Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon Hildesheim » Mo 21. Sep 2015, 09:29

Unser funktioniert jetzt auch bei 16°C nicht mehr...
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Anzeige

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon TimoS. » Mo 21. Sep 2015, 09:34

Welche Version habt ihr? Hardware und Softwarestand.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 21. Sep 2015, 09:54

Der von unserem Firmen E-Up hat witterungsunabhängig Probleme bereitet. Auto war dann eine Woche beim freundlichen und kam mit getauschtem ICCB zurück seit gut einer Woche geht's jetzt immer. In der Zwischenzeit mit meiner selbstgebauten 16A Box an Schuko keine Abbrüche mehr an der P20 ging´s auch ohne Probleme.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon Hildesheim » Mo 21. Sep 2015, 13:38

TimoS. hat geschrieben:
Welche Version habt ihr? Hardware und Softwarestand.

MK5.2 SW:1.04.2
09/13
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon dedetto » Mo 21. Sep 2015, 14:25

Hildesheim hat geschrieben:
MK5.2 SW:1.04.2
09/13


Hallo.
Die geht bei mir auch nicht wenn es warm ist.

Das neue Kabel ist bestellt, kommt aber erst im
Oktober zum Reifenwechsel.

Ich werde mich melden.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon Gutmensch » Mi 30. Sep 2015, 10:26

Hallo,
als ich die Beiträge gelesen habe, habe ich mich zunächst gefreut, das Ladeabbruch-Problem bei meinem e-Up (EZ 03/2015) mithilfe eines neuen Ladekabels lösen zu können. Dann überprüfte ich jedoch, ob ich das im Foto des vorherigen Beitrags gezeigte Ladekabel nicht schon habe. Und siehe da, mein e-Up verfügt bereits über das neue Ladekabel 12E.971.675BA mit Hardware MK6 und Software 105.2. Und dennoch gibt es immer wieder mal Ladeabbrüche mit rotem Blinken in der Schutzeinrichtung des Ladekabels. Und das nicht nur bei Hitze.
Was kann man tun, außer für über 1000 € eine Wallbox installieren zu lassen?

Eine andere Frage: darf man zwischen Haus-Schuko-Steckdose und Ladekabel eine schaltbare Zwischensteckdose verwenden, um sich das mühsame Aus- und Einstecken des Ladekabels zu ersparen?

Schon mal danke für sinnvolle Antworten!
Gutmensch
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 09:55

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon dedetto » Mi 30. Sep 2015, 11:59

Hallo.
Das hört sich nicht gut an...
Neben dem allgemein Temperatursensiblen Kabeln sollten wir aber auch nicht vergessen
das es in Ausnahmefällen auch mal an der Hausinstallation liegen kann.
Hast du schon mal die Temperatur an der Steckdose gemessen?

Zu der schaltbaren Steckdose:
Lt. VW sollte man das sicher nicht, aber die meisten Hersteller der Schaltsteckdosen
geben 2000 - 2300 Watt frei. Bei billigen Schaltersteckdosen aus dem Baumarkt
wäre ich aber sehr vorsichtig. Die sind oft bereits im Büro überfordert.

Ich mache für dich grade mal einen Test mit der AVM Fritz!Steckdose.
http://avm.de/produkte/fritzdect/fritzd ... che-daten/
Achtung:
Dabei sollte man sicherheitshalber die Ladestärke natürlich um 2 Balken runtersetzen.
Dann hat man mE auch keine Temperaturbedingten Abbrüche mehr.

Die AVM Steckdose kann man "von Hand" an der Steckdose schalten, aber auch, und
das ist für mich interessant, über das AVM Telefon/Fritzbox.
Und man sieht auf dem Telefon an/aus, Watt & Temperatur, d.h. man kann auf der Couch
feststellen ob die Ladung beendet ist oder ob die Garage abbrennt ;).
Dateianhänge
DSCN5487_01.JPG
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon mig » Mi 30. Sep 2015, 12:12

Gutmensch hat geschrieben:
Was kann man tun, außer für über 1000 € eine Wallbox installieren zu lassen?



Das Volvo-Menekes-Kabel für Schuko verwenden, Preis zwischen 300 und 400€
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon Lokverführer » Mi 30. Sep 2015, 12:20

Gutmensch hat geschrieben:
Eine andere Frage: darf man zwischen Haus-Schuko-Steckdose und Ladekabel eine schaltbare Zwischensteckdose verwenden, um sich das mühsame Aus- und Einstecken des Ladekabels zu ersparen?


Sicher könnte man das, aber warum lässt du dein Ladekabel dann nicht einfach dran?
Bei Zwischensteckern darauf achten, dass die auch für den Strom zugelassen sind. Die Fritz!DECT 200 hält etwa nur 10 A aus.
Ich habe die testweise mal dazwischengeschaltet um den LAdevorgang zu überwachen (Spielerei). Unbedingt beachten: Gute Kontaktierung.
Ich habe z.B. so eine Feuchtraumsteckdose mit Deckel in der Garage. Die Fritz!DECT lässt sich da nicht vollständig einstecken weil das Gehäuse an der Kante/Deckel der Steckdose anstößt. Es fließt zwar Strom, der Übergangswiderstand ist aber so hoch, dass sich die Kontakte bereits nach einigen Minuten deutlich erwärmen. Stundenlang hätte ich das nicht laufen lassen wollen.
Also unbedingt darauf achten, dass alle Stecker fest und tief genug sitzen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1232
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Laden mit dem Knochen, es geht auch bei Hitze

Beitragvon dedetto » Mi 30. Sep 2015, 12:33

Hallo.
Guter Sitz der Steckverbindungen ist natürlich unabdingbar und bei meiner Test-Installation gegeben.
Z.Z. haben Steckdose und Stecker < 20°C, die Fritz!DECT 22°C und die Ladebox 27°C.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste