötigen Zugangsberechtigungen ist alles möglich. Jedoch hat VW (wie bei allen anderen Motorsteuergeräten) hier die Möglichkeit für Werkstatten gesperrt. Nur VW selbst kann hier was ändern.
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon rolfrenz » Di 7. Apr 2015, 18:42

Ladeheld hat geschrieben:
* eignen ECO Mode definieren. (Was soll die Begrenzung auf 90 km/h auf der Landstraße.( Elektros sind doch kein Verkehrshindernis.) 100 km/h wäre hier sinnvoller.


Ist zwar nur ein Workaround, aber trotzdem recht praktisch wenn man viel mit Tempomat fährt: Zuerst über 95 km/h Tacho fahren und erst dann die ECO+ Taste drücken, dann funktioniert es. Ab dann kannst du auch beschleunigen bremsen, etc. - solange du halt über 95 km/h bleibst. Wenn du einmal drunter fällst - Kickdown - dann kommst du trotz ECO+ über die "Schwelle" und es geht wieder alles ohne "Begrenzer". Nur die Motorleistung ist geringer beim Beschleunigen, etc. - aber das ist ja Sinn der Sache, wenn man sparen will… ;-)

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 665
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon Ladeheld » Mi 8. Apr 2015, 13:45

NotReallyMe hat geschrieben:
Kann man die Temperatur nicht bereits in M&M vorgeben, im E-Manager bei den Einstellungen?

Hallo NotReallyMe,
dieses Vorgehen gilt nur für die Vortemperierung, solange der Wagen am Stromnetz hängt.
Ich meine aber die werksmäßig voreingestellten 22°C, die immer wieder in meinem eup vorgegeben sind. Kein anderes Auto von VW hat das und ich habe schon einige gefahren. Alle sind und waren in der Lage sich meine letzt Wunschtemperatur zu merken. Nur der eup leidet in diesem Punkt an "grassierendem Gedächtnisverlust".

Ich kann das nur umgehen, wenn ich die Lüftung komplett ausschalte (Lüftung auf unterste Stufe - 2 sec. warten und nochmal die Lüftung rezuieren. Dann ist sie ganz aus und wacht auch nach einem Neustart des Wagens nicht auf.) Sobald ich die Lüftung wieder anschalte, will der eup es wieder auf 22°C kuschelig warm machen. Das kostet dann richtig Reichweite...

Zusammen mit dem Schnarchlader ist das der größte Nachteil des e-up! Schade. Sonst wäre es ein richtig guter Wagen.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon mhf2 » Do 9. Apr 2015, 14:13

Komisch, bei mir bleibt die einmal eingestellte Temperatur, zur zeit 19° auch nach Neustart immer.
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 167
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon dedetto » Fr 10. Apr 2015, 08:39

Hallo.
mhf2 hat geschrieben:
Komisch, bei mir bleibt die einmal eingestellte Temperatur, zur zeit 19° auch nach Neustart immer.

So muss es auch sein. Warum das beim e-UP! von Ladeheld nicht klappt ist mir ein Rätzel.

Zum VCDS nochmal etwas zur Klarstellung:
Ich habe mein VCDS schon lange. Beim T5.1 sollte es zur Grundausstattung gehören ;).
Aber ich bin was mögliche Codierungen angeht, speziell beim e-UP!, blutiger Laie.

Das VCDS hat viele Facetten:

Für mich wichtig:
Das schnelle Auslesen der Fehlermeldungen.
Anhand der Angaben zu Kilometer und Datum kann man die meisten Fehler sauber zuordnen
und so mit der Werkstatt besser verhandeln. Beim T5 hat mir das viel Geld gespart ;).

Für mich interessant:
Zu jedem Steuergeräten gibt es auf der linken Bildschirmseite die sogenannten sicheren Funktionen.
Dort kann man vieles auslesen, zum Teil auch aufzeichnen, und kann so weitere genauere Einblicke
in den Fahrzeugzustand gewinnen.

Finger weg heißt es für mich auf der rechten Bildschirmseite. Dort können Einstellungen geändert werden.
Da muss man wissen was man tut. Wer da dran will sollte genau wissen was er anrichtet. Mir fehlen da
die Erfahrung und die Möglichkeiten. Ich verweise für diesen Bereich auf das VCDS Forum.

Sollte ich doch mal über eine "sichere" Codierung stolpern werde ich sie hier reinsetzen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Mögliche Codierungen im e-UP mit VCDS?

Beitragvon Ladeheld » Mo 13. Apr 2015, 08:55

dedetto hat geschrieben:
Hallo.
mhf2 hat geschrieben:
Komisch, bei mir bleibt die einmal eingestellte Temperatur, zur zeit 19° auch nach Neustart immer.

So muss es auch sein. Warum das beim e-UP! von Ladeheld nicht klappt ist mir ein Rätzel.

Das frage ich mich auch. Ich hatte es deswegen schon beim Händer. Der hat aber nichts gefunden. Vermutlich ist es wohl doch ein Fehler. Ich werde der Sache nochmal auf den Grund gehen. Ich habe schon an mir gezweifelt.
Danke für den Hinweis!
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste