Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon the@rtist » Do 26. Jan 2017, 15:41

dedetto hat geschrieben:
[...snip...]
Achte bei der Platzwahl für den festen Stromanschluß aber darauf das Stellplatz auch mal von einem
anderen Auto besetzt wurde und der e-UP! trotzdem ans Kabel muss. Auch wenn man bei der Installation
noch nicht mal daran denkt, es kommt oft anders als man denkt.


Danke für den Tip.
Dies ist jedoch nicht von Relevanz in diesem Falle, da:
- Stromausschluss in der Garage
- der e-Up unser einziges Auto sein wird
- Besucher immer vor der Garage parken dürfen/müssen

Für den unwarscheinlichen Fall, dass das Garagetor nicht (mehr) aufgehen
sollte haben wir noch einen weiteren Zugang in die Garage von Keller her.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Anzeige

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon the@rtist » So 29. Jan 2017, 08:52

teufeljo hat geschrieben:
Ich kann das Mennekes 35106 (das mit dem blauen CEE-Stecker) und 8m Kabel nur empfehlen. Ich verwende meines als "mobile Wallbox" - d.h. es ist zu 99% fix in der Garage montiert. Wenn ich weiter weg fahre, nehme ich es statt des original Ladekabels mit. Mein e-up wird seit 3 Jahren oder 52T km, bis auf einige CCS-Ladungen, ausschließlich und völlig problemlos mit diesem Kabel geladen.


Frage: war dabei der Stecker des 35106 dauerhaft in der CEE blau gesteckt?
Ich kann beim Mennekes ICCB keinen Ein-/Ausschalter entdecken, schaltet
sich das Ladekabel nach einer gewissen Zeit des Nichtgebrauches ab?

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon the@rtist » So 29. Jan 2017, 09:00

Noch eine Frage in die Runde.
Wenn ich das Mennekes-Ladekabel 35106 auf 8A eingestellt habe
und nach (sagen wir mal) 2 Tagen wieder an den Wagen anstecke,
bleibt diese Einstellung (8A) erhalten?

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon mpolak77 » So 29. Jan 2017, 11:27

Ja es merkt sich immer die letzte Einstellung
e-UP (2014) bis 4/17 .... e-GOLF (2014) ab 4/17
mpolak77
 
Beiträge: 88
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:42

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon teufeljo » So 29. Jan 2017, 11:29

the@rtist hat geschrieben:
teufeljo hat geschrieben:
Ich kann das Mennekes 35106 (das mit dem blauen CEE-Stecker) und 8m Kabel nur empfehlen. Ich verwende meines als "mobile Wallbox" - d.h. es ist zu 99% fix in der Garage montiert. Wenn ich weiter weg fahre, nehme ich es statt des original Ladekabels mit. Mein e-up wird seit 3 Jahren oder 52T km, bis auf einige CCS-Ladungen, ausschließlich und völlig problemlos mit diesem Kabel geladen.


Frage: war dabei der Stecker des 35106 dauerhaft in der CEE blau gesteckt?
Ich kann beim Mennekes ICCB keinen Ein-/Ausschalter entdecken, schaltet
sich das Ladekabel nach einer gewissen Zeit des Nichtgebrauches ab?

Viele Grüsse,
G.S.


Es ist dauerhaft angesteckt und schaltet sich nicht automatisch ab. Ein-/Ausschalter gibt es nicht - korrekt!

Schöne Grüße
Josef
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Re: Frage zum Mennekes 35105 am e-up

Beitragvon the@rtist » Mo 30. Jan 2017, 15:00

teufeljo hat geschrieben:
the@rtist hat geschrieben:
teufeljo hat geschrieben:
Ich kann das Mennekes 35106 (das mit dem blauen CEE-Stecker) und 8m Kabel nur empfehlen. Ich verwende meines als "mobile Wallbox" - d.h. es ist zu 99% fix in der Garage montiert. Wenn ich weiter weg fahre, nehme ich es statt des original Ladekabels mit. Mein e-up wird seit 3 Jahren oder 52T km, bis auf einige CCS-Ladungen, ausschließlich und völlig problemlos mit diesem Kabel geladen.


Frage: war dabei der Stecker des 35106 dauerhaft in der CEE blau gesteckt?
Ich kann beim Mennekes ICCB keinen Ein-/Ausschalter entdecken, schaltet
sich das Ladekabel nach einer gewissen Zeit des Nichtgebrauches ab?

Viele Grüsse,
G.S.


Es ist dauerhaft angesteckt und schaltet sich nicht automatisch ab. Ein-/Ausschalter gibt es nicht - korrekt!

Schöne Grüße
Josef


Danke f.d. Info.
Dann lasse ich mir wohl besser einen Schalter für die CEE blau setzen.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron