Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon dedetto » Di 7. Nov 2017, 21:46

Hallo.
Meine Versicherung hat mir auf Anfrage mitgeteilt das sie meinen e-UP! 2018 günstiger versichert und einen erweiterten Schutz für e-Autos mit einbinden will. Zum einen ist Vollkasko merklich billiger, zum anderen sind bessere Leistungen für e-Autos wie zum Beispiel höhere Leistungen bei Marderbiss und Kurzschluss drin. Das kann ja bei einem Stromer durchaus teuer werden...

Fragt bei euren Versicherungen ruhig auch mal nach speziellen "e-Auto" Tarifen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Anzeige

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon Jens » Do 30. Nov 2017, 13:41

Ich habe heute die Preise von der Versicherung genannt bekommen. Die Vollkasko Typenklasse für den e-up! ist 17, also ungefähr Mittelfeld. Allerdings gibt es eine spezielle Prämie für Elektroautos. Damit ist der e-up! in Vollkasko günstiger versichert als mein alter Lupo 3L in Teilkasko 8-)
Jens
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 09:41
Wohnort: Schieder-Schwalenberg

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon dedetto » Do 30. Nov 2017, 15:02

Hallo.
Dann scheint es zu stimmen das "Dieselgate" für unsere Stromer durchaus vorteilhaft ist ;) ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon PowerTower » Do 30. Nov 2017, 15:05

Welche Versicherungen habt ihr denn? Ich bin bei emover24 (Itzehoer) und zahle jährlich irgendwas um die 650 Euro VK. Ich vermute, das geht günstiger. Leider wollen die Versicherungen für die Beitragsberechnung die SF Klasse wissen, die kenne ich aber nicht. Und ich glaube auch nicht, dass meine jetzige Versicherung das weiß, da es ein Fixpreis ist und die SF Klasse dort nicht berücksichtigt wird.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4716
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon Markus_up » Fr 1. Dez 2017, 11:36

Vollkasko war Typenklasse 18 nun 17.
Bei 100% würde ich 815€ zahlen, bei VK 300€ und TK 150€ Selbstbeteiligung. Regionlaklasse R2

Haftpflicht war Typenklasse 14 nun 13.
Bei 100% würde ich 757€ zahlen. :? Regionlaklasse R9
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:06
Wohnort: D...

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon Horse » Do 7. Dez 2017, 22:34

Gut zu wissen; ich habe auch Vollkasko - muss mal bei der Versicherung nachhaken.
Horse
 
Beiträge: 318
Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon Schüddi » Do 7. Dez 2017, 22:50

PowerTower hat geschrieben:
Welche Versicherungen habt ihr denn? Ich bin bei emover24 (Itzehoer) und zahle jährlich irgendwas um die 650 Euro VK. Ich vermute, das geht günstiger. Leider wollen die Versicherungen für die Beitragsberechnung die SF Klasse wissen, die kenne ich aber nicht. Und ich glaube auch nicht, dass meine jetzige Versicherung das weiß, da es ein Fixpreis ist und die SF Klasse dort nicht berücksichtigt wird.

Dann musst du das Rabattgrundjahr erfragen.
Schüddi
 
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon ChristianF » Sa 9. Dez 2017, 14:43

Ich denke, da wird schon was gehen. Das Zauberwort heißt "Sondereinstufung". Unser Smart war nur HP versichert, für den neuen Wagen wollten wir natürlich VK haben. Leider gab es keine bestehende SF-Klasse für die VK. Die neue Versicherung hat aber die SF der HP auch für die VK genommen, mit dem Hinweis "Sondereinstufung". Es lohnt sich, nachzufragen.

Übrigens steht Deine SF-Klasse auf der Versicherungsrechnung drauf, oft gibt es auch ein Onlineportal des Versicherers wo man nachschauen kann.
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: erst 01/2018 dann 07/2018 und nun 03/2018) :evil:
ChristianF
 
Beiträge: 448
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon webersens » Mo 18. Dez 2017, 21:08

Meine Versicherung ist auch günstiger geworden... fast zwei Euro ;)
Habe gerade meine neue Rechnung für die Versicherung bekommen:

Versicherung ist die Bavaria Direkt.
Haftpflicht SF Kl.16 136,58 Euro
Vollkasko SF Kl. 16 219,90 Euro
Zusatzleistung f. Elektro-und Hybridfahrzeuge 7,12 Euro.

Gesamtjahresbeitrag also 378,45 Euro ( letztes Jahr 380,17 Euro)
Das Fahrzeug ist als Zweitwagen zugelassen und die SF Klasse ist bei mir eine Sondereinstufung da keine Vorversicherung mit niedrigen Prozenten vorhanden war,aber ich eine hohe SF Klasse beim Erstwagen habe.

Weitere Daten: Regionalklasse Haftpflicht 13 (Vorjahr14) Vollkasko 17(Vorjahr 18) Teilkasko 17 (Vorjahr 18)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 382
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Hurra, die Vollkasko wird 2018 billiger.

Beitragvon dedetto » Mo 18. Dez 2017, 21:50

Hallo.
Jetzt habe ich auch einen Hinweis im Internet gefunden:

https://www.vkb.de/content/_resources/f ... /faq-auto/

Der Werbetext ist etwas schwierig in den Untermenues zu finden, daher zwei Auszüge:

"... Außerdem bieten VollkaskoPLUS und VollkaskoPLUS Elektro/Hybrid bessere Leistungen zusätzlich zur normalen Vollkasko. Da die modernen „Stromer“ immer häufiger auf Straßen fahren, sind unsere Elektro/Hybrid PLUS-Leistungen auf die speziellen Bauteile und Anforderungen von Elektro- und Hybridautos ausgelegt. Schließlich ist die Technik der teuren Fahrzeuge nicht mit einer normalen Autobatterie vergleichbar."

und

"Der Akkumulator des Elektrofahrzeugs ist über die in der Fahrzeug-Teil- und Fahrzeug-Vollversicherung beschriebenen Schadenereignisse hinaus gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen der Akkumulator ausgesetzt ist, mit Ausnahme von Schäden durch
-Verschleiß/Abnutzung
-Konstruktions- oder Materialfehler
-Chemische Reaktionen"

Da ein-UP! ja nicht kaputt geht werde ich die Versicherung ja nicht brauchen.
Zudem decken die Ausschlüsse eigentlich alle denkbaren Horrorvisionen des e-Auto Besitzers ab ....
Aber die Werbung hörte sich so nett an und da diese e-Variante billiger ist als die des normalen UP! habe ich sie natürlich gerne genommen ;).

P.S. Ich bin da nur Kunde.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: INRAOS und 3 Gäste