Ladekabel Wallbox 140 €

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon Twizyflu » Fr 25. Okt 2013, 23:01

fbitc hat geschrieben:
Grad nochmal nachgeschaut. Es gibt auch 43 kW Stationen wo kein Kabel dran ist. Aber da brauchst du dann ein extra Kabel, was dafür codiert ist.


Und was das kostet will ich garnicht wissen.
Aber interessant zu wissen, denn sollte es also nicht fix montiert sein wird Schnellladung für mich immer unerreicht sein, ich wills eig. eh nicht (Mehrkosten) aber trotzdem.

NUR: wie machen das dann manche an der schnellen Crohm dann? hatten die eigene Kabel oder trotzdem das Mennekes missbraucht (nimmt das keinen Schaden!?).

LG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon Spürmeise » Sa 26. Okt 2013, 07:18

Mal zum Thema hier:
TeeKay hat geschrieben:
Es ist so billig, weil es das 230V-Netzladekabel ersetzt und nicht zusätzlich geliefert wird.

Das wäre aber eine merkwürdige Preispolitik. Ein "normales" 230V-Netzladekabel bestehend aus SchuKo-Stecker, ICCB und Typ 2-Kupplung kostet normalerweise um die 650 €. Ein Kabel Typ 2-Kupplung auf Typ 2-Stecker zur Wallbox ca. 350 €, bislang.

VW müsste also eher 300 € nachlassen, wenn das Typ2/Typ2-Kabel statt dem serienmäßigen Ladekabel gewünscht wird, und nicht 140 € Aufpreis verlangen.
Spürmeise
 

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon TeeKay » Sa 26. Okt 2013, 07:36

Tja, exakt so war meine Überlegung auch und freute mich, dass VW ein Typ2-Kabel für nur 140 Euro Aufpreis mitliefert. Aber auf der Bestellbestätigung steht jetzt, dass für die 140 Euro nur ein Typ2-Kabel kommt und das Schukokabel entfällt.
Beim Thema Ladung verarschen VW und BMW die Kunden. Aufpreis für CCS, nur einphasige Ladung - und nun wird auch noch für ein kostengünstigeres Kabel ein Aufpreis genommen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon fbitc » Sa 26. Okt 2013, 10:52

Twizyflu hat geschrieben:
NUR: wie machen das dann manche an der schnellen Crohm dann? hatten die eigene Kabel oder trotzdem das Mennekes missbraucht (nimmt das keinen Schaden!?).


guckst Du hier: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-55/1338/
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Okt 2013, 13:42

Top fbitc, danke!

Schade, dass Renault das nicht dazu gibt :(
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon TimoS. » Fr 18. Jul 2014, 22:02

TeeKay hat geschrieben:
Tja, exakt so war meine Überlegung auch und freute mich, dass VW ein Typ2-Kabel für nur 140 Euro Aufpreis mitliefert. Aber auf der Bestellbestätigung steht jetzt, dass für die 140 Euro nur ein Typ2-Kabel kommt und das Schukokabel entfällt.
Beim Thema Ladung verarschen VW und BMW die Kunden. Aufpreis für CCS, nur einphasige Ladung - und nun wird auch noch für ein kostengünstigeres Kabel ein Aufpreis genommen.


Also, bei mir steht ganz eindeutig "Kabel für Wechselstrom-Ladestation und Netzladekabel" in der Auftragsbestätigung.
Steht auch so im Konfigurator auf der VW Homepage.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon dedetto » Sa 19. Jul 2014, 00:18

Hallo.
TimoS. hat geschrieben:
Also, bei mir steht ganz eindeutig "Kabel für Wechselstrom-Ladestation und Netzladekabel" in der Auftragsbestätigung.
Steht auch so im Konfigurator auf der VW Homepage.


Und so wurde es an uns auch ausgeliefert.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon TimoS. » Sa 19. Jul 2014, 10:41

Dann bin ich ja beruhigt.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon eDEVIL » Sa 19. Jul 2014, 11:22

Was ist denn, wenn einem das Kabel dummerweise geklaut wurde? Kann man dann nochmal eins für 140 nachbestellen? :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladekabel Wallbox 140 €

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Mo 21. Jul 2014, 10:14

Nö. Auch nicht als Ersatzteil. Das Ding liefern die nur bei Bestellung ab Werk. Auch nicht gegen Mehrpreis o.ä. lauf Aussage des " :) "
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 10:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste