ESP ausschalten?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

ESP ausschalten?

Beitragvon Markus_up » Do 16. Nov 2017, 17:51

HalliHallo

Kann man das ESP irgendwie deaktivieren?
Früher gab es da in einigen VW Modellen in der Mittelkonsole einen Schalter dafür.

Dazu gefunden hab ich:
aus dem MT-Forum von 2013 hat geschrieben:
Dann probiert mal bitte das hier:

Zündung ein,

Warnblinker an,

Gaspedal 5 mal schnell hintereinander durch drücken.

Dann Motor starten.

Wenn der Warnblinker ausgemacht wird, geht das ESP wieder an.

Funktioniert das bei euch? Geht eine Leuchte im Kombiinstrument dabei an? Wäre interessant zu wissen.
Vor allem im Winter wenn man mal feststeckt ist das eine Option zu Sicherung ziehen.


Und vorhin ausprobiert. Zumindest geht die Traktionskontrollleuchte an, zudem blinkt die Reifendruckleuchte :lol:
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Anzeige

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon PowerTower » Do 16. Nov 2017, 20:02

Soweit ich mich erinnern kann, hat diese Taste (auch wenn ESP drauf stand) nie das ESP deaktiviert, sondern nur die Traktionskontrolle, also ASR. So wurde es zumindest beim ADAC Fahrsicherheitstraining erklärt. Und diese Taste gibt es ja weiterhin auch beim e-up!
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon Prignitzer » Fr 17. Nov 2017, 08:21

PowerTower hat geschrieben:
Soweit ich mich erinnern kann, hat diese Taste (auch wenn ESP drauf stand) nie das ESP deaktiviert, sondern nur die Traktionskontrolle, also ASR. So wurde es zumindest beim ADAC Fahrsicherheitstraining erklärt. Und diese Taste gibt es ja weiterhin auch beim e-up!

Die ESP-Taste deaktiviert das ESP.
Wenn du auf einem abgesperrten Gelände eine Kurve etwas zügig (am besten auf Schotter oder nassem Untergrund) fährst bis die ESP Lampe den Regeleingriff anzeigt (oder du den Eingriff bemerkst) und das ganze mit deaktiviertem ESP fährst, wirst du einen Abflug machen (wenn du nicht entsprechend reagierst).
Wie kann man beim ADAC Fahrsicherheitstraining so einen Schwachsinn erzählen.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 206
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon Markus_up » Fr 17. Nov 2017, 15:05

Also in meinem FL-upi find ich keine Taste mit dem Aufdruck ESP. Die vorne links vor dem Schalthebel is die für den City-Notbrems-Assistenten, kommt auch die Meldung so.
In unserem VW Caddy III läst sich das ESP mit der als solches beschrifteten Taste auch deaktivieren. Ich würde sagen zu 100%. Teste ich bei geschlossener Schneedecke regelmäßig auf unserem freien Großparkplatz :-D Man muß ja in Übung bleiben :lol: :twisted:
Beim upi ist die im #1 beschriebene Möglichkeit demnach die einzige um das ESP zu deaktivieren. Und das nur bis 15km/h und außen beblinkt :( Oder?
Also wirklich eine Elektronische SpaßPremse
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon Dachakku » Fr 17. Nov 2017, 15:26

Herstellerübergreifend ist ESP bis ABS und alles was damit zusammenhängt an sich immer "OFF" wenn man die (30/40A) Sicherung für die ABS Pumpe zieht. Nach dem Einsetzen ist wieder alles ok und maximal ein Fehler abgelegt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 17. Nov 2017, 16:10

dann geht aber bei vielen Fahrzeugen die Elektrische Rekuperation auch nicht mehr... und der Hill Hold, und die Bremsleuchten beim ACC Bremsen, und die elektrische Feststellbremse.... -> Finger weg

Und zum Glück ist dann nur das Bremsensteuergerät weg und nicht die ABS Pumpe, weil sonst wäre der Bremskraftverstärker auch Funktionslos. Bei einem (sehr modernen) elektrischen Bremskraftverstärker natürlich schon. Daher wenn das da verbaut ist, sicherung drinnen lassen!
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3064
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon Markus_up » Fr 17. Nov 2017, 19:53

Danke für den Link ;-)
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon Dachakku » Fr 17. Nov 2017, 20:00

Und, hat der Up nun einen I-Booster ? Oder doch den klassischen Unterdruck-BKV ?

Ich habe das Gefühl es soll heißen, der Up hat einen I-Booster - obwohl das ggf. Spekulation ist :?:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: ESP ausschalten?

Beitragvon 1lukas1 » So 19. Nov 2017, 18:08

Ja der iBooster ist im Up als auch im e-Golf verbaut. Daher könnte beim Up auch ACC nachgerüstet werden.
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Anzeige


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste